Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Organisationsberatung, Supervision, Coaching 2/2021

04.05.2021 | Hauptbeiträge

Zwischen Markt und Staat. Das gesellschaftliche Engagement der Coachingverbände für die Professionalisierung des Coachings

verfasst von: Dr. B. Fietze, L. Salamon

Erschienen in: Organisationsberatung, Supervision, Coaching | Ausgabe 2/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Professionen sind als selbstregulierte kollegiale Körperschaften in Fach- und Berufsverbände verfasst, die zwischen Markt und Staat einer „dritten Logik“ folgen. Die Herausforderung einer neuen Profession besteht in der Konstitution eines gesellschaftlich anerkannten Kollegiums. Der Artikel beschreibt die Entwicklung der Coachingverbände in Deutschland seit 2005 bis zur Gründung des Roundtable Coaching e. V. (RTC) als Dachverband im Jahr 2020 und fragt, inwieweit ihnen die Konstitution eines professionellen Kollegiums gelungen ist.
Fußnoten
1
Beate Fietze, wissenschaftliche Beirätin des RTC e. V.; Lutz Salamon, Vorstandsvorsitzender und Sprecher des RTC e. V.
 
2
Konferenz „Coaching meets Research“ an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Olten; Kongress für psychodynamisches Coaching (Universität Kassel in Zusammenarbeit mit dem Sigmund-Freud-Institut und dem Fortbildungs- und Beratungsinstitut inscape); Coaching Kongress der Hochschule für angewandtes Management, Erdingen.
 
3
Organisationsberatung, Supervision, Coaching (OSC); Coaching | Theorie & Praxis (CTP); Gruppe. Interaktion. Organisation. Zeitschrift für Angewandte Organisationspsychologie (GIO); Supervision. Mensch Arbeit. Organisation; Coaching. An International Journal of Theory, Research and Practice; International Journal of Evidence Based Coaching and Mentoring; The Coaching Psychologist, International Coaching Psychology Review.
 
4
Als Gründe für die Initiierung eines eigenen Dachverbandes nennt Rauen, langjähriger Vorstand des DBVC, neben dem Wunsch nach einer Ausrichtung auf den internationalen Markt die Absetzung von einer den im RTC verbleibenden Verbänden unterstellten Therapienähe, gegen die er den DBVC als Verband der Business-Coaches profilieren möchte (Rauen 2020, S. 40 f.). Da die im RTC organisierten Coachingverbände – zu denen der DBVC 15 Jahre lang gehörte – gerade den Bezug zur Arbeitswelt in der gesamten Breite als das Spezifikum von Coaching herausgestellt haben, wirkt dieses Argument wenig überzeugend. Es stellt sich die Frage, ob die Zuschreibung der Therapienähe auf einer letztlich abwertenden Fehlwahrnehmung beruht oder sich die Engführung des DBVC auf „Business-Coaching“ einer marketingbestimmten Selbstpräsentation in einem vermeintlich lukrativen Marktsegment verdankt.
 
5
„Auf Initiative des Deutschen Bundesverbandes Coaching e. V. (DBVC) haben der DBVC und der Austrian Coaching Council (ACC) am 30.07.2019 den internationalen Dachverband International Organization for Business Coaching (IOBC) gegründet.“ https://​www.​coaching-magazin.​de/​news/​2020/​internationaler-dachverband-fuer-business-coaching-gegruendet- 15.02.2021.
 
Literatur
Zurück zum Zitat DBVC – Deutscher Bundesverband Coaching e. V. (2009). Internetseite des DBVC vom 17.03.2009. Kopie dieser Seite wurde von den Autor/innen persönlich lokal gespeichert DBVC – Deutscher Bundesverband Coaching e. V. (2009). Internetseite des DBVC vom 17.03.2009. Kopie dieser Seite wurde von den Autor/innen persönlich lokal gespeichert
Zurück zum Zitat DBVC – Deutscher Bundesverband Coaching e. V. (Hrsg.). (2019). Leitlinien und Empfehlungen für die Entwicklung von Coaching als Profession. Kompendium mit den Professionsstandards des DBVC (5. Aufl.). Osnabrück: DBVC Geschäftsstelle. DBVC – Deutscher Bundesverband Coaching e. V. (Hrsg.). (2019). Leitlinien und Empfehlungen für die Entwicklung von Coaching als Profession. Kompendium mit den Professionsstandards des DBVC (5. Aufl.). Osnabrück: DBVC Geschäftsstelle.
Zurück zum Zitat Evetts, J. (2003). The sociological analysis of professionalism: occupational change in the modern world. International Sociology, 18(2), 395–415. CrossRef Evetts, J. (2003). The sociological analysis of professionalism: occupational change in the modern world. International Sociology, 18(2), 395–415. CrossRef
Zurück zum Zitat Fietze, B. (2011). Profilbildung und Statuskonkurrenz. Zur Bedeutung der Distinktionsstrategien im Professionalisierungsprozess von Supervision und Coaching. In E.-M. Graf, Y. Aksu, I. Pick & S. Rettinger (Hrsg.), Beratung, Coaching, Supervision. Multidisziplinäre Perspektiven vernetzt (S. 23–36). Wiesbaden: Springer VS. CrossRef Fietze, B. (2011). Profilbildung und Statuskonkurrenz. Zur Bedeutung der Distinktionsstrategien im Professionalisierungsprozess von Supervision und Coaching. In E.-M. Graf, Y. Aksu, I. Pick & S. Rettinger (Hrsg.), Beratung, Coaching, Supervision. Multidisziplinäre Perspektiven vernetzt (S. 23–36). Wiesbaden: Springer VS. CrossRef
Zurück zum Zitat Greif, S., Möller, H., & Scholl, W. (Hrsg.). (2018). Handbuch Schlüsselkonzepte im Coaching. Heidelberg: Springer. Greif, S., Möller, H., & Scholl, W. (Hrsg.). (2018). Handbuch Schlüsselkonzepte im Coaching. Heidelberg: Springer.
Zurück zum Zitat Judy, M., & Knopf, W. (2018). ECVision – ein Europäisches Kompetenzprofil für Supervision und Coaching. Organisationsberatung, Supervision, Coaching, 25(4), 525–533. CrossRef Judy, M., & Knopf, W. (2018). ECVision – ein Europäisches Kompetenzprofil für Supervision und Coaching. Organisationsberatung, Supervision, Coaching, 25(4), 525–533. CrossRef
Zurück zum Zitat Rauen, C. (2020). Coaching-Dachverband ist kein Zukunftsmodell. wirtschaft + weiterbildung, 07(08), 40–41. Rauen, C. (2020). Coaching-Dachverband ist kein Zukunftsmodell. wirtschaft + weiterbildung, 07(08), 40–41.
Zurück zum Zitat Strauss, A. L. (1978). Negotiations: varieties, contexts, processes and social order. San Francisco: Jossey-Bass. Strauss, A. L. (1978). Negotiations: varieties, contexts, processes and social order. San Francisco: Jossey-Bass.
Metadaten
Titel
Zwischen Markt und Staat. Das gesellschaftliche Engagement der Coachingverbände für die Professionalisierung des Coachings
verfasst von
Dr. B. Fietze
L. Salamon
Publikationsdatum
04.05.2021
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
Organisationsberatung, Supervision, Coaching / Ausgabe 2/2021
Print ISSN: 1618-808X
Elektronische ISSN: 1862-2577
DOI
https://doi.org/10.1007/s11613-021-00710-x

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2021

Organisationsberatung, Supervision, Coaching 2/2021 Zur Ausgabe

Buchbesprechungen

Buchbesprechungen

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner