Skip to main content

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

24. Wohnimmobilien-Portfoliomanagement und Benchmarking

verfasst von : Daniel Piazolo

Erschienen in: Wohnimmobilien

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Auch im Immobilienbereich wird die – mit dem Nobelpreis ausgezeichnete – Modern Portfolio Theory angewandt. Jedoch haben Immobilien besondere Herausforderungen wie Heterogenität und hohe Transaktionskosten. Aber trotzdem können die theoretischen Überlegungen genutzt werden bei der Strukturierung der Immobilienportfolios der großen institutionellen Investoren. Dabei geht es um die gezielte Berücksichtigung der Portfolioeffekte, um das Gesamtrisiko des (Wohn-)Immobilienbestandes zu minimieren. Dieser Beitrag geht auf den quantitativen und qualitativen Ansatz des Immobilien-Portfoliomanagement ein und erläutert das Benchmarking für Wohnimmobilienportfolien.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
1.
Zurück zum Zitat Pagliari, Joseph. L. / Webb, James R. / Del Casino, Joseph J. (1995): Applying MPT to Institutional Real Estate Portfolios: The Good, the Bad and the Uncertain, in: Journal of Real Estate Portfolio Management, Vol. 1, Nr.1, S. 67–88. Pagliari, Joseph. L. / Webb, James R. / Del Casino, Joseph J. (1995): Applying MPT to Institutional Real Estate Portfolios: The Good, the Bad and the Uncertain, in: Journal of Real Estate Portfolio Management, Vol. 1, Nr.1, S. 67–88.
2.
Zurück zum Zitat Cheng, Ping / Liang, Youguo (2000): Optimal Diversification: Is it Really Worthwhile? In: Journal of Real Estate Portfolio Management, Vol. 6, Nr.1, S. 7–16. Cheng, Ping / Liang, Youguo (2000): Optimal Diversification: Is it Really Worthwhile? In: Journal of Real Estate Portfolio Management, Vol. 6, Nr.1, S. 7–16.
3.
Zurück zum Zitat Young, Michael / Graff, Richard (1996) Systematic behavior in real estate investment risk: Performance persistence in NCREIF returns. Journal of Real Estate Research 12(3), S. 369–381. Young, Michael / Graff, Richard (1996) Systematic behavior in real estate investment risk: Performance persistence in NCREIF returns. Journal of Real Estate Research 12(3), S. 369–381.
4.
Zurück zum Zitat Wellner, Kristin (2009): Grenzen der Portfoliooptimierung in der Praxis: Korrelationen und Cluster von Immobilienstandorten und Sektoren, in: Junius, Karsten / Piazolo, Daniel (Hrsg.): Praxishandbuch Immobilienmarktrisiken, Köln, S. 139–169. Wellner, Kristin (2009): Grenzen der Portfoliooptimierung in der Praxis: Korrelationen und Cluster von Immobilienstandorten und Sektoren, in: Junius, Karsten / Piazolo, Daniel (Hrsg.): Praxishandbuch Immobilienmarktrisiken, Köln, S. 139–169.
5.
Zurück zum Zitat DV (2013) S. 24: Wirtschaftsfaktor Immobilien 2013 – Gesamtwirtschaftliche Bedeutung der Immobilienwirtschaft, Berlin, Deutscher Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V. DV (2013) S. 24: Wirtschaftsfaktor Immobilien 2013 – Gesamtwirtschaftliche Bedeutung der Immobilienwirtschaft, Berlin, Deutscher Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V.
6.
Zurück zum Zitat gif (2009): Implementierung Immobilien-Risikomanagement, Arbeitspapier der Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V. (gif), Wiesbaden. gif (2009): Implementierung Immobilien-Risikomanagement, Arbeitspapier der Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V. (gif), Wiesbaden.
7.
Zurück zum Zitat Jacob, Michael (2012). Asset Management: Anlageinstrumente, Marktteilnehmer und Prozesse, Wiesbaden. Jacob, Michael (2012). Asset Management: Anlageinstrumente, Marktteilnehmer und Prozesse, Wiesbaden.
8.
Zurück zum Zitat Obeid, Alexander (2004): Performance – Analyse von Spezialfonds – Externe und interne Performance – Maße in der praktischen Anwendung, Bad Soden. Obeid, Alexander (2004): Performance – Analyse von Spezialfonds – Externe und interne Performance – Maße in der praktischen Anwendung, Bad Soden.
9.
Zurück zum Zitat Spremann, Klaus / Gantenbein, Pascal (2013): Finanzmärkte – Grundlagen, Instrumente, Zusammenhänge S. 94–98. UTB, Konstanz. Spremann, Klaus / Gantenbein, Pascal (2013): Finanzmärkte – Grundlagen, Instrumente, Zusammenhänge S. 94–98. UTB, Konstanz.
10.
Zurück zum Zitat Ilmanen, Antti (2011): Expected Returns: An Investor’s Guide to Harvesting Market Rewards, Chichester. Ilmanen, Antti (2011): Expected Returns: An Investor’s Guide to Harvesting Market Rewards, Chichester.
11.
Zurück zum Zitat IPD Investment Property Databank (2014) S. 510: German Digest, Frankfurt. IPD Investment Property Databank (2014) S. 510: German Digest, Frankfurt.
12.
Zurück zum Zitat Allendorf, Georg / Kurzrock, Björn-Martin (2007): Portfoliomanagement mithilfe qualitativer Modelle, in: Schulte, Karl-Werner / Thomas, Matthias (Hrsg.): Handbuch Immobilien-Portfoliomanagement, Köln, S. 121–144. Allendorf, Georg / Kurzrock, Björn-Martin (2007): Portfoliomanagement mithilfe qualitativer Modelle, in: Schulte, Karl-Werner / Thomas, Matthias (Hrsg.): Handbuch Immobilien-Portfoliomanagement, Köln, S. 121–144.
13.
Zurück zum Zitat Wellner, Kristin (2003): Entwicklung eines Immobilien-Portfolio-Management-Systems, Norderstedt. Wellner, Kristin (2003): Entwicklung eines Immobilien-Portfolio-Management-Systems, Norderstedt.
14.
Zurück zum Zitat Neßhöver, Gertrud (2008): Immobilienmarktforschung zur Analyse von Investitionen im Wohnungsmarkt, in: Junius, Karsten / Piazolo, Daniel (Hrsg.): Praxishandbuch Immobilien-Research, Köln, S. 223–241. Neßhöver, Gertrud (2008): Immobilienmarktforschung zur Analyse von Investitionen im Wohnungsmarkt, in: Junius, Karsten / Piazolo, Daniel (Hrsg.): Praxishandbuch Immobilien-Research, Köln, S. 223–241.
15.
Zurück zum Zitat Knepel, Helmut / Kubatzki, Wolfgang (2013): Rating von Projektentwicklungen und von Projektentwicklungsgesellschaften, in Schäfer, Jürgen / Conzen, Georg: Praxishandbuch der Immobilien-Projektentwicklung, München, S. 63–70. Knepel, Helmut / Kubatzki, Wolfgang (2013): Rating von Projektentwicklungen und von Projektentwicklungsgesellschaften, in Schäfer, Jürgen / Conzen, Georg: Praxishandbuch der Immobilien-Projektentwicklung, München, S. 63–70.
16.
Zurück zum Zitat Thomas, Matthias / Piazolo, Daniel (2007): Performancemessung und Benchmarking, in: Schulte, Karl-Werner / Thomas, Matthias (Hrsg.): Handbuch Immobilien-Portfoliomanagement, Köln, S. 207–222. Thomas, Matthias / Piazolo, Daniel (2007): Performancemessung und Benchmarking, in: Schulte, Karl-Werner / Thomas, Matthias (Hrsg.): Handbuch Immobilien-Portfoliomanagement, Köln, S. 207–222.
17.
Zurück zum Zitat Zankl, Stephan (2009) Real Estate Asset Allocation auf Basis des Black-Litterman-Ansatzes: Ein Modell zur leichtgewichtsorientierten Portfoliodiversifikation an zyklischen Immobilienmärkten, Passau. Zankl, Stephan (2009) Real Estate Asset Allocation auf Basis des Black-Litterman-Ansatzes: Ein Modell zur leichtgewichtsorientierten Portfoliodiversifikation an zyklischen Immobilienmärkten, Passau.
Metadaten
Titel
Wohnimmobilien-Portfoliomanagement und Benchmarking
verfasst von
Daniel Piazolo
Copyright-Jahr
2017
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-05368-0_24