Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

9. Ziele und Merkmale der neuen Energiewelt

verfasst von : Josef Gochermann

Erschienen in: Halbzeit der Energiewende?

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Das bisherige Zieldreieck aus Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit reicht nicht aus, um die neue Energiewelt zu definieren. Es muss um die Dimensionen Effizienz und Transparenz erweitert werden. Die vielfältigen Merkmale der neuen Energiewelt, wie Dezentralität, Wert und Eigentum der Energie, verteilte und intelligente Systeme, Wasserstoff und Energiespeicher, bilden sich in einer neuen Energie-Zielraumkarte ab. Die fünf Dimensionen Verfügbarkeit, Wirtschaftlichkeit, Effizienz, Nachhaltigkeit und Transparenz bilden das neue Energiezielsystem. Das Zusammenwirken in Netzwerken und das Arbeiten mit verteilten Systemen unterscheiden sich diametral von den bisherigen Energiestrukturen. Besonderes Augenmerk wird auf die Frage gelegt, wer denn letztendlich für die Verfügbarkeit von Energie verantwortlich ist. In der neuen Energiewelt werden wir unterscheiden zwischen der Einzelverantwortung und der Systemverantwortung.
Fußnoten
1
1 Terajoule = 2,778 × 10–1 Gigawattstunden; 1 Exajoule = 2,778 × 102 Terawattstunden.
 
Literatur
3.
Zurück zum Zitat J. Teyssen, Chief Executive Officier E.ON SE, Interview 11.02.2020. J. Teyssen, Chief Executive Officier E.ON SE, Interview 11.02.2020.
4.
Zurück zum Zitat A. Feicht, Staatssekretär Energie im Bundeswirtschaftsministerium, Interview 07.11.2019. A. Feicht, Staatssekretär Energie im Bundeswirtschaftsministerium, Interview 07.11.2019.
5.
Zurück zum Zitat A.-I. Dotzenrath, CEO RWE Renewables GmbH, Interview 14.04.2020. A.-I. Dotzenrath, CEO RWE Renewables GmbH, Interview 14.04.2020.
6.
Zurück zum Zitat Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BZW), „Ziele für nachhaltige Entwicklung“, 2019, [online] https://​17ziele.​de/​ [abgerufen am 23.01.2021]. Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BZW), „Ziele für nachhaltige Entwicklung“, 2019, [online] https://​17ziele.​de/​ [abgerufen am 23.01.2021].
10.
Zurück zum Zitat J. Gochermann, Expedition Energiewende, Wiesbaden: Springer Spektrum, 2016. CrossRef J. Gochermann, Expedition Energiewende, Wiesbaden: Springer Spektrum, 2016. CrossRef
12.
Zurück zum Zitat BP p.l.c., „BP Statistical Review of World Energy 2020“, London UK, 2020. BP p.l.c., „BP Statistical Review of World Energy 2020“, London UK, 2020.
13.
Zurück zum Zitat Z. Wu, A. Hou, C. Chang, X. Huang, D. Shi und Z. Wang, „Environmental impacts of large-scale CSP plants in Northwestern China“, Environmental Science: Processes & Impacts, Nr. 10, 2014. Z. Wu, A. Hou, C. Chang, X. Huang, D. Shi und Z. Wang, „Environmental impacts of large-scale CSP plants in Northwestern China“, Environmental Science: Processes & Impacts, Nr. 10, 2014.
14.
Zurück zum Zitat A. Suuronen, C. Muñoz-Escobar, A. Lensu, M. Kuitunen, N. Guajardo Celis, P. Espinoza Astudillo, M. Ferrú, A. Taucare-Ríos, M. Miranda und J. V. K. Kukkonen, „The Influence of Solar Power Plants on Microclimatic Conditions and the Biotic Community in Chilean Desert Environments“, Environmental Management, 2017, DOI 10.1007/s00267-017-0906-4. A. Suuronen, C. Muñoz-Escobar, A. Lensu, M. Kuitunen, N. Guajardo Celis, P. Espinoza Astudillo, M. Ferrú, A. Taucare-Ríos, M. Miranda und J. V. K. Kukkonen, „The Influence of Solar Power Plants on Microclimatic Conditions and the Biotic Community in Chilean Desert Environments“, Environmental Management, 2017, DOI 10.1007/s00267-017-0906-4.
15.
Zurück zum Zitat J. Rifkin, Null-Grenzkosten-Gesellschaft (Bindestriche ergänzen), Frankfurt am Main: Campus Verlag, 2014. J. Rifkin, Null-Grenzkosten-Gesellschaft (Bindestriche ergänzen), Frankfurt am Main: Campus Verlag, 2014.
17.
Zurück zum Zitat S. Ramesohl, Vice President Technology & Innovation, E.ON AG, Interview 11.08.2011. S. Ramesohl, Vice President Technology & Innovation, E.ON AG, Interview 11.08.2011.
18.
Zurück zum Zitat M. Astor, C. Rammer, C. Klaus und G. Klose, „Innovativer Mittelstand 2025 – Herausforderungen, Trends und Handlungsempfehlungen für Wirtschaft und Politik“, ZEW Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Prognos AG, Berlin, 2016. M. Astor, C. Rammer, C. Klaus und G. Klose, „Innovativer Mittelstand 2025 – Herausforderungen, Trends und Handlungsempfehlungen für Wirtschaft und Politik“, ZEW Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Prognos AG, Berlin, 2016.
19.
Zurück zum Zitat KfW Bankengruppe, „KfW-Innovationsbericht Mittelstand 2017 – Trend zu weniger Innovatoren hält an“, Frankfurt am Main, 2018. KfW Bankengruppe, „KfW-Innovationsbericht Mittelstand 2017 – Trend zu weniger Innovatoren hält an“, Frankfurt am Main, 2018.
20.
Zurück zum Zitat O. Vollrath, „Innovationsmanagement im deutschen Mittelstand – Bestandsaufnahme und Empfehlungen“, VEND consulting GmbH, Nürnberg, 2016. O. Vollrath, „Innovationsmanagement im deutschen Mittelstand – Bestandsaufnahme und Empfehlungen“, VEND consulting GmbH, Nürnberg, 2016.
22.
Zurück zum Zitat J. Gochermann, „Netzwerk statt Zentralität – der Weg zu einem gemeinschaftlichen Energiekonzept“, in Energie der Alpen – Grundlagen und Zusammenhänge nachhaltiger Energieversorgung in der Alpenregion, O. D. Doleski und K. Lorenz, Hrsg., Wiesbaden, essentials, Springer Fachmedien, S. 23–27, 2015. J. Gochermann, „Netzwerk statt Zentralität – der Weg zu einem gemeinschaftlichen Energiekonzept“, in Energie der Alpen – Grundlagen und Zusammenhänge nachhaltiger Energieversorgung in der Alpenregion, O. D. Doleski und K. Lorenz, Hrsg., Wiesbaden, essentials, Springer Fachmedien, S. 23–27, 2015.
23.
Zurück zum Zitat J. Sydow, Strategische Netzwerke – Evolution und Organisation. – Wiesbaden: Betriebswirtschaftlicher Verlag, 1992. J. Sydow, Strategische Netzwerke – Evolution und Organisation. – Wiesbaden: Betriebswirtschaftlicher Verlag, 1992.
24.
Zurück zum Zitat A. S. Tanenbaum und M. van Steen, Verteilte Systeme: Prinzipien und Paradigmen, 2. Auflage, München: Pearson Studium, 2008. A. S. Tanenbaum und M. van Steen, Verteilte Systeme: Prinzipien und Paradigmen, 2. Auflage, München: Pearson Studium, 2008.
30.
Zurück zum Zitat EDB – Singapore Economic Development Board, „The Singapore Smart Industry Readiness Index: Catalysing the transformation of manufacturing“, Singapur, 2017, [online] www.​edb.​gov.​sg. EDB – Singapore Economic Development Board, „The Singapore Smart Industry Readiness Index: Catalysing the transformation of manufacturing“, Singapur, 2017, [online] www.​edb.​gov.​sg.
37.
Zurück zum Zitat R. Hintemann und S. Hinterholzer, „Smarte Rahmenbedingungen für Energie- und Ressourceneinsparungen bei vernetzten Haushaltsprodukten“, Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gGmbH, Berlin, 2018. R. Hintemann und S. Hinterholzer, „Smarte Rahmenbedingungen für Energie- und Ressourceneinsparungen bei vernetzten Haushaltsprodukten“, Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gGmbH, Berlin, 2018.
38.
Zurück zum Zitat T. Birr, Chief Strategy & Innovation Officier E.ON SE, Interview 11.02.2020. T. Birr, Chief Strategy & Innovation Officier E.ON SE, Interview 11.02.2020.
41.
Zurück zum Zitat Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), „Die Nationale Wasserstoffstrategie“, Berlin, Juni 2020. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), „Die Nationale Wasserstoffstrategie“, Berlin, Juni 2020.
43.
Zurück zum Zitat R. M. Schmitz, CEO RWE AG, Interview 17.01.2020. R. M. Schmitz, CEO RWE AG, Interview 17.01.2020.
Metadaten
Titel
Ziele und Merkmale der neuen Energiewelt
verfasst von
Josef Gochermann
Copyright-Jahr
2021
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-63477-6_9

Premium Partner