Skip to main content
Top

27-02-2024 | Bankenregulierung | In eigener Sache | Article

In eigener Sache

Digitalkonferenz Sustainability in Finance 2024

2 min reading time

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
print
PRINT
insite
SEARCH
loading …

Unter dem Motto "Im Spannungsfeld der Regulierung" findet am 25. April 2024 die zweite digitale Konferenz zu Nachhaltigkeit in der Finanzwirtschaft statt. Im Fokus stehen die Auswirkungen der ESG-Regelungen in der EU sowie welche Chancen diese den Unternehmen in der Finanzbranche eröffnen können.

Das Thema Nachhaltigkeit wird sich auf Sicht in Wirtschaft und Gesellschaft durchsetzen. Auf EU-Ebene sind inzwischen eine Vielzahl von Regelungen zum Thema Sustainable Finance in Kraft getreten, die für Finanzunternehmen von großer Relevanz sind. Diese Regelungen sollen auch den Kapitalfluss in nachhaltige Aktivitäten erleichtern. So entstehen für Finanzinstitute vielversprechende Geschäftsmodelle. Es fehlt aber weiterhin an einer einheitlichen ESG-Definition und an verlässlichen Daten, was weiteres Wachstum einschränkt. 

Die Konferenz bietet Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Überblick über die regulatorischen Vorgaben für Nachhaltigkeit in der Finanzindustrie, gibt neue Impulse zu Nachhaltigkeitsstrategien von Finanzdienstleistern und beleuchtet Green-Finance-Produkte, bei denen die Devise „Transparenz statt Greenwashing“ gelten muss.

Breites Themenspektrum rund um Nachhaltigkeit

Die Referenten geben einen Einblick zu den unterschiedlichen Herausforderungen und Lösungsansätze zu Sustainable Finance: 

  • Christian Heller, Vorstandsvorsitzender von Value Balancing Alliance e.V. und stellvertretender Vorsitzender des Sustainable-Finance-Beirats der Bundesregierung, referiert als Keynote-Speaker zu den Auswirkungen von Nachhaltigkeits-Regulatorik auf die Finanzindustrie. 
  • Wie Nachhaltigkeit zum strategischen Treiber der Finanzindustrie wird, beleuchtet Florian Forst, Head Financial Services Central Europe bei der Arthur D. Little GmbH. 
  • Jan Witkovsky, CEO der Vreed GmbH, erläutert, wie die energetische Gebäudesanierung in einem durchgängigen digitalen Prozess ablaufen kann; und das von der Idee bis zur Auszahlung der Fördergelder.
  • Sebastian Brinkmann, Sustainable-Finance-Experte mit langjähriger Branchenerfahrung gibt einen Überblick darüber, wie Institutionelle Investoren mit Impact Investing ihren Anlageerfolg steigern können. 
  • Zu den Herausforderungen für Finanzdienstleister bei der Umsetzung von ESG-Vorgaben spricht Bankmagazin-Chefredakteurin und Moderatorin Bianca Baulig mit Dr. Henry Schäfer, emeritierter Professor der Universität Stuttgart und Sustainable-Finance-Consultant sowie mit Sebastian Brinkmann, Sustainable-Finance-Experte mit langjähriger Branchenerfahrung.

Stefanie Burgmaier, Geschäftsführerin der Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, eröffnet die Konferenz und Bianca Baulig, Chefredakteurin von Bankmagazin, führt als Moderatorin durch das Programm. 

Veranstaltet wird die Digitalkonferenz von Bankmagazin in Zusammenarbeit mit Versicherungsmagazin und SalesExcellence. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können im Live-Austausch mit den Referenten über aktuelle Herausforderungen für die Finanzindustrie diskutieren. Hier geht es zur Anmeldung für die Konferenz.

print
PRINT

Related topics