Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Politik bedeutet, kollektive Entscheidungen zu treffen. Dieses Buch beschäftigt sich mit Wirtschaftspolitik, ihrer allokationstheoretischen Fundierung und der Frage, welche prinzipiellen Möglichkeiten für rationale kollektive Entscheidungen bestehen. Dabei wird versucht, eine konsistente ökonomische Sicht "rationaler Politik" zu entwickeln und deren Leistungsfähigkeit an Beispielen und Fallstudien aufzuzeigen. Gleichzeitig werden die Grenzen und Schwierigkeiten des ökonomischen Standardansatzes nicht verschwiegen, sondern offen diskutiert. Breiter Raum wird der methodischen Fundierung gegeben. Studenten können so ein Verständnis für ökonomische Theorien und deren Anwendung entwickeln. Das Buch bietet Lernhilfen wie Abbildungen, Kontrollfragen und kommentierte Literaturverzeichnisse. In über 40 "Sidesteps" werden praktische Anwendungen, Anekdoten, weiterführende Theorien und neuere Ideen präsentiert, die dem Buch den nötigen Unterhaltungswert verschaffen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Die Strategie Dieses Buches

Ohne Zusammenfassung
Joachim Weimann

2. Methodische Grundlagen

Ohne Zusammenfassung
Joachim Weimann

3. Wohlfahrtstheoretische Grundlagen

Ohne Zusammenfassung
Joachim Weimann

4. Marktversagen und Gefangenen-Dilemma

Ohne Zusammenfassung
Joachim Weimann

5. Kollektive Entscheidungen

Ohne Zusammenfassung
Joachim Weimann

6. Markt und Wettbewerb

Ohne Zusammenfassung
Joachim Weimann

7. Die Regulierung NatÜrlicher Monopole

Ohne Zusammenfassung
Joachim Weimann

8. Externe Effekte, ClubgÜter und Das Allmende-Problem

Ohne Zusammenfassung
Joachim Weimann

9. Delegations-probleme in ReprÄsentativen Demokratien

Ohne Zusammenfassung
Joachim Weimann

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise