Skip to main content

2023 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Zur Bedeutung der Kooperation in menschlichen Gruppen und Gesellschaften – Von den Anfängen bis zur Frage der Klimagerechtigkeit in einer globalisierten Welt

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Das Prinzip der Kooperation, das historisch oft mit Gewalt durchgesetzt wurde, hat entscheidend dazu beigetragen, dass die Menschheit im Laufe ihrer Geschichte das heutige zivilisatorische Niveau erreicht hat. Zur Bewältigung der heutigen großen Herausforderungen wie Klimaschutz und Biodiversitätserhalt ist Kooperation auf der globalen Ebene unbedingt notwendig. Das gilt für die gesamte Agenda 2030. Da Zwangsmaßnahmen zwischen Staaten in diesem Kontext keine Option darstellen, ist Gerechtigkeit Grundvoraussetzung für die erforderliche freiwillige Kooperation. Bis heute verhindern jedoch ungelöste Gerechtigkeitsfragen zwischen dem Globalen Norden und dem Globalen Süden Fortschritte in der Bewältigung z. B. der Klima- und Biodiversitätskrise. Vor dem Hintergrund der weitgehenden Handlungsunfähigkeit der Staaten in diesem Kontext wird der Schutz der Weltgemeingüter wie der Atmosphäre oder der Regenwälder nur dann erfolgreich sein, wenn es weltweit gelingt, ökonomisch leistungsfähige Akteure dafür zu gewinnen, mit erheblichen finanziellen Beiträgen zur internationalen Zusammenarbeit dringend erforderliche Maßnahmen im Globalen Süden zu ermöglichen.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
Zurück zum Zitat Arrow, K. J. (2008). Arrow’s theorem. In S. N. Durlauf & L. E. Blume (Hrsg.), The new palgrave dictionary of economics. Palgrave Macmillan. Arrow, K. J. (2008). Arrow’s theorem. In S. N. Durlauf & L. E. Blume (Hrsg.), The new palgrave dictionary of economics. Palgrave Macmillan.
Zurück zum Zitat Bahr, E. (2012). Ostwärts und nichts vergessen! Kooperation statt Konfrontation. Herder. Bahr, E. (2012). Ostwärts und nichts vergessen! Kooperation statt Konfrontation. Herder.
Zurück zum Zitat Bardi, U. (2017). Der Seneca-Effekt: Warum Systeme kollabieren und wie wir damit umgehen können. Oekom.CrossRef Bardi, U. (2017). Der Seneca-Effekt: Warum Systeme kollabieren und wie wir damit umgehen können. Oekom.CrossRef
Zurück zum Zitat Bartosch, U., & Wagner, J. (Hrsg.). (1998). Weltinnenpolitik. Zur Theorie des Friedens von Carl Friedrich von Weizsäcker. LIT. Bartosch, U., & Wagner, J. (Hrsg.). (1998). Weltinnenpolitik. Zur Theorie des Friedens von Carl Friedrich von Weizsäcker. LIT.
Zurück zum Zitat Bleif, M. (2021). Das Tier in uns. Die biologischen Wurzeln der Menschlichkeit. Klett-Cotta. Bleif, M. (2021). Das Tier in uns. Die biologischen Wurzeln der Menschlichkeit. Klett-Cotta.
Zurück zum Zitat Bunde, T., & Franke, B. (2022). The Art of Diplomacy – 75 Views Behind the Scenes of World Politics. Econ Verlag. Bunde, T., & Franke, B. (2022). The Art of Diplomacy – 75 Views Behind the Scenes of World Politics. Econ Verlag.
Zurück zum Zitat Camerer, C., & Thaler, R. (1995). Anomalies: Ultimatums, dictators, and manners. Journal of Economic Perspectives, 9(2), 209–219.CrossRef Camerer, C., & Thaler, R. (1995). Anomalies: Ultimatums, dictators, and manners. Journal of Economic Perspectives, 9(2), 209–219.CrossRef
Zurück zum Zitat Chancel, L., & Piketty, T. (2015). Carbon and inequality: From Kyoto to Paris –Trends in the global inequality of carbon emissions (1998–2013) & prospects for an equitable adaption fund. Paris School of Economics. Chancel, L., & Piketty, T. (2015). Carbon and inequality: From Kyoto to Paris –Trends in the global inequality of carbon emissions (1998–2013) & prospects for an equitable adaption fund. Paris School of Economics.
Zurück zum Zitat Chossudovsky, M. (2002). Global brutal. Der entfesselte Welthandel, die Armut, der Krieg. Zweitausendeins Verlag. Chossudovsky, M. (2002). Global brutal. Der entfesselte Welthandel, die Armut, der Krieg. Zweitausendeins Verlag.
Zurück zum Zitat Cline, E. (2018). Versunkene Welten und wie man sie findet: Auf den Spuren genialer Entdecker und Archäologen. Deutsche Verlagsanstalt. Cline, E. (2018). Versunkene Welten und wie man sie findet: Auf den Spuren genialer Entdecker und Archäologen. Deutsche Verlagsanstalt.
Zurück zum Zitat Club of Rome & Senat der Wirtschaft. (2016). Migration, Nachhaltigkeit und ein Marshall-Plan mit Afrika, Denkschrift für die deutsche Bundesregierung. Senat der Wirtschaft e. V. Club of Rome & Senat der Wirtschaft. (2016). Migration, Nachhaltigkeit und ein Marshall-Plan mit Afrika, Denkschrift für die deutsche Bundesregierung. Senat der Wirtschaft e. V.
Zurück zum Zitat Crosby, A. W. (2005). Ecological Imperialism – The Biological Expansion of Europe. Cambridge University Press. Crosby, A. W. (2005). Ecological Imperialism – The Biological Expansion of Europe. Cambridge University Press.
Zurück zum Zitat Deinet, K. (2021). Napoleon Bonaparte – Das Leben einer Legende. Kohlhammer. Deinet, K. (2021). Napoleon Bonaparte – Das Leben einer Legende. Kohlhammer.
Zurück zum Zitat Diamond, J. (2005). Kollaps. Warum Gesellschaften überleben oder untergehen. Fischer. Diamond, J. (2005). Kollaps. Warum Gesellschaften überleben oder untergehen. Fischer.
Zurück zum Zitat Frey, A. (2008). Zielerreichung internationaler Verträge. Das Konzept Weltvertrag. Nomos.CrossRef Frey, A. (2008). Zielerreichung internationaler Verträge. Das Konzept Weltvertrag. Nomos.CrossRef
Zurück zum Zitat Gates, B., Petersen, K., & Remmler, H. P. (2021). Wie wir die Klimakatastrophe verhindern: Welche Lösungen es gibt und welche Fortschritte nötig sind. Piper. Gates, B., Petersen, K., & Remmler, H. P. (2021). Wie wir die Klimakatastrophe verhindern: Welche Lösungen es gibt und welche Fortschritte nötig sind. Piper.
Zurück zum Zitat Geißler, H. (2009). Ou Topos: Suche nach dem Ort, den es geben müsste. Kiepenheuer & Witsch. Geißler, H. (2009). Ou Topos: Suche nach dem Ort, den es geben müsste. Kiepenheuer & Witsch.
Zurück zum Zitat Gore, A. (1992). Wege zum Gleichgewicht. Ein Marshallplan für die Erde. Fischer Taschenbuch. Gore, A. (1992). Wege zum Gleichgewicht. Ein Marshallplan für die Erde. Fischer Taschenbuch.
Zurück zum Zitat Held, D. (2007). Soziale Demokratie im globalen Zeitalter. Suhrkamp Verlag. Held, D. (2007). Soziale Demokratie im globalen Zeitalter. Suhrkamp Verlag.
Zurück zum Zitat Helm, D. (2017). Burn Out: The endgame for Fossil fuels. Yale University Press. Helm, D. (2017). Burn Out: The endgame for Fossil fuels. Yale University Press.
Zurück zum Zitat Herlyn, E. (2012). Einkommensverteilungsbasierte Präferenz- und Koalitionsanalysen auf der Basis selbstähnlicher Equity-Lorenzkurven. Ein Beitrag zur Quantifizierung sozialer Nachhaltigkeit. Gabler. Herlyn, E. (2012). Einkommensverteilungsbasierte Präferenz- und Koalitionsanalysen auf der Basis selbstähnlicher Equity-Lorenzkurven. Ein Beitrag zur Quantifizierung sozialer Nachhaltigkeit. Gabler.
Zurück zum Zitat Herlyn, E., Radermacher, F. J., & von Weizsäcker, E. U. (2016). Umsetzung der Sustainable Development Goals/der Agenda 2030 – Anforderungen an Global Governance und Möglichkeiten der Umsetzung. FAW/n. Herlyn, E., Radermacher, F. J., & von Weizsäcker, E. U. (2016). Umsetzung der Sustainable Development Goals/der Agenda 2030 – Anforderungen an Global Governance und Möglichkeiten der Umsetzung. FAW/n.
Zurück zum Zitat Herlyn, E. (2021a). Nature-based Solutions – Aktuelle Herausforderungen und zukünftige Potenziale. In Klimapositive Landwirtschaft und andere Nature-based Solutions. Senat der Wirtschaft e. V. Herlyn, E. (2021a). Nature-based Solutions – Aktuelle Herausforderungen und zukünftige Potenziale. In Klimapositive Landwirtschaft und andere Nature-based Solutions. Senat der Wirtschaft e. V.
Zurück zum Zitat Hickel, J. (2002). Weniger ist mehr. Warum der Kapitalismus den Planeten zerstört und wir ohne Wachstum glücklicher sind. Oekom Verlag. Hickel, J. (2002). Weniger ist mehr. Warum der Kapitalismus den Planeten zerstört und wir ohne Wachstum glücklicher sind. Oekom Verlag.
Zurück zum Zitat Information Society Forum. (2000). The european way for the information society. European Commission Information Society Forum. (2000). The european way for the information society. European Commission
Zurück zum Zitat Johnston, P. (2017). Carbon balance and global development: An integrated approach to climate and energy security, human development and biodiversity. Club of Rome. Johnston, P. (2017). Carbon balance and global development: An integrated approach to climate and energy security, human development and biodiversity. Club of Rome.
Zurück zum Zitat Kapitza, S. (2004). Population Blow-up and after. Report to the Club of Rome and the Global Marshall Plan Initiative. Global Marshall Plan Initiative. Kapitza, S. (2004). Population Blow-up and after. Report to the Club of Rome and the Global Marshall Plan Initiative. Global Marshall Plan Initiative.
Zurück zum Zitat Kay, J. (2004). The truth about markets. Why some nations are rich but must remain poor. Penguin. Kay, J. (2004). The truth about markets. Why some nations are rich but must remain poor. Penguin.
Zurück zum Zitat Küng, H. (1997). Weltethos für Weltpolitik und Weltwirtschaft. Piper. Küng, H. (1997). Weltethos für Weltpolitik und Weltwirtschaft. Piper.
Zurück zum Zitat Lakoff, G. (2004). Don’t think of an Elephant! Know your values and frame the debate. The essential guide for progressives. Chelsea Green Publishing. Lakoff, G. (2004). Don’t think of an Elephant! Know your values and frame the debate. The essential guide for progressives. Chelsea Green Publishing.
Zurück zum Zitat Lomborg, B. (18. März 2021). Die Zukunft ist gelb. Neue Zürcher Zeitung (Internationale Ausgabe, S. 13). Lomborg, B. (18. März 2021). Die Zukunft ist gelb. Neue Zürcher Zeitung (Internationale Ausgabe, S. 13).
Zurück zum Zitat Maathai, V. (2006). Afrika, mein Leben. Dumont. Maathai, V. (2006). Afrika, mein Leben. Dumont.
Zurück zum Zitat Mann Borgese, E. (1999). Mit den Meeren leben. Über den Umgang mit den Ozeanen als globaler Ressource. Dreiviertel Verlag. Mann Borgese, E. (1999). Mit den Meeren leben. Über den Umgang mit den Ozeanen als globaler Ressource. Dreiviertel Verlag.
Zurück zum Zitat Marshall, T. (2017). Die Macht der Geographie. Wie sich Weltpolitik anhand von 10 Karten erklären lässt. dtv. Marshall, T. (2017). Die Macht der Geographie. Wie sich Weltpolitik anhand von 10 Karten erklären lässt. dtv.
Zurück zum Zitat Martin, C. (2015). Endspiel – Wie wir das Schicksal der tropischen Regenwälder noch wenden können. Der neue Bericht an den Club of Rome. Oekom. Martin, C. (2015). Endspiel – Wie wir das Schicksal der tropischen Regenwälder noch wenden können. Der neue Bericht an den Club of Rome. Oekom.
Zurück zum Zitat Meadows, D. L., Meadows, D. H., Randers, J., & Behrens, W. W. (1972). The limits to growth. Universe Books. Meadows, D. L., Meadows, D. H., Randers, J., & Behrens, W. W. (1972). The limits to growth. Universe Books.
Zurück zum Zitat Meadows, D. L., Meadows, D. H., & Randers, J. (2006). Grenzen des Wachstums – Das 30-Jahre Update – Signal zum Kurswechsel. S. Hirzel Verlag. Meadows, D. L., Meadows, D. H., & Randers, J. (2006). Grenzen des Wachstums – Das 30-Jahre Update – Signal zum Kurswechsel. S. Hirzel Verlag.
Zurück zum Zitat Mersch, P. (2020). Was ist Leben? Von der Zelle zur modernen menschlichen Gesellschaft und darüber hinaus. Independently published. Mersch, P. (2020). Was ist Leben? Von der Zelle zur modernen menschlichen Gesellschaft und darüber hinaus. Independently published.
Zurück zum Zitat Mesarovic, M., & Pestel, E. (1974). Mankind at the turning point. Dutton. Mesarovic, M., & Pestel, E. (1974). Mankind at the turning point. Dutton.
Zurück zum Zitat Morath, K., Pestel, R., & Radermacher, F. J. (1996). Die Überbevölkerungssituation als Herausforderung: Robuste Pfade zur globalen Stabilität. In K. Morath (Hrsg.), Welt im Wandel – Wege zu dauerhaft-umweltgerechtem Wirtschaften (S. 89–111). Frankfurter Institut – Stiftung Marktwirtschaft und Politik. Morath, K., Pestel, R., & Radermacher, F. J. (1996). Die Überbevölkerungssituation als Herausforderung: Robuste Pfade zur globalen Stabilität. In K. Morath (Hrsg.), Welt im Wandel – Wege zu dauerhaft-umweltgerechtem Wirtschaften (S. 89–111). Frankfurter Institut – Stiftung Marktwirtschaft und Politik.
Zurück zum Zitat Müller, G. (2018). UNFAIR! Für eine gerechte Globalisierung. Murmann. Müller, G. (2018). UNFAIR! Für eine gerechte Globalisierung. Murmann.
Zurück zum Zitat Müller, G. (2020). UMDENKEN – Überlebensfragen der Menschheit. Murmann. Müller, G. (2020). UMDENKEN – Überlebensfragen der Menschheit. Murmann.
Zurück zum Zitat Neirynck, J. (1994). Der göttliche Ingenieur. Expert-Verlag. Neirynck, J. (1994). Der göttliche Ingenieur. Expert-Verlag.
Zurück zum Zitat Offermanns, H., Effenberger, F., Keim, W., & Plass, L. (2017). Solarthermie und CO2: Methanol aus der Wüste. Chemie Ingenieur Technik, 89, 270–273.CrossRef Offermanns, H., Effenberger, F., Keim, W., & Plass, L. (2017). Solarthermie und CO2: Methanol aus der Wüste. Chemie Ingenieur Technik, 89, 270–273.CrossRef
Zurück zum Zitat Osterhammel, J. (2009). Sklaverei und die Zivilisation des Westens. Carl Friedrich von Siemens Stiftung. Osterhammel, J. (2009). Sklaverei und die Zivilisation des Westens. Carl Friedrich von Siemens Stiftung.
Zurück zum Zitat Ostrom, E. (1999). Governing the Commons – The Evolution of Institutions for Collective Action. Cambridge University Press. Ostrom, E. (1999). Governing the Commons – The Evolution of Institutions for Collective Action. Cambridge University Press.
Zurück zum Zitat Piketty, T. (2013). Das Kapital im 21. Jahrhundert. Beck. Piketty, T. (2013). Das Kapital im 21. Jahrhundert. Beck.
Zurück zum Zitat Pries, L. (2021). Verstehende Kooperation: Herausforderungen für Soziologie und Evolutionsforschung im Anthropozän. Campus. Pries, L. (2021). Verstehende Kooperation: Herausforderungen für Soziologie und Evolutionsforschung im Anthropozän. Campus.
Zurück zum Zitat Probst, E. (2021). Deutschland in der Mittelsteinzeit – Jäger, Fischer und Sammler von etwa 8.000 bis 5.000 v. Chr. Eigenverlag. Probst, E. (2021). Deutschland in der Mittelsteinzeit – Jäger, Fischer und Sammler von etwa 8.000 bis 5.000 v. Chr. Eigenverlag.
Zurück zum Zitat Radermacher, F. J. (2002). Balance oder Zerstörung. Ökosoziales Forum Europa. Radermacher, F. J. (2002). Balance oder Zerstörung. Ökosoziales Forum Europa.
Zurück zum Zitat Radermacher, F. J. (2004). Ökosoziale Grundlagen für Nachhaltigkeitspfade – Warum der Marktfundamentalismus die Welt arm macht. Gaia, 13(3), 170–175.CrossRef Radermacher, F. J. (2004). Ökosoziale Grundlagen für Nachhaltigkeitspfade – Warum der Marktfundamentalismus die Welt arm macht. Gaia, 13(3), 170–175.CrossRef
Zurück zum Zitat Radermacher, F. J., & Beyers, B. (2007). Welt mit Zukunft – Überleben im 21. Jahrhundert. Murmann. Radermacher, F. J., & Beyers, B. (2007). Welt mit Zukunft – Überleben im 21. Jahrhundert. Murmann.
Zurück zum Zitat Radermacher, F. J. (2010). Die Zukunft unserer Welt – navigieren in schwierigem Gelände. Stifterverband für die deutsche Wissenschaft. Radermacher, F. J. (2010). Die Zukunft unserer Welt – navigieren in schwierigem Gelände. Stifterverband für die deutsche Wissenschaft.
Zurück zum Zitat Radermacher, F. J., Riegler, J. & Weiger, H. (2011). Ökosoziale Marktwirtschaft – Historie, Programm und Perspektive eines zukunftsfähigen globalen Wirtschaftssystems. Oekom. Radermacher, F. J., Riegler, J. & Weiger, H. (2011). Ökosoziale Marktwirtschaft – Historie, Programm und Perspektive eines zukunftsfähigen globalen Wirtschaftssystems. Oekom.
Zurück zum Zitat Radermacher, F. J. (2012). Globalisierung und Gerechtigkeit – Einige Überlegungen zu einem schwierigen Thema. Georg Olms Verlag. Radermacher, F. J. (2012). Globalisierung und Gerechtigkeit – Einige Überlegungen zu einem schwierigen Thema. Georg Olms Verlag.
Zurück zum Zitat Radermacher, F. J. (2014). Can we still comply with the maximum limit of 2°C? Approaches to a new climate contract. CADMUS, 2(3), 152–161. Radermacher, F. J. (2014). Can we still comply with the maximum limit of 2°C? Approaches to a new climate contract. CADMUS, 2(3), 152–161.
Zurück zum Zitat Radermacher, F. J. (2018). Der Milliarden-Joker – Wie Deutschland und Europa den globalen Klimaschutz revolutionieren können. Murmann Publishers. Radermacher, F. J. (2018). Der Milliarden-Joker – Wie Deutschland und Europa den globalen Klimaschutz revolutionieren können. Murmann Publishers.
Zurück zum Zitat Radermacher, F. J. (2019). Die internationale Energie- und Klimakrise überwinden – Methanolökonomie und Bodenverbesserung schließen den Kohlenstoffzyklus. In: Senat der Wirtschaft: Europa fit machen für die Zukunft. Impulsbeiträge für eine gemeinwohlorientierte Europapolitik. Senat der Wirtschaft e. V. Radermacher, F. J. (2019). Die internationale Energie- und Klimakrise überwinden – Methanolökonomie und Bodenverbesserung schließen den Kohlenstoffzyklus. In: Senat der Wirtschaft: Europa fit machen für die Zukunft. Impulsbeiträge für eine gemeinwohlorientierte Europapolitik. Senat der Wirtschaft e. V.
Zurück zum Zitat Radermacher, F. J. (2020). Das Rio/Kyoto/Paris-Dilemma. In Kursbuch 202 Donner. Wetter. Klima. Kursbuch Kulturstiftung gGmbH. Radermacher, F. J. (2020). Das Rio/Kyoto/Paris-Dilemma. In Kursbuch 202 Donner. Wetter. Klima. Kursbuch Kulturstiftung gGmbH.
Zurück zum Zitat Rawls, J. (1978). A Theory of Justice. Oxford University Press. Rawls, J. (1978). A Theory of Justice. Oxford University Press.
Zurück zum Zitat Riegler, J. (2009). Den Blick nach vorn – Ökosozial leben und wirtschaften. Club Niederösterreich. Riegler, J. (2009). Den Blick nach vorn – Ökosozial leben und wirtschaften. Club Niederösterreich.
Zurück zum Zitat Robinson, K. S. (2020). The Ministry for the Future. Orbit Books. Robinson, K. S. (2020). The Ministry for the Future. Orbit Books.
Zurück zum Zitat Rodrik, D. (2011). Das Globalisierungs-Paradox – Die Demokratie und die Zukunft der Weltwirtschaft. C.H. Beck Verlag. Rodrik, D. (2011). Das Globalisierungs-Paradox – Die Demokratie und die Zukunft der Weltwirtschaft. C.H. Beck Verlag.
Zurück zum Zitat Schmidt, H. (2000). Die Selbstbehauptung Europas. Perspektiven für das 21. Jahrhundert. Deutsche Verlags-Anstalt. Schmidt, H. (2000). Die Selbstbehauptung Europas. Perspektiven für das 21. Jahrhundert. Deutsche Verlags-Anstalt.
Zurück zum Zitat Schwab, K., & Malleret, T. (2020). Covid-19: The great reset, World Economic Forum. Forum Publishing. Schwab, K., & Malleret, T. (2020). Covid-19: The great reset, World Economic Forum. Forum Publishing.
Zurück zum Zitat Sen, A. (1999). Ökonomie für den Menschen. Wege zu Gerechtigkeit und Solidarität in der Marktwirtschaft. dtv Verlagsgesellschaft. Sen, A. (1999). Ökonomie für den Menschen. Wege zu Gerechtigkeit und Solidarität in der Marktwirtschaft. dtv Verlagsgesellschaft.
Zurück zum Zitat Sen, A. (2011). Die Idee der Gerechtigkeit. dtv Verlagsgesellschaft. Sen, A. (2011). Die Idee der Gerechtigkeit. dtv Verlagsgesellschaft.
Zurück zum Zitat Sinn, H.-W. (2008). Das grüne Paradoxon – Plädoyer für eine illusionsfreie Klimapolitik. Econ Verlag. Sinn, H.-W. (2008). Das grüne Paradoxon – Plädoyer für eine illusionsfreie Klimapolitik. Econ Verlag.
Zurück zum Zitat Stiglitz, J. (2012). Der Preis der Ungleichheit – Wie die Spaltung der Gesellschaft unsere Zukunft bedroht. Siedler Verlag. Stiglitz, J. (2012). Der Preis der Ungleichheit – Wie die Spaltung der Gesellschaft unsere Zukunft bedroht. Siedler Verlag.
Zurück zum Zitat Szpiro, G. (2011). Die verflixte Mathematik der Demokratie. Springer Verlag, Verlag Neue Zürcher Zeitung.CrossRef Szpiro, G. (2011). Die verflixte Mathematik der Demokratie. Springer Verlag, Verlag Neue Zürcher Zeitung.CrossRef
Zurück zum Zitat Teltschik, H. (2019). Russisches Roulette. Vom Kalten Krieg zum Kalten Frieden. C.H. Beck Verlag. Teltschik, H. (2019). Russisches Roulette. Vom Kalten Krieg zum Kalten Frieden. C.H. Beck Verlag.
Zurück zum Zitat Töpfer, K. (2018). Klima als globale Herausforderung – Klimaneutralität als strategischer Ansatz. In M. J. Worms & F. J. Radermacher (Hrsg.), Klimaneutralität – Hessen 5 Jahre weiter (S. 27–32). Springer.CrossRef Töpfer, K. (2018). Klima als globale Herausforderung – Klimaneutralität als strategischer Ansatz. In M. J. Worms & F. J. Radermacher (Hrsg.), Klimaneutralität – Hessen 5 Jahre weiter (S. 27–32). Springer.CrossRef
Zurück zum Zitat Vahrenholt, F., & Lüning, S. (2020). Unerwünschte Wahrheiten – Was Sie über den Klimawandel wissen sollten. LangenMüller Verlag. Vahrenholt, F., & Lüning, S. (2020). Unerwünschte Wahrheiten – Was Sie über den Klimawandel wissen sollten. LangenMüller Verlag.
Zurück zum Zitat von Braun, J. (2015). Welternährung und Nachhaltigkeit – Herausforderungen und Strategien für das 21. Jahrhundert. Oekom. von Braun, J. (2015). Welternährung und Nachhaltigkeit – Herausforderungen und Strategien für das 21. Jahrhundert. Oekom.
Zurück zum Zitat von Dohnanyi, K. (2022). Nationale Interessen – Orientierung für deutsche und europäische Politik in Zeiten globaler Umbrüche. Siedler Verlag. von Dohnanyi, K. (2022). Nationale Interessen – Orientierung für deutsche und europäische Politik in Zeiten globaler Umbrüche. Siedler Verlag.
Zurück zum Zitat von Weizsäcker, E., & Wijkman, A. (2018). Come On! Capitalism, Short-termism, Population and the Destruction of the Planet, A report to the Club of Rome. Springer. von Weizsäcker, E., & Wijkman, A. (2018). Come On! Capitalism, Short-termism, Population and the Destruction of the Planet, A report to the Club of Rome. Springer.
Zurück zum Zitat Wackernagel, M., & Beyers, B. (2010). Der Ecological Footprint. Die Welt neu vermessen. Europäische Verlagsanstalt. Wackernagel, M., & Beyers, B. (2010). Der Ecological Footprint. Die Welt neu vermessen. Europäische Verlagsanstalt.
Zurück zum Zitat Wilkinson, R., & Pickett, K. (2010). Spirit Level – Why Equality is Better for Everyone. Penguin. Wilkinson, R., & Pickett, K. (2010). Spirit Level – Why Equality is Better for Everyone. Penguin.
Zurück zum Zitat Worms, M. J., & Radermacher, F. J. (2018). Klimaneutralität – Hessen 5 Jahre weiter (Bd. II: Neue Impulse). Springer. Worms, M. J., & Radermacher, F. J. (2018). Klimaneutralität – Hessen 5 Jahre weiter (Bd. II: Neue Impulse). Springer.
Zurück zum Zitat Yunus, M. (2009). Creating a world without poverty: Social business and the future of capitalism. Publicaffairs. Yunus, M. (2009). Creating a world without poverty: Social business and the future of capitalism. Publicaffairs.
Zurück zum Zitat Ziegler, J. (2007). Das Imperium der Schande – Der Kampf gegen die Armut und Unterdrückung. Bertelsmann Verlag. Ziegler, J. (2007). Das Imperium der Schande – Der Kampf gegen die Armut und Unterdrückung. Bertelsmann Verlag.
Zurück zum Zitat Zoellick, R. B. (2020). America in the world. A history of U.S. diplomacy and foreign policy. Twelve. Zoellick, R. B. (2020). America in the world. A history of U.S. diplomacy and foreign policy. Twelve.
Metadaten
Titel
Zur Bedeutung der Kooperation in menschlichen Gruppen und Gesellschaften – Von den Anfängen bis zur Frage der Klimagerechtigkeit in einer globalisierten Welt
verfasst von
Franz Josef Radermacher
Copyright-Jahr
2023
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-38523-1_2

Premium Partner