Skip to main content
main-content
Top

About this book

Wie arbeiten die Redaktionen von tagesthemen und heute journal? Was macht ihre Sendungen besonders? Worin unterscheiden sie sich von den übrigen Nachrichtenangeboten? Johannes Mehne charakterisiert die Fernsehnachrichtenjournale tagesthemen und heute journal in Abgrenzung zu den Hauptnachrichten von ARD und ZDF. Dafür untersucht er die Arbeitsweisen der Redaktionen, die Inhalte der Sendungen und ihre Präsentation. Als Grundlage der Studie dienen Leitfadeninterviews mit den ModeratorInnen, Redaktionsleitungen und ChefredakteurInnen der Sendungen (Tom Buhrow, Ulrich Deppendorf, Kai Gniffke, Claus Kleber, Caren Miosga, Elmar Theveßen,...). Den Abschluss bilden Diskussionen über Optimierungsmöglichkeiten in den Nachrichtenjournalen, crossmediale Entwicklungen und die Zukunft von tagesthemen und heute journal.

Table of Contents

Frontmatter

1. Einleitung

Zusammenfassung
„Leuchtturm“, „Leitmedium“, „Premiumprodukt“: tagesthemen und heute journal gehören nach Auffassung ihrer Macher zu den besten Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen. Das heute journal beansprucht für sich, die „Nummer eins“ unter allen Fernsehnachrichten zu sein. „Wir spielen in der Champions League“, sagt Anne Reidt, Redaktionsleiterin des ZDF-Nachrichtenjournals (S. 175 im Anhang).
Johannes Mehne

2. Untersuchungsdesign

Zusammenfassung
Im Hinblick auf das Thema dieser Arbeit – die Charakterisierung der Nachrichtenjournale tagesthemen und heute journal – empfiehlt sich eine Methodenkombination.
Johannes Mehne

3. Grundlagen

Zusammenfassung
Was sind überhaupt Nachrichten? Was macht Fernsehnachrichten aus? Und wie wird das Fernsehnachrichtenjournal von seinen Machern definiert? Die Antworten auf diese Fragen führen im Folgenden grundlegend in das Thema dieser Arbeit ein.
Johannes Mehne

4. Die Marken tagesthemen und heute journal

Zusammenfassung
Jede Fernsehnachrichtensendung hat ein eigenes Profil, mit dem sie sich vom übrigen Angebot abzugrenzen versucht (vgl. Bartel 1997: 53f.). Welches Konzept liegt den Nachrichtenjournalen tagesthemen und heute journal zugrunde? Zur Charakterisierung der beiden Sendungen geht es im Folgenden um die Entstehung der beiden Nachrichtenjournale, deren Stellung im Sender, Unterschiede zu den Hauptnachrichten und der direkten Konkurrenz, den Redaktionsalltag, den Aufbau der Sendung und die Zuschauerreichweite.
Johannes Mehne

5. Inhalt und Präsentation der Nachrichtenjournale

Zusammenfassung
Eine Fernsehnachrichtensendung zeichnet sich dadurch aus, dass sie über bestimmte Themen und in einer gewissen Form berichtet. Um die Besonderheiten von Inhalt und Präsentation der Nachrichtenjournale aufzuzeigen, werden tagesthemen und heute journal im Vergleich mit den Hauptausgaben von ARD und ZDF analysiert.
Johannes Mehne

6. Optimierungsbedarf

Zusammenfassung
An Fernsehnachrichten wird generell kritisiert, dass sie schwer verständlich seien. So bescheinigte Erich Straßner den Sendungen 1982 eine zu komplizierte Sprache in den Moderationen und Beitragstexten (vgl. Straßner 1982: 50f.).
Johannes Mehne

7. Crossmediale Entwicklungen

Zusammenfassung
Das Internet hat seit Beginn dieses Jahrhunderts eine rasante Verbreitung gefunden. Auch wenn es in der Gesamtbevölkerung zeitlich noch weniger stark genutzt wird als Fernsehen und Radio, liegt es bei den 14- bis 29-Jährigen mittlerweile doch gleichauf mit den anderen beiden Medien: Durchschnittlich 144 Minuten verbringen junge Menschen täglich im Internet (vgl. Ridder/Engel 2010: 526).
Johannes Mehne

8. Zusammenfassung und Ausblick

Zusammenfassung
tagesthemen und heute journal berichten jeden Abend über die neuesten Nachrichten aus aller Welt und über latent aktuelle Themen, die die Gesellschaft beschäftigen.
Johannes Mehne

Backmatter

Additional information