Skip to main content
Top

2020 | OriginalPaper | Chapter

Digitale Daseinsvorsorge

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

„Digitale Daseinsvorsorge“ umschreibt den Anspruch, die Bevölkerung nicht nur mit Strom, Wasser und ähnlichem zu versorgen, sondern auch mit Infrastrukturen, Gütern und Diensten, die für eine digitale Gesellschaft essenziell sind. Zusammen mit dem Ausbau der Infrastruktur (Glasfaser) handelt es sich dabei um das zentrale Politikfeld der kommenden Jahre. Welche Aufgaben Staat und Kommunen übernehmen (sollen) und wie sie diese erfüllen, hängt nämlich immer auch von den technischen Möglichkeiten ab, die sie dafür nutzen können. Im digitalen Zeitalter haben sich daher die Erwartungen, wie die öffentliche Verwaltung arbeiten und mit den Bürgerinnen und Bürgern kommunizieren und kooperieren soll, verändert. Gleiches gilt für die Erwartungen, was der Staat leisten soll, wenn der Markt bestimmte Dienste nicht zur Verfügung stellt. Dies betrifft insbesondere den Zugang zu schnellem Internet.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literature
go back to reference Conrad, Carl-August. 1992. Die Aufgaben der Kreise. In 125 Jahre Kreise in Schleswig-Holstein, Hrsg. Schleswig-Holsteinischer Landkreistag, 49–84. Neumünster: Wachholtz. Conrad, Carl-August. 1992. Die Aufgaben der Kreise. In 125 Jahre Kreise in Schleswig-Holstein, Hrsg. Schleswig-Holsteinischer Landkreistag, 49–84. Neumünster: Wachholtz.
go back to reference Europäische Kommission. 2003. Grünbuch zu Dienstleistungen von allgemeinem Interesse. Brüssel: Europäische Kommission (KOM[2003] 270 endgültig). Europäische Kommission. 2003. Grünbuch zu Dienstleistungen von allgemeinem Interesse. Brüssel: Europäische Kommission (KOM[2003] 270 endgültig).
go back to reference Europäische Kommission, Hrsg. 2018. Index für die digitale Wirtschaft und Gesellschaft (DESI) 2018. Länderbericht Deutschland. Brüssel: Europäische Kommission. www.ec.europa.eu. Europäische Kommission, Hrsg. 2018. Index für die digitale Wirtschaft und Gesellschaft (DESI) 2018. Länderbericht Deutschland. Brüssel: Europäische Kommission. www.​ec.​europa.​eu.
go back to reference Forsthoff, Ernst. 1938. Die Verwaltung als Leistungsträger. Stuttgart: Kohlhammer. Forsthoff, Ernst. 1938. Die Verwaltung als Leistungsträger. Stuttgart: Kohlhammer.
go back to reference Forsthoff, Ernst. 1959. Rechtsfragen der leistenden Verwaltung. Stuttgart: Kohlhammer. Forsthoff, Ernst. 1959. Rechtsfragen der leistenden Verwaltung. Stuttgart: Kohlhammer.
go back to reference Forsthoff, Ernst. 1971. Der Staat der Industriegesellschaft. München: C.H. Beck. Forsthoff, Ernst. 1971. Der Staat der Industriegesellschaft. München: C.H. Beck.
go back to reference Gerken, Lüder, und Bert Van Roosebeke. 2018. Glasfaser, der große Plan und sein Preis. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24. August 2018, 16. Gerken, Lüder, und Bert Van Roosebeke. 2018. Glasfaser, der große Plan und sein Preis. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24. August 2018, 16.
go back to reference Luch, Anika D., und Sönke E. Schulz. 2009. E-Daseinsvorsorge. Staatliche Schutzpflichten und Sozialstaatsprinzip im Lichte der Virtualisierung des Lebens. In Herausforderung E-Government. E-Volution des Rechts- und Verwaltungssystems, Hrsg. Hermann Hill und Utz Schliesky, 305–335. Baden-Baden: Nomos.CrossRef Luch, Anika D., und Sönke E. Schulz. 2009. E-Daseinsvorsorge. Staatliche Schutzpflichten und Sozialstaatsprinzip im Lichte der Virtualisierung des Lebens. In Herausforderung E-Government. E-Volution des Rechts- und Verwaltungssystems, Hrsg. Hermann Hill und Utz Schliesky, 305–335. Baden-Baden: Nomos.CrossRef
go back to reference Ministerium für Inneres, Digitalisierung, und Migration, Hrsg. 2017. Digitalisierungsstrategie der Landesregierung Baden-Württemberg. Stuttgart: Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg. Ministerium für Inneres, Digitalisierung, und Migration, Hrsg. 2017. Digitalisierungsstrategie der Landesregierung Baden-Württemberg. Stuttgart: Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg.
go back to reference Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr, und Digitalisierung, Hrsg. 2018. Die Strategie Niedersachsens zur digitalen Transformation. Masterplan Digitalisierung. Hannover: Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung. Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr, und Digitalisierung, Hrsg. 2018. Die Strategie Niedersachsens zur digitalen Transformation. Masterplan Digitalisierung. Hannover: Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung.
go back to reference Schliesky, Utz. 2014. Das Modell der öffentlich-rechtlichen Genossenschaften als Träger öffentlicher Daseinsvorsorge und Infrastruktur. In Der Dritte Sektor als Infrastrukturakteur. Jahrbuch Recht und Ökonomik des Dritten Sektors 2013/2014 (RÖDS), Hrsg. Hans-Jörg Schmidt-Trenz und Rolf Stober, 149–160. Baden-Baden: Nomos. Schliesky, Utz. 2014. Das Modell der öffentlich-rechtlichen Genossenschaften als Träger öffentlicher Daseinsvorsorge und Infrastruktur. In Der Dritte Sektor als Infrastrukturakteur. Jahrbuch Recht und Ökonomik des Dritten Sektors 2013/2014 (RÖDS), Hrsg. Hans-Jörg Schmidt-Trenz und Rolf Stober, 149–160. Baden-Baden: Nomos.
Metadata
Title
Digitale Daseinsvorsorge
Author
Sönke E. Schulz
Copyright Year
2020
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-23668-7_52

Premium Partner