Skip to main content
main-content

Wirtschaftsprüfung

Aus der Redaktion

13.02.2018 | Unternehmenskredit | Im Fokus | Onlineartikel

Warum die Finanzierung von Zombie-Unternehmen gefährlich ist

Zombie-Unternehmen müssten längst tot sein, bleiben gestützt durch Kredite jedoch künstlich am Leben. Die Ressourcen, die diese Firmen verschlingen, nagen am Produktivitätswachstum einiger europäischer Volkswirtschaften. 

30.10.2017 | Vergütung | Im Fokus | Onlineartikel

Gehaltsaussichten für Fachkräfte im Steuerwesen

Wie entwickeln sich die Verdienstaussichten für Fachkräfte und Spezialisten im Bereich Steuerwesen und Wirtschaftsprüfung 2018? Werden die Gehälter steigen?

22.08.2017 | Wirtschaftsprüfung | Im Fokus | Onlineartikel

Starkes Wachstumsgefälle in der Wirtschaftsprüfung

Viele große Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Deutschland konnten im  vergangenen Jahr ihr Wachstumsziel übertreffen. Die Branche ist jedoch geteilt und muss Schwierigkeiten meistern.

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Verwandt

Zeitschriftenartikel

01.12.2017 | Rubriken | Ausgabe 12/2017

Personalia / Karriere

04.05.2017 | Original Research | Ausgabe 2/2017 Open Access

Research diversity in accounting doctoral education: survey results from the German-speaking countries

US positivistic accounting research is increasingly perceived as having come to be the point of reference for researchers in other countries, including the German-speaking area where formerly normative research was widespread. In this paper, we …

01.04.2017 | Information & Technologie | Ausgabe 3/2017

Die Zukunft des Reportings sind Sätze, nicht Datensätze

Das Geschäft mit „Reporting“ boomt. Berater und Software-Hersteller bieten eine Fülle von Konzepten und Tools und versprechen oft wahre Wunderdinge. Doch Vorsicht vor der Technologiefalle! Die Zukunft des Reportings liegt nicht in der Datenpflege …

17.03.2017 | Abhandlung | Ausgabe 3-4/2016

Die Organisation von Wertzuschreibungen: Zur Bedeutung von Drittparteien für die Signalisierung moralischer Qualitäten in Märkten

Moralische Qualitätsansprüche von Lebensmitteln werden typischerweise über Labels kommuniziert. Die Signalisierung entsprechender Qualitäten dient der Wertsteigerung, doch sind diese genuin unsicher und im Hinblick auf Vertrauen …

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Strategisches Dienstleistungsmarketing

Die marktorientierte Ausrichtung und Führung eines Dienstleistungsunternehmens lässt sich nur konsequent verwirklichen, wenn eine strategische Unternehmens- und Marketingplanung erarbeitet wird. Sie stellt für ein Unternehmen das Ergebnis …

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Investment im Iran

Die Islamische Republik Iran hat eine Fläche von 164.819,6 km2, eine Bevölkerung von 81 Mio. und liegt in Südwestasien. Das Land grenzt im Westen an die Türkei und den Irak, im Osten an Afghanistan und Pakistan, im Norden an Armenien …

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bindung durch materiellen Nutzen

Bindung Ein Vermögen Vermögen wird (fast) nur durch den Einsatz von Zeit und Kapital in unternehmerische Aktivitäten aufgebaut. Ein gut etabliertes Unternehmen stellt eine der besten Möglichkeiten dar, ein Vermögen nicht nur zu bewahren, sondern …

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Strategien zur Verbesserung der Steuermoral

Den Finanzbehörden stehen grundsätzlich zwei Strategien zur Verfügung, um das Verhalten der Steuerzahler zu regulieren: einerseits auf die Abschreckungswirkung von Kontrollen und Strafen zu setzen und andererseits Maßnahmen zu ergreifen, um das …

weitere Buchkapitel

Newsletter plus Fachwissen!

Erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten News zu den Themen Ihres Fachgebiets und dazu noch kostenlosen Zugriff auf ausgewählte Buchkapitel und Fachzeitschriftenartikel aus unserer digitalen Fachbibliothek.

Jetzt kostenlos anmelden

Bücher

Premium Partner

micromNeuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Matrix - die digitale Bankplattform von Five Degrees zur Transformation des Altsystems ins Digital Banking

Matrix enthält alle notwendigen Komponenten für ein kundenzentriertes, agiles und echtes digitales Kundenerlebnis - und haucht damit den bestehenden Kernbankensystemen neues Leben ein oder ist eine perfekte Plattform für Neugründungen, um innerhalb von 5 Monaten neue Initiativen zu starten. Matrix ermöglicht kurzfristige und fokussierte Projekte, was eine Reduzierung von Risiken und Kosten garantiert. Matrix nutzt modernste Technologien und wurde von Grund auf als Cloud- und SaaS-Lösung entwickelt. In einem Bereich, der nach wie vor stark von Legacy-Lösungen dominiert wird, ermöglicht Matrix einen echten Quantensprung.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise