Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

Zur Akzeptanz sozialer Innovationen in Demokratien

verfasst von : Markus Pausch

Erschienen in: Soziale Innovation im Kontext

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Diffusion ist eine zentrale Anforderung an Innovationen. Erst wenn ein neues Produkt, eine neue Organisationsform oder eine neue Art der Problemlösung breite Anwendung findet, kann von einer Innovation gesprochen werden. Dabei zeigen sich unterschiedliche Wege, um eine solche Diffusion zu erreichen. Diese unterschiedlichen Wege können Zwang, Anpassungsdruck oder Akzeptanz sein. In vielen historischen Beispielen waren autoritäre Maßnahmen wie Gewaltandrohung oder Gewaltanwendung (Zwang), die Mittel der Wahl der Herrschenden, um für sie günstige Neuerungen wie Gebietseroberungen, Steuereinhebung u.a. durchzusetzen. Anpassungsdruck durch ökonomische oder technologische Innovationen und das Eliminieren anderer Alternativen ist eine weitere, häufig vorkommende Form der Durchsetzung von Innovationen. Seit dem Bestehen der modernen Demokratie bzw. in demokratischem Kontext ist die Akzeptanz als mildere, freiwilligere Form zumindest ein wichtiger normativer Anspruch an die Verbreitung des Neuen. Dabei stellt sich auch die Frage, welche Neuerung wir mit dem Begriff „soziale Innovation“ bezeichnen.
Literatur
Zurück zum Zitat Alföldy, G. (2005). Die Romanisation – Grundbegriff oder Fehlgriff? Überlegungen zum gegenwärtigen Stand der Erforschung von Integrationsprozessen im römischen Weltreich. In Z. Visy (Hrsg.), Limes XIX. Proceedings of the XIXth International Congress of Roman Frontier Studies (S. 25–56). University of Pécs. Alföldy, G. (2005). Die Romanisation – Grundbegriff oder Fehlgriff? Überlegungen zum gegenwärtigen Stand der Erforschung von Integrationsprozessen im römischen Weltreich. In Z. Visy (Hrsg.), Limes XIX. Proceedings of the XIXth International Congress of Roman Frontier Studies (S. 25–56). University of Pécs.
Zurück zum Zitat Barber, B. (1994). Starke Demokratie. Über die Teilhabe am Politischen. Rotbuch Verlag. Barber, B. (1994). Starke Demokratie. Über die Teilhabe am Politischen. Rotbuch Verlag.
Zurück zum Zitat Butschek, F. (2006). Industrialisierung. Ursachen, Verlauf, Konsequenzen. Böhlau. Butschek, F. (2006). Industrialisierung. Ursachen, Verlauf, Konsequenzen. Böhlau.
Zurück zum Zitat Dahrendorf, R. (2010). Homo Sociologicus. Ein Versuch zur Geschichte, Bedeutung und Kritik der sozialen Rolle. VS Verlag. Dahrendorf, R. (2010). Homo Sociologicus. Ein Versuch zur Geschichte, Bedeutung und Kritik der sozialen Rolle. VS Verlag.
Zurück zum Zitat Faber, M. J. (2008). Open Innovation. Ansätze, Strategien und Geschäftsmodelle. Gabler Edition Wissenschaft. Faber, M. J. (2008). Open Innovation. Ansätze, Strategien und Geschäftsmodelle. Gabler Edition Wissenschaft.
Zurück zum Zitat Fehrenbach, E. (1974). Traditionale Gesellschaft und revolutionäres Recht – die Einführung des Code Napoléon in den Rheinbundstaaten. Vandenhoeck & Ruprecht. Fehrenbach, E. (1974). Traditionale Gesellschaft und revolutionäres Recht – die Einführung des Code Napoléon in den Rheinbundstaaten. Vandenhoeck & Ruprecht.
Zurück zum Zitat Fourastié, J. (1954). Die große Hoffnung des 20. Jahrhunderts. Bund-Verlag. Fourastié, J. (1954). Die große Hoffnung des 20. Jahrhunderts. Bund-Verlag.
Zurück zum Zitat Fuchs, D., Gabriel, O. W., & Völkl, K. (2002). Vertrauen in politische Institutionen und politische Unterstützung. Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, 31(4), 427–450. Fuchs, D., Gabriel, O. W., & Völkl, K. (2002). Vertrauen in politische Institutionen und politische Unterstützung. Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, 31(4), 427–450.
Zurück zum Zitat Gabucci, A. (2005). Rom und sein Imperium. Theiss. Gabucci, A. (2005). Rom und sein Imperium. Theiss.
Zurück zum Zitat Godin, B. (2012). Social Innovation: Utopias of Innovation from c.1830 to the Present. Project on the Intellectual History of Innovation, Working Paper No. 11, Quebec. Godin, B. (2012). Social Innovation: Utopias of Innovation from c.1830 to the Present. Project on the Intellectual History of Innovation, Working Paper No. 11, Quebec.
Zurück zum Zitat Greshoff, R., & Schimank, U. (2006). Integrative Sozialtheorie? Esser – Luhmann – Weber. VS Verlag für Sozialwissenschaften. CrossRef Greshoff, R., & Schimank, U. (2006). Integrative Sozialtheorie? Esser – Luhmann – Weber. VS Verlag für Sozialwissenschaften. CrossRef
Zurück zum Zitat Grössenberger, I., & Pausch, M. (2018). Das Unbehagen mit der repräsentativen Demokratie: Demokratievertrauen und Reformwünsche in Österreich. Momentum Quarterly, 7(3), 112–170. CrossRef Grössenberger, I., & Pausch, M. (2018). Das Unbehagen mit der repräsentativen Demokratie: Demokratievertrauen und Reformwünsche in Österreich. Momentum Quarterly, 7(3), 112–170. CrossRef
Zurück zum Zitat Habermas J. (1981). Theorie des kommunikativen Handelns. Bd. 1: Handlungsrationalität und gesellschaftliche Rationalisierung. Bd. 2: Zur Kritik der funktionalistischen Vernunft. Suhrkamp. Habermas J. (1981). Theorie des kommunikativen Handelns. Bd. 1: Handlungsrationalität und gesellschaftliche Rationalisierung. Bd. 2: Zur Kritik der funktionalistischen Vernunft. Suhrkamp.
Zurück zum Zitat Hobsbawm, E. (1964). The Machine Breakers. In E. Hobsbawm (Hrsg.), Labouring Men: Studies in the History of Labour (S. 57–70). Weidenfeld & Nicolson. Hobsbawm, E. (1964). The Machine Breakers. In E. Hobsbawm (Hrsg.), Labouring Men: Studies in the History of Labour (S. 57–70). Weidenfeld & Nicolson.
Zurück zum Zitat Kaina, V. (2008). Declining Trust in Elites and Why We Should Worry About It – With Empirical Evidence from Germany. Government and Opposition, 43(3), 405–423. CrossRef Kaina, V. (2008). Declining Trust in Elites and Why We Should Worry About It – With Empirical Evidence from Germany. Government and Opposition, 43(3), 405–423. CrossRef
Zurück zum Zitat Leao, A. (2009). Fit for Change: 44 praxisbewährte Tools und Methoden im Change für Trainer, Moderatoren, Coaches und Change Manager. Managerseminare Verlag. Leao, A. (2009). Fit for Change: 44 praxisbewährte Tools und Methoden im Change für Trainer, Moderatoren, Coaches und Change Manager. Managerseminare Verlag.
Zurück zum Zitat Marx, K. (2009/1867). Das Kapital: Kritik der politischen Ökonomie. Anaconda. Marx, K. (2009/1867). Das Kapital: Kritik der politischen Ökonomie. Anaconda.
Zurück zum Zitat Pateman, C. (1970). Participation and Democratic Theory. Cambridge University Press. CrossRef Pateman, C. (1970). Participation and Democratic Theory. Cambridge University Press. CrossRef
Zurück zum Zitat Pausch, M. (2001). Joseph Schumpeters Demokratietheorie und die Transition in Spanien. Universität Salzburg. Pausch, M. (2001). Joseph Schumpeters Demokratietheorie und die Transition in Spanien. Universität Salzburg.
Zurück zum Zitat Pausch, M. (2017). Demokratie als Revolte. Zwischen Alltagsdiktatur und Globalisierung. Nomos. Pausch, M. (2017). Demokratie als Revolte. Zwischen Alltagsdiktatur und Globalisierung. Nomos.
Zurück zum Zitat Pausch, M. (2018). Soziale Innovation zwischen Emanzipation und Anpassung. Momentum Quarterly, 7(1), 42–52. CrossRef Pausch, M. (2018). Soziale Innovation zwischen Emanzipation und Anpassung. Momentum Quarterly, 7(1), 42–52. CrossRef
Zurück zum Zitat Pernoud, R. (1971). Die Kreuzzüge in Augenzeugenberichten. München: Dtv. Pernoud, R. (1971). Die Kreuzzüge in Augenzeugenberichten. München: Dtv.
Zurück zum Zitat Putnam, R. (1993). Making Democracy Work. Civic traditions in modern Italy. Princeton University Press. Putnam, R. (1993). Making Democracy Work. Civic traditions in modern Italy. Princeton University Press.
Zurück zum Zitat Rosa, H. (2012). Von Krise zu Krise – Transformation ohne Ende? Vortrag auf der Tagung des SFB „Gesellschaftliche Entwicklungen nach dem Systemumbruch“ und des Kollegs „Postwachstumsgesellschaften“ am 14./15.6.2012 in Jena. Panel 3: Krise der Lebensweise, Resonanz statt Entfremdung: Zehn Thesen wider die Steigerungslogik der Moderne, Jena. Rosa, H. (2012). Von Krise zu Krise – Transformation ohne Ende? Vortrag auf der Tagung des SFB „Gesellschaftliche Entwicklungen nach dem Systemumbruch“ und des Kollegs „Postwachstumsgesellschaften“ am 14./15.6.2012 in Jena. Panel 3: Krise der Lebensweise, Resonanz statt Entfremdung: Zehn Thesen wider die Steigerungslogik der Moderne, Jena.
Zurück zum Zitat Rosa, H. (2013). Beschleunigung und Entfremdung. Entwurf einer kritischen Theorie spätmoderner Zeitlichkeit. Suhrkamp. Rosa, H. (2013). Beschleunigung und Entfremdung. Entwurf einer kritischen Theorie spätmoderner Zeitlichkeit. Suhrkamp.
Zurück zum Zitat Rüggeberg, H. (2009). Innovationswiderstände bei der Akzeptanz hochgradiger Innovationen aus kleinen und mittleren Unternehmen. Working Papers of the Institute of Management at the Berlin School of Economics and Law, 51 Business & Management. Rüggeberg, H. (2009). Innovationswiderstände bei der Akzeptanz hochgradiger Innovationen aus kleinen und mittleren Unternehmen. Working Papers of the Institute of Management at the Berlin School of Economics and Law, 51 Business & Management.
Zurück zum Zitat Schubert, W., & Schmöckel, M. (2005). 200 Jahre Code civil. Die napoleonische Kodifikation in Deutschland und Europa. Böhlau. Schubert, W., & Schmöckel, M. (2005). 200 Jahre Code civil. Die napoleonische Kodifikation in Deutschland und Europa. Böhlau.
Zurück zum Zitat Schumpeter J. A. (2003/1911). Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung. In: Backhaus Jürgen G. (Hrsg.) The European Heritage in Economics and the Social Sciences, Boston: Springer. Schumpeter J. A. (2003/1911). Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung. In: Backhaus Jürgen G. (Hrsg.) The European Heritage in Economics and the Social Sciences, Boston: Springer.
Zurück zum Zitat Schumpeter, J. A. (1950). Kapitalismus, Sozialismus, Demokratie. Bern: Francke. Schumpeter, J. A. (1950). Kapitalismus, Sozialismus, Demokratie. Bern: Francke.
Zurück zum Zitat Smith, G. (2009). Democratic Innovations. Designing Institutions for Citizen Participation. Cambridge University Press. Smith, G. (2009). Democratic Innovations. Designing Institutions for Citizen Participation. Cambridge University Press.
Zurück zum Zitat Stasavage, D. (2020). The Decline and Rise of Democracy: A Global History from Antiquity to Today. Princeton University Press. CrossRef Stasavage, D. (2020). The Decline and Rise of Democracy: A Global History from Antiquity to Today. Princeton University Press. CrossRef
Zurück zum Zitat Thompson, E. P. (1987). Die Entstehung der englischen Arbeiterklasse (2. Bd.). Suhrkamp. Thompson, E. P. (1987). Die Entstehung der englischen Arbeiterklasse (2. Bd.). Suhrkamp.
Zurück zum Zitat Ullrich, A., Vladova, G., Gronau, N., & Jungbauer, N. (2017). Akzeptanzanalyse in der Industrie 4.0-Fabrik. In: Obermaier, Robert (Hrsg.), Industrie 4.0 als unternehmerische Gestaltungsaufgabe. Betriebswirtschaftliche, technische und rechtliche Herausforderungen, (S. 291–309). Springer Gabler,. Ullrich, A., Vladova, G., Gronau, N., & Jungbauer, N. (2017). Akzeptanzanalyse in der Industrie 4.0-Fabrik. In: Obermaier, Robert (Hrsg.), Industrie 4.0 als unternehmerische Gestaltungsaufgabe. Betriebswirtschaftliche, technische und rechtliche Herausforderungen, (S. 291–309). Springer Gabler,.
Zurück zum Zitat Weber, M. (2006/1904). Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus. Beck. Weber, M. (2006/1904). Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus. Beck.
Metadaten
Titel
Zur Akzeptanz sozialer Innovationen in Demokratien
verfasst von
Markus Pausch
Copyright-Jahr
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-37221-7_7