Skip to main content

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Ziele und Motivation

verfasst von : Reinhard Goisauf

Erschienen in: Die Kilimanjaro-Strategie

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Ziele und Motivation sind eng miteinander verbunden. Entspringen Ziele aus dem Inneren einer Person und werden diese als besonders attraktiv wahrgenommen, wird eine hohe motivationale Wirkkraft ausgelöst. Zahlreiche Determinanten, wie situative Bedingungen, Erfolgserwartung und zu erwartende Umsetzungsschwierigkeiten, beeinflussen sowohl die Bildung von Zielen als auch die Beharrlichkeit, diese erreichen zu wollen. Motive und Bedürfnisse verleihen dem individuellen Verhalten Intensität und Richtung. Von intrinsischer Motivation wird gesprochen, wenn eine Person aus eigenem Antrieb handelt und die Tätigkeiten um ihrer selbst Willen ausgeführt werden. Wird das Verhalten einer Person von außen beeinflusst, wird dies der extrinsischen Motivation zugeschrieben. Motivationstheorien versuchen zu erklären, wie menschliches Verhalten zustande kommt. Den chronologischen Ablauf der Handlungen, vom Wunsch bis zur Bewertung der Ergebnisse, beschreibt das Rubikon-Modell der Handlungsphasen.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
Zurück zum Zitat Achtziger A, Gollwitzer PM (2006) Motivation und Volition im Handlungsverlauf. In: Heckhausen J, Heckhausen H (Hrsg) Motivation und Handeln, 3. Aufl. Springer, Heidelberg, S 227–302 Achtziger A, Gollwitzer PM (2006) Motivation und Volition im Handlungsverlauf. In: Heckhausen J, Heckhausen H (Hrsg) Motivation und Handeln, 3. Aufl. Springer, Heidelberg, S 227–302
Zurück zum Zitat Berthel J, Becker FG (2010) Personal-Management. Grundzüge für Konzeption betrieblicher Personalarbeit. Schäffer-Poeschel, Stuttgart Berthel J, Becker FG (2010) Personal-Management. Grundzüge für Konzeption betrieblicher Personalarbeit. Schäffer-Poeschel, Stuttgart
Zurück zum Zitat Bipp T, Kleinbeck U (2005) Wirkung von Zielen. In: Vollmeyer R, Brunstein J (Hrsg) Motivationspsychologie und ihre Anwendung. Kohlhammer, Stuttgart Bipp T, Kleinbeck U (2005) Wirkung von Zielen. In: Vollmeyer R, Brunstein J (Hrsg) Motivationspsychologie und ihre Anwendung. Kohlhammer, Stuttgart
Zurück zum Zitat Csikszentmihalyi M (2017) Flow. Das Geheimnis des Glücks. Cotta’sche Buchhandlung, Stuttgart Csikszentmihalyi M (2017) Flow. Das Geheimnis des Glücks. Cotta’sche Buchhandlung, Stuttgart
Zurück zum Zitat Fischer-Epe M, Epe C (2004) Stark im Beruf – erfolgreich im Leben. Persönliche Entwicklung und Selbst-Coaching. Rowohlt Taschenbuch, Reinbeck bei Hamburg Fischer-Epe M, Epe C (2004) Stark im Beruf – erfolgreich im Leben. Persönliche Entwicklung und Selbst-Coaching. Rowohlt Taschenbuch, Reinbeck bei Hamburg
Zurück zum Zitat Heckhausen J, Heckhausen H (2006) Motivation und Handeln: Einführung und Überblick. In: Heckhausen J, Heckhausen H (Hrsg) Motivation und Handeln, 3. Aufl. Springer, HeidelbergCrossRef Heckhausen J, Heckhausen H (2006) Motivation und Handeln: Einführung und Überblick. In: Heckhausen J, Heckhausen H (Hrsg) Motivation und Handeln, 3. Aufl. Springer, HeidelbergCrossRef
Zurück zum Zitat Herzberg PY, Roth M (2014) Persönlichkeitspsychologie. Springer, Wiesbaden Herzberg PY, Roth M (2014) Persönlichkeitspsychologie. Springer, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Jost PJ (2008) Organisation und Motivation. Eine ökonomisch-psychologische Einführung. Gabler, Wiesbaden Jost PJ (2008) Organisation und Motivation. Eine ökonomisch-psychologische Einführung. Gabler, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Jung H (2006) Personalwirtschaft. Oldenbourg Wissenschaftsverlag, München Jung H (2006) Personalwirtschaft. Oldenbourg Wissenschaftsverlag, München
Zurück zum Zitat Kleinbeck U, Kleinbeck T (2009) Arbeitsmotivation. Konzepte und Fördermaßnahmen. Pabst Science Publishers, Lengerich Kleinbeck U, Kleinbeck T (2009) Arbeitsmotivation. Konzepte und Fördermaßnahmen. Pabst Science Publishers, Lengerich
Zurück zum Zitat Kuhl J (2001) Motivation und Persönlichkeit. Interaktion psychischer Systeme. Hogrefe, Göttingen Kuhl J (2001) Motivation und Persönlichkeit. Interaktion psychischer Systeme. Hogrefe, Göttingen
Zurück zum Zitat Kuhl J (2010) Lehrbuch der Persönlichkeitstheorie. Motivation, Emotion und Selbststeuerung. Hogrefe, Göttingen Kuhl J (2010) Lehrbuch der Persönlichkeitstheorie. Motivation, Emotion und Selbststeuerung. Hogrefe, Göttingen
Zurück zum Zitat Kuhl J, Koole S (2005) Wie gesund sind Ziele? Intrinsische Motivation, Affektregulation und das Selbst Motivationspsychologie und ihre Anwendung. In: Vollmeyer R, Brunstein J (Hrsg) Motivationspsychologie und ihre Anwendung. Kohlhammer, Stuttgart, S 109–127 Kuhl J, Koole S (2005) Wie gesund sind Ziele? Intrinsische Motivation, Affektregulation und das Selbst Motivationspsychologie und ihre Anwendung. In: Vollmeyer R, Brunstein J (Hrsg) Motivationspsychologie und ihre Anwendung. Kohlhammer, Stuttgart, S 109–127
Zurück zum Zitat Martens JU, Kuhl J (2005) Die Kunst der Selbstmotivierung. Neue Erkenntnisse der Motivationsforschung praktisch nutzen. Kohlhammer, Stuttgart Martens JU, Kuhl J (2005) Die Kunst der Selbstmotivierung. Neue Erkenntnisse der Motivationsforschung praktisch nutzen. Kohlhammer, Stuttgart
Zurück zum Zitat Mayrhofer W (2009) Motivaton und Arbeitsverhalten. In: Kasper H, Mayrhofer W (Hrsg) Personalmanagement. Führung. Organisation, 4. Aufl. Linde, Wien Mayrhofer W (2009) Motivaton und Arbeitsverhalten. In: Kasper H, Mayrhofer W (Hrsg) Personalmanagement. Führung. Organisation, 4. Aufl. Linde, Wien
Zurück zum Zitat Myers DG (2008) Psychologie. Springer, Heidelberg Myers DG (2008) Psychologie. Springer, Heidelberg
Zurück zum Zitat Nagel K (1991) Weiterbildung als strategischer Erfolgsfaktor. Der Weg zum unternehmerisch denkenden Mitarbeiter. moderne industrie, Landsberg/Lech Nagel K (1991) Weiterbildung als strategischer Erfolgsfaktor. Der Weg zum unternehmerisch denkenden Mitarbeiter. moderne industrie, Landsberg/Lech
Zurück zum Zitat Rheinberg F, Vollmeyer R (2012) Grundriss der Psychologie. Motivation. Kohlmhammer, Stuttgart Rheinberg F, Vollmeyer R (2012) Grundriss der Psychologie. Motivation. Kohlmhammer, Stuttgart
Zurück zum Zitat Schiefele U, Streblow L (2005) Intrinsische Motivation – Theorien und Befunde. In: Vollmeyer R, Brunstein J (Hrsg) Motivationspsychologie und ihre Anwendung. Kohlhammer, Stuttgart, S 59–71 Schiefele U, Streblow L (2005) Intrinsische Motivation – Theorien und Befunde. In: Vollmeyer R, Brunstein J (Hrsg) Motivationspsychologie und ihre Anwendung. Kohlhammer, Stuttgart, S 59–71
Zurück zum Zitat Spinath B, Schöne C (2003) Ziele als Bedingungen von Motivation am Beispiel der Skalen zur Erfassung der Lern- und Leistungsmotivation (SELLMO). In: Stiensmeier-Pelster J, Rheinberg F (Hrsg) Diagnostik von Motivation und Selbstkonzept. Hogrefe, Göttingen, S 29–40 Spinath B, Schöne C (2003) Ziele als Bedingungen von Motivation am Beispiel der Skalen zur Erfassung der Lern- und Leistungsmotivation (SELLMO). In: Stiensmeier-Pelster J, Rheinberg F (Hrsg) Diagnostik von Motivation und Selbstkonzept. Hogrefe, Göttingen, S 29–40
Zurück zum Zitat Sprenger RK (2010) Mythos Motivation. Wege aus einer Sackgasse. Campus, Frankfurt am Main Sprenger RK (2010) Mythos Motivation. Wege aus einer Sackgasse. Campus, Frankfurt am Main
Metadaten
Titel
Ziele und Motivation
verfasst von
Reinhard Goisauf
Copyright-Jahr
2020
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-61436-5_4