Skip to main content
main-content

Zeitschrift

Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft

Comparative Governance and Politics

Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft OnlineFirst articles

13.11.2018 | Aufsätze

Der Weg ist das Ziel? Konzeptionelle Überlegungen zur Operationalisierung von föderaler Eigenständigkeit in der Landesgesetzgebung

Die Frage der föderalen Eigenständigkeit der Länder in der Gesetzgebung wird in der Literatur unter zwei Gesichtspunkten diskutiert, einerseits Eigenständigkeit in inhaltlicher Hinsicht (d. h. individuelle vs. übereinstimmende Gesetze) und …

05.11.2018 | Aufsätze

Policy-Vielfalt zwischen den Bundesländern nach der Föderalismusreform I: Art, Ausmaß und Akteure

Dieser Artikel untersucht das Ausmaß und die Art von Policy-Vielfalt zwischen den Bundesländern mit Hilfe eines neuen umfangreichen Datensatzes, der die Gesetzgebung in 15 neuen Landeskompetenzen vollständig erfasst, die durch die …

30.10.2018 | Aufsätze

Parteipolitik und Haushaltskonsolidierung in den Bundesländern (1992–2016)

Der Beitrag untersucht die Haushaltskonsolidierung in den Bundesländern nach der Deutschen Einheit. Dabei liegt der Fokus auf die Untersuchung der Determinanten für die unterschiedliche Konsolidierungsperformanz der Bundesländer seit 1992. Auf …

29.10.2018 | Aufsätze

Policy-Varianz durch Europäisierung? Zur Wettbewerbs- und Vergabepolitik der deutschen Länder

In der Literatur sind die Unterschiede in den Landesvergabegesetzen wiederholt kritisiert worden. Diese Varianz ist umso erstaunlicher, als sich infolge der sogenannten Rüffert-Entscheidung des EuGH von 2008 eigentlich ein Anpassungsdruck für die …

29.10.2018 | Aufsätze

Politikpositionen von Regierungen im Ländervergleich

Heterogenität am Beispiel der Agrarpolitik

Parteiendifferenzen stellen bei bundesländervergleichenden Politikfeldanalysen eine der zentralen Erklärungen dar. Erfasst wird der Effekt, der von unterschiedlichen Positionen auf Politikergebnisse ausgeht, meist über die Regierungsbeteiligung …

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Die Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft. Comparative Governance and Politics (ZfVP) ist die erste deutschsprachige Zeitschrift für zentrale Themen und innovative Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Vergleichenden Politikwissenschaft. Dabei versteht sie sich als wissenschaftliches Forum für substantielle Forschungsleistungen der Subdisziplin, die sowohl rein konzeptionelle Beiträge als auch theoretisch fundierte empirische Studien publiziert.

Die Bandbreite der empirischen Analysen ist groß: Veröffentlicht werden Case Studies sowie Studien mit kleiner, mittlerer oder großer Fallzahl. Generell zeigt sich die ZfVP sowohl in der methodischen Ausrichtung (qualitative und quantitative Methoden) als auch in der Area-Fokussierung offen. Um der Internationalität der Vergleichenden Politikwissenschaft gerecht zu werden und somit auch ein internationales Forum des wissenschaftlichen Diskurses zu sein, können sowohl deutsch- als englischsprachige Aufsätze eingereicht und publiziert werden. Im Rahmen von Sonderheften erscheinen zudem innovative und qualitativ hochwertige Aufsätze zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten der Comparative Politics.

Weitere Informationen

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Voraussetzungen für die wirtschaftliche additive Fertigung

Viele Unternehmen stellen die technische Umsetzbarkeit oder die Wirtschaftlichkeit additiv gefertigter Produkte in Frage und zögern bei der Anwendung. Mit einer neuen Denkweise führt die additive Fertigung jedoch zu höherer Wirtschaftlichkeit und Vorteilen im Wettbewerb, wie Kegelmann Technik in diesem Beitrag beschreibt.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise