Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2018 | OriginalPaper | Chapter

2. Dominanzverhältnisse als Ausgangs- und Ansatzpunkt

Authors : Gertraude Krell, Renate Ortlieb, Barbara Sieben

Published in: Gender und Diversity in Organisationen

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

Die Begriffe Majoritäten und Minoritäten werden sowohl in der öffentlichen Debatte wie auch im wissenschaftlichen Diskurs in doppelter Hinsicht verwendet. Zum einen dienen sie der Bezeichnung von statistisch-numerischen Verhältnissen. Hier steht ‚Majorität‘ für Mehrzahl und ‚Minorität‘ für Minderzahl.
Metadata
Title
Dominanzverhältnisse als Ausgangs- und Ansatzpunkt
Authors
Gertraude Krell
Renate Ortlieb
Barbara Sieben
Copyright Year
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-20554-6_2

Premium Partner