Skip to main content
main-content

02.10.2018 | Wirtschaftsrecht | Im Fokus | Onlineartikel

Welche Vorteile eine GmbH & Co. KG bietet

Autor:
Sylvia Meier
2:30 Min. Lesedauer

Die Rechtsform eines Unternehmens hat erhebliche steuerliche und rechtliche Konsequenzen. Warum sollte ein Unternehmen sich für eine GmbH & Co. KG entscheiden?

Die Wahl der Rechtsform eines Unternehmens wirkt sich sowohl auf die Haftung als auch auf die Steuer aus. Im Vorfeld einer Unternehmensgründung oder -umwandlung sollte deshalb genau abgewogen werden, welche Rechtsform die meisten Vorzüge bietet. Die GmbH & Co. KG ist gerade bei mittelständischen Unternehmen eine beliebte und oft gewählte Rechtsform. Im Jahr 2016 wurden laut Angaben des Statistischen Bundesamtes rund 145.000 Unternehmen in dieser Gesellschaftsform geführt. 

Empfehlung der Redaktion

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Steuerbelastung in Abhängigkeit von der Rechtsform

Die Darstellung in den vorangegangenen Abschnitten hat die ganz unterschiedliche Besteuerung von Personenunternehmen und Kapitalgesellschaften verdeutlicht. Die Besteuerung der Unternehmensgewinne hängt somit von der gewählten Rechtsform der Unternehmung ab.


Springer-Autor Justus Meyer definiert die GmbH & Co. KG wie folgt (Seite 172): "Die GmbH & Co. KG ist eine Sonderform der KG, bei der regelmäßig eine GmbH die Rolle des einzigen haftenden Gesellschafters (Komplementärs) übernimmt." Meyer bestätigt in seinem Buchkapitel "Die wichtigsten Gesellschaftsformen in der Übersicht", dass die GmbH & Co. KG die beliebteste Mischform ist. Sie ist einerseits eine Personengesellschaft, wird aber wegen der durch die GmbH vermittelten Haftungsbeschränkung wie eine Kapitalgesellschaft behandelt. Dies zeigt sich beispielsweise im Bilanzrecht. Hier sei jedoch erwähnt: Für die GmbH & Co. KG wurden allerdings Sonderregelungen geschaffen. Das dürfte sicherlich an der großen Verbreitung dieser beliebten Rechtsform liegen.

Die GmbH & Co. KG ist eine flexible Gesellschaftsform

Meyer erklärt: "Die GmbH & Co. KG verbindet Vorteile der GmbH (insbesondere die Haftungsbeschränkung) mit Vorteilen der KG (insbesondere der freieren Kapitalisierung, Anteilsübertragung usw.) und wird daher vielfach als besonders gelungene und flexible Gesellschaftsform gerühmt." Und dies eröffnet natürlich viele Möglichkeiten für die Unternehmensführung, gerade was Gestaltungen angeht. Gerade die Frage der Haftung ist ein interessanter Aspekt bei der GmbH & Co. KG. Die persönliche Haftung eines Gesellschafters ist hier beschränkt. Meyer erklärt: "Die GmbH & Co. KG haftet zunächst für ihre Verbindlichkeiten selbst" Er führt aus, dass daneben die Komplementär-GmbH unmittelbar und unbeschränkt für die KG-Verbindlichkeiten haftet. Die Kommanditisten haften im Normalfall persönlich nicht. 

Bei Gesellschafterwechseln besticht die GmbH & Co. KG mit ihrer Flexibilität: 

Ein Gesellschafterwechsel ist für die Komplementär-GmbH praktisch uninteressant", erklärt Meyer.

Dies bedeutet auch: Verstirbt ein Gesellschafter überraschend, steht die Gesellschaft nicht plötzlich vor existentiellen Problemen. Vertreten wird die Gesellschaft nach außen von der Komplementär-GmbH. Und diese wird durch ihre Geschäftsführung vertreten. Doch auch hier zeigt sich erneut Flexibiltät, denn Bevollmächtigungen sind darüberhinaus möglich.

Gestaltungsfreiheit beim Gesellschaftervertrag

Auch für die Gewinn- und Verlustverteilung bringt die GmbH & Co. KG Gestaltungsfreiheiten mit sich. Bereits im Gesellschaftsvertrag sollten deshalb steueroptimierte Regelungen geprüft und getroffen werden. 

Wichtigste Vorteile einer GmbH & Co. KG 
  • Haftung wird beschränkt
  • Vertretung durch die Komplementär-GmbH
  • Steuerpolitische Vorteile können genutzt werden
  • Flexibiltät bei Wechsel von Kommanditisten
  • Gestaltungsmöglichkeiten bei der Gewinnverteilung

Fazit: Welche Rechtsform zu einem Unternehmen passt, muss jeweils individuell entschieden werden. Die GmbH & Co. KG scheint jedoch für viele Unternehmen eine vorteilhafte Wahl zu sein, wie man in der täglichen Praxis sieht.

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

29.07.2014 | Wirtschaftsrecht | Interview | Onlineartikel

Warum die gGmbH immer beliebter wird

Premium Partner

    Bildnachweise