Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Zwischen Zukunftsangst und Zuversicht

40 Meinungsbilder der Deutschen zum Wandel der Arbeitswelt

verfasst von : Reinhold Popp, Ulrich Reinhardt

Erschienen in: Zukunftsvision Deutschland

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Nach einer kurzen Einführung in das Leistungsspektrum der zukunftsbezogenen Forschung und den Stellenwert von repräsentativen Befragungen in diesem Forschungstypus werden 40 prospektive Meinungsbilder der Deutschen zu acht thematischen Schwerpunkten vorgestellt und kurz theoriegeleitet kommentiert. Diese Themen beziehen sich vor allem auf die für viele Menschen relevanten Zukunftsfragen des Alltags der Arbeitswelt. Zukunftsbilder zur Digitalisierung der Arbeitswelt, zur Rolle von Frauen, jungen Menschen und älteren Menschen in der Arbeitswelt, zum Übergang vom Berufsleben in das nachberufliche Leben, zur Entwicklung der Arbeitszeit und der zeitlichen Flexibilisierung der Arbeitswelt, zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit, zur betrieblichen Gesundheitsförderung sowie zur berufsbezogenen Bildung. Die Auswertung der Ergebnisse der repräsentativen Befragung und die graphische Darstellung (33 Grafiken) bezieht sich vor allem auf die Meinungsbilder der unterschiedlichen Altersgruppen bzw. Generationen (Babyboomer, X, Y, Z, …). In einem kurzen abschließenden Abschnitt wird die Bedeutung der repräsentativen Erhebung von Zukunftsbildern als wichtige Grundlage für die Zukunftsgestaltung in der Wirtschaft und der Politik hervorgehoben. Die sprachliche Gestaltung des vorliegenden Beitrags erfolgt nach dem Motto: „Wissenschaftlich fundiert – allgemein verständlich formuliert.“.
Literatur
Zurück zum Zitat Mangelsdorf, M. (2015). Von Babyboomer bis Generation Z. Der richtige Umgang mit unterschiedlichen Generationen im Unternehmen. Offenbach a. M.: Gabal. Mangelsdorf, M. (2015). Von Babyboomer bis Generation Z. Der richtige Umgang mit unterschiedlichen Generationen im Unternehmen. Offenbach a. M.: Gabal.
Zurück zum Zitat Opaschowski, H. W. (2013). Deutschland 2030. Wie wir in Zukunft leben. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus. Opaschowski, H. W. (2013). Deutschland 2030. Wie wir in Zukunft leben. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus.
Zurück zum Zitat Popp, R., & Schüll, E. (Hrsg.). (2009). Zukunftsforschung und Zukunftsgestaltung. Beiträge aus Wissenschaft und Praxis. Heidelberg: Springer. Popp, R., & Schüll, E. (Hrsg.). (2009). Zukunftsforschung und Zukunftsgestaltung. Beiträge aus Wissenschaft und Praxis. Heidelberg: Springer.
Zurück zum Zitat Popp, R. (Hrsg.). (2012). Zukunft und Wissenschaft. Wege und Irrwege der Zukunftsforschung. Berlin: Springer. Popp, R. (Hrsg.). (2012). Zukunft und Wissenschaft. Wege und Irrwege der Zukunftsforschung. Berlin: Springer.
Zurück zum Zitat Popp, R., & Reinhardt, U. (2012). Lebensqualität lebenslang. Österreichische und deutsche Zukunftsbilder zum Generationenverhältnis. Wirtschaftspolitische Blätter, 59(2), 317–329. Popp, R., & Reinhardt, U. (2012). Lebensqualität lebenslang. Österreichische und deutsche Zukunftsbilder zum Generationenverhältnis. Wirtschaftspolitische Blätter, 59(2), 317–329.
Zurück zum Zitat Popp, R., & Zweck, A. (Hrsg.). (2013). Zukunftsforschung im Praxistest. Heidelberg: Springer VS. Popp, R., & Zweck, A. (Hrsg.). (2013). Zukunftsforschung im Praxistest. Heidelberg: Springer VS.
Zurück zum Zitat Popp, R., & Reinhardt, Ulrich. (2014). Blickpunkt Zukunft. Berlin: LIT. Popp, R., & Reinhardt, Ulrich. (2014). Blickpunkt Zukunft. Berlin: LIT.
Zurück zum Zitat Popp, R., & Reinhardt, U. (2015). Zukunft! Deutschland im Wandel – der Mensch im Mittelpunkt. Münster: LIT. Popp, R., & Reinhardt, U. (2015). Zukunft! Deutschland im Wandel – der Mensch im Mittelpunkt. Münster: LIT.
Zurück zum Zitat Popp, R. (2015). Österreich 2033. Zukunft – made in Austria. Antworten auf 166 Zukunftsfragen. Wien: LIT. Popp, R. (2015). Österreich 2033. Zukunft – made in Austria. Antworten auf 166 Zukunftsfragen. Wien: LIT.
Zurück zum Zitat Popp, R. – gemeinsam mit: Fischer, N., Heiskanen-Schüttler, M., Holz, J., Uhl, A. (Hrsg.) (2016). Einblicke, Ausblicke, Weitblicke. Perspektiven der Zukunftsforschung. Münster: LIT-Verlag. Popp, R. – gemeinsam mit: Fischer, N., Heiskanen-Schüttler, M., Holz, J., Uhl, A. (Hrsg.) (2016). Einblicke, Ausblicke, Weitblicke. Perspektiven der Zukunftsforschung. Münster: LIT-Verlag.
Zurück zum Zitat Popp, R. (2016). Zukunftswissenschaft und Zukunftsforschung. Grundlagen und Grundfragen. Eine Skizze. Münster: LIT. Popp, R. (2016). Zukunftswissenschaft und Zukunftsforschung. Grundlagen und Grundfragen. Eine Skizze. Münster: LIT.
Zurück zum Zitat Popp, R. (2017). Zukunft – Alter(n) – Lebensqualität. In R. Likar, G. Bernatzky, G. Pinter, W. Pipam, H. Janig, & A. Sadjak (Hrsg.), Lebensqualität im Alter. Therapie und Prophylaxe von Altersleiden (2. Aufl., S. 27–36). Berlin: Springer. CrossRef Popp, R. (2017). Zukunft – Alter(n) – Lebensqualität. In R. Likar, G. Bernatzky, G. Pinter, W. Pipam, H. Janig, & A. Sadjak (Hrsg.), Lebensqualität im Alter. Therapie und Prophylaxe von Altersleiden (2. Aufl., S. 27–36). Berlin: Springer. CrossRef
Zurück zum Zitat Popp, R., Rieken, B., & Sindelar, B. (2017). Zukunftsforschung und Psychodynamik. Zukunftsdenken zwischen Angst und Zuversicht. Münster: Waxmann. Popp, R., Rieken, B., & Sindelar, B. (2017). Zukunftsforschung und Psychodynamik. Zukunftsdenken zwischen Angst und Zuversicht. Münster: Waxmann.
Zurück zum Zitat Popp, R. (2018). Zukunft:Beruf:Lebensqualität. 77 Stichworte von A bis Z. Wien: LIT. Popp, R. (2018). Zukunft:Beruf:Lebensqualität. 77 Stichworte von A bis Z. Wien: LIT.
Zurück zum Zitat Popp, R. (Hrsg.). (2019). Die Arbeitswelt im Wandel! Der Mensch im Mittelpunkt? Perspektiven für Deutschland und Österreich. Münster: Waxmann. Popp, R. (Hrsg.). (2019). Die Arbeitswelt im Wandel! Der Mensch im Mittelpunkt? Perspektiven für Deutschland und Österreich. Münster: Waxmann.
Zurück zum Zitat Reinhardt, U. (Hrsg.) (2011). United Dreams of Europe. (Mit einem Begleitwort des Präsidenten der Europäischen Kommission, José Manuel Barroso.) Rottach-Egern: Ch. Goetz. Reinhardt, U. (Hrsg.) (2011). United Dreams of Europe. (Mit einem Begleitwort des Präsidenten der Europäischen Kommission, José Manuel Barroso.) Rottach-Egern: Ch. Goetz.
Zurück zum Zitat Reinhardt, U., & Popp, R. (2018). Schöne neue Arbeitswelt. Was kommt, was bleibt, was geht?. Hamburg: Stiftung für Zukunftsfragen. Reinhardt, U., & Popp, R. (2018). Schöne neue Arbeitswelt. Was kommt, was bleibt, was geht?. Hamburg: Stiftung für Zukunftsfragen.
Zurück zum Zitat Ulich, E., & Wiese, B. S. (2011). Life domain balance. Konzepte zur Verbesserung der Lebensqualität. Wiesbaden: Springer-Gabler. CrossRef Ulich, E., & Wiese, B. S. (2011). Life domain balance. Konzepte zur Verbesserung der Lebensqualität. Wiesbaden: Springer-Gabler. CrossRef
Metadaten
Titel
Zwischen Zukunftsangst und Zuversicht
verfasst von
Reinhold Popp
Ulrich Reinhardt
Copyright-Jahr
2019
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-58794-2_2

Premium Partner