Skip to main content
main-content
Alle Ausgaben dieser Zeitschrift
Zum Archiv

Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft OnlineFirst articles

20.02.2017 | Aufsätze

Legitimationsstrategien von Autokratien im Vergleich: Ergebnisse einer neuen Expertenumfrage

Der Forschung zur Legitimität autoritärer Regime ist es bislang nur unzureichend gelungen, die Legitimationsstrategien autoritärer Regime systematisch zu erfassen und zu vergleichen. Im Gegensatz zu bestehenden Analysen, welche sich in erster …

20.02.2017 | Aufsätze

Autokratische Regimelegitimation und soziale Entwicklung

Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem sozialen Entwicklungsstand einer Autokratie und ihrem Legitimationsanspruch? Dieser Frage geht der Beitrag am Beispiel der Säuglingssterblichkeit nach. Unter Berücksichtigung von 321 Autokratien aus 120 …

20.02.2017 | Aufsätze

Legitimation towards whom?

Managing the legitimacy crisis in Algeria during the Arab Uprising

This paper studies how strategies of legitimation are employed by ruling elites in authoritarian regimes and received by different addressees during a crisis of legitimacy. The Algerian case of authoritarian persistence in the Arab uprisings …

08.02.2017 | Aufsätze

Fostering support for non-democratic rule?

Controlled political liberalization and popular support for non-democratic regimes

When the Cold War ended, many non-democratic regimes across the globe embarked on a course of controlled political liberalization, hoping to stabilize their autocratic rule by mitigating popular demands for democratization and increasing regime …

02.02.2017 | Tagungsberichte

„Regieren in den Bundesländern“. Tagung der DVPW-Sektion „Regierungssystem und Regieren in der Bundesrepublik Deutschland“ vom 17. bis 18. November 2016 an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Die Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft. Comparative Governance and Politics (ZfVP) ist die erste deutschsprachige Zeitschrift für zentrale Themen und innovative Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Vergleichenden Politikwissenschaft. Dabei versteht sie sich als wissenschaftliches Forum für substantielle Forschungsleistungen der Subdisziplin, die sowohl rein konzeptionelle Beiträge als auch theoretisch fundierte empirische Studien publiziert.

Die Bandbreite der empirischen Analysen ist groß: Veröffentlicht werden Case Studies sowie Studien mit kleiner, mittlerer oder großer Fallzahl. Generell zeigt sich die ZfVP sowohl in der methodischen Ausrichtung (qualitative und quantitative Methoden) als auch in der Area-Fokussierung offen. Um der Internationalität der Vergleichenden Politikwissenschaft gerecht zu werden und somit auch ein internationales Forum des wissenschaftlichen Diskurses zu sein, können sowohl deutsch- als englischsprachige Aufsätze eingereicht und publiziert werden. Im Rahmen von Sonderheften erscheinen zudem innovative und qualitativ hochwertige Aufsätze zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten der Comparative Politics.

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Den Bogen spannen - CSO Insights Sales Best Practices Studie 2016

Im Vertrieb stellt Wissensvorsprung einen bedeutsamen Wettbewerbsvorteil dar. Der Schlüssel zum Erfolg ist dabei zu erfahren, wie Ihre Kollegen und vor allem Ihre Wettbewerber ihre eigene Vertriebsperformance optimieren. Die Sales Best Practices Studie 2016 beleuchtet die entscheidenden Phasen des Vertriebsprozesses, um die Fähigkeiten, Ziele und Methoden, die von Weltklasse-Vertriebsprofis eingesetzt werden, aufzudecken. Jetzt gratis downloaden!