Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2018 | OriginalPaper | Chapter

Gemeinkostenwertanalyse

(Problemanalysetools)

Authors: Dr. Christian Schawel, Dr. Fabian Billing

Published in: Top 100 Management Tools

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

Die Gemeinkostenwertanalyse (GWA) ist eine Methode, die zur signifikanten und kurzfristigen Reduktion von Gemeinkosten eingesetzt werden kann. Dabei werden Kosten und Nutzen von Leistungen der untersuchten Gemeinkostenbereiche analysiert und bewertet. Die Gemeinkostenwertanalyse führt zum Abbau nicht notwendiger Leistungen sowie zur rationelleren Leistungserbringung. Dabei wird in der Regel im Vorfeld ein ambitioniertes Ziel definiert.
Eine Gemeinkostenwertanalyse kann in sämtlichen so genannten Overheadfunktionen (z. B. Personalabrechnung, Immobilienverwaltung, IT‐Anwenderservice, Finanzen und Administration) eingesetzt werden. Sie ist ein geeignetes Tool, wenn dringender Handlungsbedarf für eine Kostensenkung besteht.
  • Schaffung von Transparenz über Leistungen und assoziierte Kosten im Unternehmen/Bereich
  • Ganzheitlicher, gut strukturierter Ansatz
  • Identifikation redundanter, ineffizienter, unnötiger und/oder ressourcenintensiver Tätigkeiten
  • Zugang zu Informationen, die eine Analyse der Ist‐Leistungen sowie der assoziierten Kostenstrukturen ermöglichen
  • Ambitionierte, aber realisierbare Zielvorgabe (Ansporn)
  • Neben der eher operativen Ausrichtung der GWA muss auch an strategischen Kostensenkungsmaßnahmen gearbeitet werden
Eine Gemeinkostenwertanalyse umfasst fünf wesentliche Phasen (siehe Abb. 1).
1
Müller: Gemeinkosten‐Management, 1998.
 
2
Striening: Chefsache Gemeinkostenmanagement, 1995.
 
Metadata
Title
Gemeinkostenwertanalyse
Authors
Dr. Christian Schawel
Dr. Fabian Billing
Copyright Year
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-18917-4_38

Premium Partner