Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2009 | Abhandlung | Ausgabe 3/2009

Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft 3/2009

Zur Entscheidungsnützlichkeit eines IFRS-Abschlusses von Versicherern – Analyse der angedachten Regelungen zum endgültigen IFRS 4

Zeitschrift:
Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft > Ausgabe 3/2009
Autoren:
Philipp Molinari, Tristan Nguyen

Zusammenfassung

In seinem Diskussionspapier vom Mai 2007 zum endgültigen Standard IFRS 4 für Versicherungsverträge sieht das IASB den Current Exit Value (CEV) als Bewertungsmaßstab für versicherungstechnische Verpflichtungen vor. Der vorliegende Beitrag hat zum Ziel, die durch eine solche Regelung generierten Abschlussinformationen hinsichtlich des Kriteriums der Entscheidungsnützlichkeit zu untersuchen. Hierzu wurde das Kriterium in zwei Unterkriterien aufgespalten – die Entscheidungsrelevanz sowie die Verlässlichkeit. Die Untersuchungen haben gezeigt, dass eine Bilanzierung von Versicherungsverträgen auf Basis eines CEV i. V. m. einer Bilanzierung der Kapitalanlagen zum Fair Value tatsächlich entscheidungsrelevante Informationen stiftet. Bedenken ergeben sich allerdings in Bezug auf die kostenangemessene Umsetzbarkeit sowie die Verlässlichkeit der Abschlussinformationen. Nur umfangreiche Anhangsangaben, welche die Wertermittlung für die bilanzierten Verträge transparent machen, können die Verlässlichkeit der Abschlussdaten wiederherstellen. Daneben existieren im Falle von Versicherungsverträgen weitere Bewertungsfragen (z. B. die Erfassung von Kundenbeziehungen, die Bonität des bilanzierenden Versicherers sowie die Bewertungseinheit). Die Lösungsansätze hierzu, die das IASB in seinem Discussion Paper vom Mai 2007 vorgestellt hat, sind ebenfalls als kritisch zu beurteilen und müssen folglich nachgebessert werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2009

Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft 3/2009 Zur Ausgabe