Skip to main content

2023 | OriginalPaper | Buchkapitel

WYSIATI – Theorie und Ergebnisse einer empirischen Studie zu Konsumentenentscheidungen im Zuge der Corona-Pandemie

verfasst von : Sophia Hellenthal, Marcus Stumpf

Erschienen in: Soziale Themen in Unternehmens- und Wirtschaftskommunikation

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Die durch das Coronavirus ausgelöste Pandemie erfordert viele unvorhergesehene Entscheidungen. Unter Unsicherheit trifft der Mensch diese nicht unbedingt rational. Forschungsbefunde aus der experimentellen Psychologie zeigen, dass bis zu 95 % unserer Entscheidungen durch das menschliche Unterbewusstsein getroffen werden. Dabei werden häufig sogenannte Urteilsheuristiken bei Entscheidungen unter Unsicherheit angewandt. Diese Heuristiken haben die Vorteile der einfachen Anwendbarkeit und Schnelligkeit, jedoch sind auf diesen Regeln basierende Urteile und Entscheidungen auch häufig mit Fehlern verbunden. Zu diesen Urteils- und Entscheidungsfehlern zählen beispielsweise die Rekognitionsheuristik, der Bestätigungsirrtum sowie der Framing-Effekt. Im Rahmen dieses Forschungsbeitrags wird untersucht, inwiefern sich bekannte Phänomene aus der Verhaltensökonomie, wie das WYSIATI-Phänomen von Daniel Kahneman, im Zuge der Corona-Pandemie zeigen und welche Rolle die Kommunikation bzw. die Medien dabei spielen. Der Wirtschaftsnobelpreisträger beschreibt mit dem Akronym „WYSIATI“ („What you see is all there is“), wie unser Gehirn bzw. das sogenannte „System I“ versucht, aus wenigen Informationen eine möglichst plausible Geschichte zu konstruieren, sodass Entscheidungen schnell und intuitiv getroffen werden.

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Fußnoten
1
Eine Auflistung der politischen Maßnahmen findet sich auf der Internetseite des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) (2021).
 
Literatur
Zurück zum Zitat Beck, Hanno. 2014. Behavioral Economics. Eine Einführung. Wiesbaden: Springer Gabler. Beck, Hanno. 2014. Behavioral Economics. Eine Einführung. Wiesbaden: Springer Gabler.
Zurück zum Zitat Bucher, Leandra et al. 2013. Neuronale Grundlagen komplexer Kognition. In Affektive und Kognitive Neurowissenschaft, hrsg. E. Schröger, und S. Koelsch, 363–430. Göttingen: Hogrefe Verlag. Bucher, Leandra et al. 2013. Neuronale Grundlagen komplexer Kognition. In Affektive und Kognitive Neurowissenschaft, hrsg. E. Schröger, und S. Koelsch, 363–430. Göttingen: Hogrefe Verlag.
Zurück zum Zitat Ebering, Alexander. 2005. Behavioral Economics: Konzepte und Anwendungen. Köln: JOSEF EUL Verlag. Ebering, Alexander. 2005. Behavioral Economics: Konzepte und Anwendungen. Köln: JOSEF EUL Verlag.
Zurück zum Zitat Felser, Georg. 2014. Konsumentenpsychologie. Stuttgart: Kohlhammer. Felser, Georg. 2014. Konsumentenpsychologie. Stuttgart: Kohlhammer.
Zurück zum Zitat Felser, Georg. 2015. Werbe- und Konsumentenpsychologie. Berlin, Heidelberg: Springer.CrossRef Felser, Georg. 2015. Werbe- und Konsumentenpsychologie. Berlin, Heidelberg: Springer.CrossRef
Zurück zum Zitat Gerrig, Richard J., Tobias Dörfler, und Jeanette Roos. 2018. Psychologie. Hallbergmoos: Pearson. Gerrig, Richard J., Tobias Dörfler, und Jeanette Roos. 2018. Psychologie. Hallbergmoos: Pearson.
Zurück zum Zitat Gigerenzer, Gerd. 2004. Fast and Frugal Heuristics: The Tools of Bounded Rationality. In Blackwell handbook of judgment and decision making, hrsg. D.J., Koehler, und N. Harvey, 62–88. Oxford: Blackwell-Publishing. Gigerenzer, Gerd. 2004. Fast and Frugal Heuristics: The Tools of Bounded Rationality. In Blackwell handbook of judgment and decision making, hrsg. D.J., Koehler, und N. Harvey, 62–88. Oxford: Blackwell-Publishing.
Zurück zum Zitat Gigerenzer, Gerd. 2007. Bauchentscheidungen: Die Intelligenz des Unbewussten und die Macht der Intuition. München: Bertelsmann. Gigerenzer, Gerd. 2007. Bauchentscheidungen: Die Intelligenz des Unbewussten und die Macht der Intuition. München: Bertelsmann.
Zurück zum Zitat Goldstein, Daniel G., und Gerd Gigerenzer. 2002. Models of Ecological Rationality: The Recognition Heuristic. Psychological Review 109: 75–90.CrossRef Goldstein, Daniel G., und Gerd Gigerenzer. 2002. Models of Ecological Rationality: The Recognition Heuristic. Psychological Review 109: 75–90.CrossRef
Zurück zum Zitat Hoffmann, Stefan, und Payam Akbar. 2019. Konsumentenverhalten. Konsumenten verstehen – Marketingmaßnahmen gestalten. Wiesbaden: Springer Gabler. Hoffmann, Stefan, und Payam Akbar. 2019. Konsumentenverhalten. Konsumenten verstehen – Marketingmaßnahmen gestalten. Wiesbaden: Springer Gabler.
Zurück zum Zitat Holtfort, Thomas. 2020. Corona-Krise und Erwartungsbildung unter Unsicherheit am Aktienmarkt – eine verhaltensökonomische Analyse. In Was kostet uns Corona? Volkswirtschaftliche Auswirkungen einer globalen Pandemie, hrsg. C. Wilke, und M. Wohlmann, 151–157. Essen: MA Akademie Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH. Holtfort, Thomas. 2020. Corona-Krise und Erwartungsbildung unter Unsicherheit am Aktienmarkt – eine verhaltensökonomische Analyse. In Was kostet uns Corona? Volkswirtschaftliche Auswirkungen einer globalen Pandemie, hrsg. C. Wilke, und M. Wohlmann, 151–157. Essen: MA Akademie Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH.
Zurück zum Zitat Homburg, Christian. 2017. Marketing-Management. Strategie – Instrumente – Umsetzung – Unternehmensführung. Wiesbaden: Springer Gabler. Homburg, Christian. 2017. Marketing-Management. Strategie – Instrumente – Umsetzung – Unternehmensführung. Wiesbaden: Springer Gabler.
Zurück zum Zitat Kahneman, Daniel. 2012. Schnelles Denken, langsames Denken. München: Siedler Verlag. Kahneman, Daniel. 2012. Schnelles Denken, langsames Denken. München: Siedler Verlag.
Zurück zum Zitat Kirchler, Erich, Julia Pitters, und Barbara Kastlunger. 2020. Psychologie in Zeiten der Krise – Eine wirtschaftspsychologische Analyse der Coronavirus-Pandemie. Wiesbaden: Springer.CrossRef Kirchler, Erich, Julia Pitters, und Barbara Kastlunger. 2020. Psychologie in Zeiten der Krise – Eine wirtschaftspsychologische Analyse der Coronavirus-Pandemie. Wiesbaden: Springer.CrossRef
Zurück zum Zitat Lentsch, Kathrin, Monika Hartmann, und Johannes Simons. 2011. Beeinflussung der Wirkung von Ernährungsinformation durch Framing. Analyse am Beispiel von Folsäure. German Journal of Agricultural Economics 60: 139–153. Lentsch, Kathrin, Monika Hartmann, und Johannes Simons. 2011. Beeinflussung der Wirkung von Ernährungsinformation durch Framing. Analyse am Beispiel von Folsäure. German Journal of Agricultural Economics 60: 139–153.
Zurück zum Zitat Levin, Irwin P., und Gary J. Gaeth. 1988. How Consumers Are Affected by the Framing of Attribute Information Before and After Consuming the Product. Journal of Consumer Research 15: 374–378, https://doi.org/10.1086/209174. Zugegriffen: 15.08.2022.CrossRef Levin, Irwin P., und Gary J. Gaeth. 1988. How Consumers Are Affected by the Framing of Attribute Information Before and After Consuming the Product. Journal of Consumer Research 15: 374–378, https://​doi.​org/​10.​1086/​209174. Zugegriffen: 15.08.2022.CrossRef
Zurück zum Zitat Moser, Klaus, Soucek, Roman. 2015. Epilog. In Wirtschaftspsychologie. hrsg. K. Moser, 361–374. Berlin: Springer Verlag. Moser, Klaus, Soucek, Roman. 2015. Epilog. In Wirtschaftspsychologie. hrsg. K. Moser, 361–374. Berlin: Springer Verlag.
Zurück zum Zitat Myers, David G. 2014. Psychologie. Berlin, Heidelberg: Springer-Verlag. Myers, David G. 2014. Psychologie. Berlin, Heidelberg: Springer-Verlag.
Zurück zum Zitat Oswald, Margit E., und Stefan Grosjean. 2004. Confirmation Bias. In Cognitive Illusions – A Handbook on Fallacies and Biases in Thinking, Judgement and Memory, hrsg R.F. Pohl, 79–96. New York: Psychology Press. Oswald, Margit E., und Stefan Grosjean. 2004. Confirmation Bias. In Cognitive Illusions – A Handbook on Fallacies and Biases in Thinking, Judgement and Memory, hrsg R.F. Pohl, 79–96. New York: Psychology Press.
Zurück zum Zitat Pfister, Hans-Rüdiger, Jungermann, Helmut, Fischer, Katrin. 2017. Die Psychologie der Entscheidung – Eine Einführung. Berlin, Heidelberg: Springer-Verlag. Pfister, Hans-Rüdiger, Jungermann, Helmut, Fischer, Katrin. 2017. Die Psychologie der EntscheidungEine Einführung. Berlin, Heidelberg: Springer-Verlag.
Zurück zum Zitat Raab, Gerhard, Alexander Unger, und Fritz Unger 2010. Marktpsychologie. Grundlagen und Anwendung. Wiesbaden: Gabler Verlag. Raab, Gerhard, Alexander Unger, und Fritz Unger 2010. Marktpsychologie. Grundlagen und Anwendung. Wiesbaden: Gabler Verlag.
Zurück zum Zitat Schläpfer, Felix, und Christian Fichter. 2018. Finanzpsychologie. In Wirtschaftspsychologie für den Bachelor, hrsg. C. Fichter, 211–239. Berlin: Springer. Schläpfer, Felix, und Christian Fichter. 2018. Finanzpsychologie. In Wirtschaftspsychologie für den Bachelor, hrsg. C. Fichter, 211–239. Berlin: Springer.
Zurück zum Zitat Schmook, Renate, et al. 2002. Prospekttheorie. In Motivations-, Selbst- und Informationsverarbeitungstheorien, hrsg. D. Frey, und M. Irle, 279–311. Bern: Huber. Schmook, Renate, et al. 2002. Prospekttheorie. In Motivations-, Selbst- und Informationsverarbeitungstheorien, hrsg. D. Frey, und M. Irle, 279–311. Bern: Huber.
Zurück zum Zitat Schneider, Stefan. 2020. Die COVID-19-Pandemie – Wahrnehmung, Verwirrung und Verschwörungstheorien. Deutsche Bank Research, Deutschland-Monitor, 15. Dezember 2020, Frankfurt am Main: 1–16. Schneider, Stefan. 2020. Die COVID-19-Pandemie – Wahrnehmung, Verwirrung und Verschwörungstheorien. Deutsche Bank Research, Deutschland-Monitor, 15. Dezember 2020, Frankfurt am Main: 1–16.
Zurück zum Zitat Schulz-Hardt, Stefan et al. 2015. Finanzpsychologie. In Wirtschaftspsychologie, hrsg. K. Moser, 181–205. Berlin: Springer Verlag. Schulz-Hardt, Stefan et al. 2015. Finanzpsychologie. In Wirtschaftspsychologie, hrsg. K. Moser, 181–205. Berlin: Springer Verlag.
Zurück zum Zitat Schwarz, Elke. 2018. Neuro-Advertising – Gehirngerechte Werbung für mehr Erfolg in Ihrem Markt. Wiesbaden: Springer Gabler.CrossRef Schwarz, Elke. 2018. Neuro-AdvertisingGehirngerechte Werbung für mehr Erfolg in Ihrem Markt. Wiesbaden: Springer Gabler.CrossRef
Zurück zum Zitat Stephan, Ekkehard. 1999. Die Rolle von Urteilsheuristiken bei Finanzentscheidungen. In Finanzpsychologie, hrsg. L. Fischer, T. Kutsch, und E. Stephan, 101–134. Boston: Oldenbourg Wissenschaftsverlag. Stephan, Ekkehard. 1999. Die Rolle von Urteilsheuristiken bei Finanzentscheidungen. In Finanzpsychologie, hrsg. L. Fischer, T. Kutsch, und E. Stephan, 101–134. Boston: Oldenbourg Wissenschaftsverlag.
Zurück zum Zitat Strack, Fritz, und Roland Deutsch. 2002. Urteilsheuristiken. In Motivations-, Selbst- und Informationsverarbeitungstheorien, hrsg. D. Frey, und M. Irle, 352–382. Bern: Huber. Strack, Fritz, und Roland Deutsch. 2002. Urteilsheuristiken. In Motivations-, Selbst- und Informationsverarbeitungstheorien, hrsg. D. Frey, und M. Irle, 352–382. Bern: Huber.
Zurück zum Zitat Trommsdorff, Volker, und Thorsten Teichert. 2011. Konsumentenverhalten. Stuttgart: Kohlhammer. Trommsdorff, Volker, und Thorsten Teichert. 2011. Konsumentenverhalten. Stuttgart: Kohlhammer.
Zurück zum Zitat Wentura, Dirk, und Christian Frings. 2013. Kognitive Psychologie. Wiesbaden: Springer VS.CrossRef Wentura, Dirk, und Christian Frings. 2013. Kognitive Psychologie. Wiesbaden: Springer VS.CrossRef
Zurück zum Zitat Werth, Lioba, Markus Denzler, und Jennifer Mayer. 2020. Sozialpsychologie. Das Individuum im sozialen Kontext. Wahrnehmen – Denken – Fühlen. Berlin: Springer Nature. Werth, Lioba, Markus Denzler, und Jennifer Mayer. 2020. Sozialpsychologie. Das Individuum im sozialen Kontext. Wahrnehmen – Denken – Fühlen. Berlin: Springer Nature.
Metadaten
Titel
WYSIATI – Theorie und Ergebnisse einer empirischen Studie zu Konsumentenentscheidungen im Zuge der Corona-Pandemie
verfasst von
Sophia Hellenthal
Marcus Stumpf
Copyright-Jahr
2023
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-40705-6_11

Premium Partner