Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Gesundheitsmanagement gehört zu einem der Megatrends unserer Zeit. Gesund zu seinen benötigt mehrerer Faktoren. Ein Faktor ist das menschliche Wohlbefinden im Allgemeinen und speziell das Wohlbefinden in produktionstechnischen Arbeitsumgebungen. Das ist der Schwerpunkt dieser Untersuchung. Dafür wurde eine Ist-Analyse erstellt, die das Thema auch für anderen Branchen und Bereichen anwendbar werden lässt. In diesem Buch wird Wohlbefindlichkeit als Überschrift zu einem Puzzlebild verstanden, wobei jeder erforschte oder empirisch gefundene Wohlfühlfaktor ein Puzzlesteinchen darstellt. Mit dem zusammengesetzten Puzzlebild ist man dann in der Lage, individuelle Puzzlebilder für jede Branche zu kreieren.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Chapter 1. Einleitung: Zukunft 4.0

Zusammenfassung
Globalisierung, Konsolidierung, Digitalisierung: Seit vielen Jahren wird die Vision des bevorstehenden Wandels beschrieben, begrüßt, beklagt oder befürchtet. Dabei lag der Fokus der Diskussion bisher meist auf den zu erwartenden Verschiebungen im Wettbewerb: Produktionsverlagerung, Outsourcing, Produktivitätssteigerung und Kostensenkung waren zentrale Begrifflichkeiten der Debatte.
Werner Seiferlein

Chapter 2. Bestandsaufnahme: Maßnahmen für die Wohlbefindlichkeit in unterschiedlichen Bereichen

Zusammenfassung
Im Weiteren werden erste Faktoren hinsichtlich der Wohlbefindlichkeit identifiziert und punktuell bereits ausgeführte Maßnahmen vorgestellt, um den Stand dieser Thematik in der Industrie aufzuzeigen
Werner Seiferlein

Kapitel 3. Blick in die Praxis: Interviews und Literaturrecherche

Zusammenfassung
Das Ziel dieses Buchs ist es, in unterschiedlichen Branchen und Bereichen noch unbekannte Wohlbefindlichkeitsfaktoren zu evaluieren und daraus eine breit aufgestellte „Sollmatrix“ zu generieren. Dazu wurden größtenteils Interviews oder Diskussionsrunden mit den entsprechenden Branchenvertretern durchgeführt.
Werner Seiferlein

Kapitel 4. Erstellen der Basis-Matrix

Zusammenfassung
In den einzelnen Abschnitten des letzten Kapitels wurde in verschiedenen Branchen und Bereichen nach Wohlbefindlichkeitsfaktoren recherchiert. Die Ergebnisse wurden im Rahmen eines Interviews, aus der Literatur oder aus beidem ermittelt. Ferner wurden bereits umgesetzte Beispiele in die Datenquelle übernommen.
Werner Seiferlein

Kapitel 5. Erläuterung der Wohlbefindlichkeitsfaktoren

Zusammenfassung
Um die Anwendung der Matrix zu erleichtern, wird die Soll-Matrix nachfolgend umfassend beschrieben und erklärt. Dies ermöglicht es den Anwendern, die Faktoren besser zu verstehen und nachvollziehbare und nachhaltige Entscheidungen zu treffen. An dieser Stelle sei jedoch auch erwähnt, dass die Anwendung eines Faktors weitgehend Auslegungssache ist, beispielsweise kann in der Hotellerie statt Hintergrundmusik auch eine andere akustische Beschallung wie Vogelgezwitscher angewendet werden.
Werner Seiferlein

Chapter 6. Funktionsweise der Matrix

Zusammenfassung
Die vorliegende Basis-Matrix dient dazu, die wichtigsten Wohlbefindlichkeitsfaktoren für verschiedene Branchen und Bereiche herauszufinden und zu ermitteln, inwieweit sie anwendbar sind, um daraus ein individuelles Konzept zu erstellen. Die Basis-Matrix wird deshalb nachfolgend auf zwei Anwendungsfälle getestet, die möglichst unterschiedlich sein sollten.
Werner Seiferlein

Chapter 7. Zusammenfassung

Zusammenfassung
Mit der Anwendung der Wohlbefindlichkeitsfaktoren verbessert sich die Leistungsfähigkeit bei den Mitarbeitern durch eine davon induzierte Optimierung und Verbesserung der physikalischen, geistigen und sozialen Komponenten, was zu weniger Arbeitsausfall und Fluktuation führt. Ein weiterer Aspekt ist das Engagement der Mitarbeiter, das in Abhängigkeit von der Zufriedenheit am Arbeitsplatz steigt. Die durch die Umsetzung von Wohlbefindlichkeitsfaktoren bedingten Auswirkungen auf die Arbeitswelt sind mannigfaltig und sichtbar.
Werner Seiferlein

Backmatter

Weitere Informationen