Skip to main content
main-content

10.04.2015 | Wirtschaftsrecht | Im Fokus | Onlineartikel

Prüfungen mit Gedächtnistechniken spielend meistern

Autor:
Sylvia Meier

Wie kann man schwierige Prüfungssituationen zielsicher bestehen? Gerade komplexe Lerninhalte, wie z.B. für die Steuerberaterprüfung, lassen sich nicht immer leicht einprägen.

Viele Berufstätige nutzen die Möglichkeit durch Weiterbildungsmaßnahmen zusätzliche Qualifikationen zu erwerben. So zum Beispiel auch mit der Prüfung zum Steuerberater.

Für eine erfolgreiche Karriere spielen Zusatzqualifikationen oft eine große Rolle. Doch meist steht dazu am Ende eine wichtige Prüfung an. Und wer kennt es nicht: Man kann sich eine bestimmte Thematik einfach nicht einprägen. Die Prüfung rückt näher und man hat das Gefühl, nicht ausreichend vorbereitet zu sein. Gerade das Steuerrecht ist häufig sehr abstrakt und komplex. Doch kein Grund zur Panik. Durch bestimmte Techniken kann man auch abstrakte Informationen spielend lernen.

Abstrakte Informationen einprägen

So beschreibt Springer-Autorin Christiane Stenger in „Keine Panik vor der Steuerberaterprüfung“, dass Gedächtnis- bzw. Lerntechniken die Denkweise unseres Gehirns nutzen, um sich leichter an Bilder als an abstrakte Informationen zu erinnern. Warum gerade Bilder für das Gedächtnis so wichtig sind, zeigt die Autorin an folgendem Beispiel (Seite 1): „Niemand erinnert sich am Abend mehr an den Herrn im grauen Anzug, der morgens in den Bus oder in die U-Bahn einstieg. Wenn dieser Herr jedoch ein Hühnchen-Kostüm getragen hätte, könnte sich jeder – tagelang – noch an ihn erinnern.“

Drei Schritte

Das Gedächtnistraining selbst basiert auf drei Schritten:

  • Visualisieren

  • Verknüpfen

  • Wiederholen

Vorträge vorbereiten

Anhand zahlreicher Übungen zeigt die Autorin, wie schwierig es sein kann, sich komplexe Sachverhalte zu merken und wie einfach es fällt, wenn man die richtige Gedächtnistechnik anwendet. Das auf die Steuerberaterprüfung zugeschnittene Gedächtnis- und Lerntraining soll dabei, äußerst umfangreiches Fachwissen für die Prüfung leicht verfügbar zu halten. Doch auch für Vortragssituationen enthält das Buch zahlreiche Tipps. Der Erfolg spricht für sich: Die Autorin Christiane Stenger ist dreifache Junioren-Gedächtnisweltmeisterin.

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

2014 | OriginalPaper | Buchkapitel

Gedächtnistechniken

Quelle:
Keine Panik vor der Steuerberaterprüfung

Premium Partner

micromStellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelmAvaloq Evolution AG

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise