Skip to main content
Top

2024 | OriginalPaper | Chapter

Prosuming und Nachhaltigkeit

Partizipative Wertschöpfung zur Förderung von Gestaltungskompetenz im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung

Authors : Lisa Stoltenberg, Pascal Krenz

Published in: Lernziele und Kompetenzen im Bereich Nachhaltigkeit

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Die Forderung nach einem nachhaltigeren Lebensstil ist allgegenwertig und zielt darauf ab, eine lebenswerte Zukunft für nachfolgende Generationen zu sichern. Damit dies gelingt, wurde die Bildung für nachhaltige Entwicklung zum Ziel sowohl nationaler, als auch internationaler Bemühungen erklärt. Im Rahmen hierfür entwickelter Programme werden Bürger_innen durch den Erwerb von Gestaltungskompetenzen befähigt, ihr Leben nachhaltiger zu gestalten. Die nachhaltige Entwicklung verlangt dabei die Einbeziehung der Bürger_innen in die dafür notwendigen gesellschaftlichen Veränderungsprozesse. Eine solche stärkere Beteiligung und Einbeziehung der Verbraucher_innen findet sich auch vermehrt im Bereich des Konsums – häufig bezeichnet als Prosuming. In diesem Beitrag wird diskutiert, inwieweit Prosuming die Ausbildung von Gestaltungskompetenzen unterstützen kann, um damit einen Beitrag zur Bildung nachhaltiger Entwicklung zu leisten.

To get access to this content you need the following product:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literature
go back to reference Bala, C. & Schuldzinski, W. (2016). Einleitung: Neuer sozialer Konsum? Sharing Economy und Peer-Produktion. In Prosuming und Sharing neuer sozialer Konsum: Aspekte kollaborativer Formen von Konsumtion und Produktion (Hrsg.), Beiträge zur Verbraucherforschung 4, Verbraucherzentrale NRW, S. 7–29. Bala, C. & Schuldzinski, W. (2016). Einleitung: Neuer sozialer Konsum? Sharing Economy und Peer-Produktion. In Prosuming und Sharing neuer sozialer Konsum: Aspekte kollaborativer Formen von Konsumtion und Produktion (Hrsg.), Beiträge zur Verbraucherforschung 4, Verbraucherzentrale NRW, S. 7–29.
go back to reference Becker, F. (2019). Mitarbeiter wirksam motivieren: Mitarbeitermotivation mit der Macht der Psychologie. Springer. Becker, F. (2019). Mitarbeiter wirksam motivieren: Mitarbeitermotivation mit der Macht der Psychologie. Springer.
go back to reference Blättel-Mink, B. (2010). Prosuming im online-gestützten Gebrauchtwarenhandel und Nachhaltigkeit. In B. Blättel-Mink & K.-U. Hellmann (Hrsg.), Prosumer revisited: Zur Aktualität einer Debatte, S. 117–130. VS Verlag. Blättel-Mink, B. (2010). Prosuming im online-gestützten Gebrauchtwarenhandel und Nachhaltigkeit. In B. Blättel-Mink & K.-U. Hellmann (Hrsg.), Prosumer revisited: Zur Aktualität einer Debatte, S. 117–130. VS Verlag.
go back to reference Blättel-Mink, B. (2013). Kollaboration im (nachhaltigen) Innovationsprozess. Kulturelle und soziale Muster der Beteiligung. In J. Rückert-John (Hrsg.). Soziale Innovation und Nachhaltigkeit: Perspektiven sozialen Wandels, S. 153–167. Springer VS. Blättel-Mink, B. (2013). Kollaboration im (nachhaltigen) Innovationsprozess. Kulturelle und soziale Muster der Beteiligung. In J. Rückert-John (Hrsg.). Soziale Innovation und Nachhaltigkeit: Perspektiven sozialen Wandels, S. 153–167. Springer VS.
go back to reference Blättel-Mink, B. (2018). Varieties of Prosuming – Konzeptionelle Überlegungen und empirische Befunde zur verändetren Rolle von Konsument_innen. In P. Kenning, & J. Lamla (Hrsg.), Entgrenzungen des Konsums: Dokumentation der Jahreskonferenz des Netzwerks Verbraucherforschung. Springer Gabler. Blättel-Mink, B. (2018). Varieties of Prosuming – Konzeptionelle Überlegungen und empirische Befunde zur verändetren Rolle von Konsument_innen. In P. Kenning, & J. Lamla (Hrsg.), Entgrenzungen des Konsums: Dokumentation der Jahreskonferenz des Netzwerks Verbraucherforschung. Springer Gabler.
go back to reference BLK-Programm Transfer-21. (2007). Orientierungshilfe Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Sekundarstufe I: Begründungen, Kompetenzen. Lernangebote. BLK-Programm Transfer-21. (2007). Orientierungshilfe Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Sekundarstufe I: Begründungen, Kompetenzen. Lernangebote.
go back to reference Boddenberg, M. (2018). Nachhaltigkeit als Transformationsprojekt: Praktiken einer transkapitalistischen Gesellschaft. In S. Neckel (Hrsg.). Die Gesellschaft der Nachhaltigkeit: Umrisse eines Forschungsprogramms. Transcript. Boddenberg, M. (2018). Nachhaltigkeit als Transformationsprojekt: Praktiken einer transkapitalistischen Gesellschaft. In S. Neckel (Hrsg.). Die Gesellschaft der Nachhaltigkeit: Umrisse eines Forschungsprogramms. Transcript.
go back to reference Brockmann, F., & Blättel-Mink, B. (2019). Die Problematisierung von Community in offenen Innovationsprozessen: Eine soziologische Übung. Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018, 39. Brockmann, F., & Blättel-Mink, B. (2019). Die Problematisierung von Community in offenen Innovationsprozessen: Eine soziologische Übung. Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018, 39.
go back to reference Brodowski, M. (2012). Überlegungen zum Zusammenhang formaler und informeller Lernprozesse. Diskurs Kindhets und Jugendforschung Heft 4, S. 431-442. Brodowski, M. (2012). Überlegungen zum Zusammenhang formaler und informeller Lernprozesse. Diskurs Kindhets und Jugendforschung Heft 4, S. 431-442.
go back to reference Chesbrough, H. W. (2006). Open innovation: A new paradigm for understanding industrial innovation. Open innovation: Researching a new paradigm. Oxford University Press. Chesbrough, H. W. (2006). Open innovation: A new paradigm for understanding industrial innovation. Open innovation: Researching a new paradigm. Oxford University Press.
go back to reference De Haan, G. (2008). Gestaltungskompetenz als Kompetenzkonzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung. In I. Bormann & G. de Haan (Hrsg.), Kompetenzen der Bildung für nachhaltige Entwicklung, S. 23–43. VS Verlag. De Haan, G. (2008). Gestaltungskompetenz als Kompetenzkonzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung. In I. Bormann & G. de Haan (Hrsg.), Kompetenzen der Bildung für nachhaltige Entwicklung, S. 23–43. VS Verlag.
go back to reference De Haan, G., Kamp, G., Lerch, A., Martignon, L., Müller-Christ, G., Nutzinger, & Hans Gottfried (2008). Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit: Grundlagen und schulpraktische Konsequenzen. SpringerLink Bücher (Bd. 33). Springer. De Haan, G., Kamp, G., Lerch, A., Martignon, L., Müller-Christ, G., Nutzinger, & Hans Gottfried (2008). Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit: Grundlagen und schulpraktische Konsequenzen. SpringerLink Bücher (Bd. 33). Springer.
go back to reference Evers, M., & Newig, J. (2014). Wasser. In H. Heinrichs & G. Michelsen (Hrsg.), Nachhaltigkeitswissenschaften. Springer. Evers, M., & Newig, J. (2014). Wasser. In H. Heinrichs & G. Michelsen (Hrsg.), Nachhaltigkeitswissenschaften. Springer.
go back to reference Hellmann, K. -U. (2010). Prosumer revisited: Zur Aktualität einer Debatte. In B. Blättel-Mink & K. U. Hellmann (Hrsg.), Prosumer Revisited, S. 13–48. VS Verlag. Hellmann, K. -U. (2010). Prosumer revisited: Zur Aktualität einer Debatte. In B. Blättel-Mink & K. U. Hellmann (Hrsg.), Prosumer Revisited, S. 13–48. VS Verlag.
go back to reference Junge, T. (2016). Demokratiepolitische Effekte des Bedingungsgefüges von Wissen und Partizipation. In W. Friedrich & D. Lange (Hrsg.), Demokratiepolitik (S. 181–205). Springer VS. Junge, T. (2016). Demokratiepolitische Effekte des Bedingungsgefüges von Wissen und Partizipation. In W. Friedrich & D. Lange (Hrsg.), Demokratiepolitik (S. 181–205). Springer VS.
go back to reference Knödler, H., & Martach, S. (2019). Nachhaltigkeit durch Kunden(ein)bindung in der Bekleidungsindustrie: Das Prosumer-Phänomen als Externalität im Konsum. In C. Arnold, S. Keppler, H. Knödler, & M. Reckenfelderbäumer (Hrsg.), Research. Herausforderungen für das Nachhaltigkeitsmanagement: Globalisierung – Digitalisierung – Geschäftsmodelltransformation (S. 171–194). Springer Gabler. Knödler, H., & Martach, S. (2019). Nachhaltigkeit durch Kunden(ein)bindung in der Bekleidungsindustrie: Das Prosumer-Phänomen als Externalität im Konsum. In C. Arnold, S. Keppler, H. Knödler, & M. Reckenfelderbäumer (Hrsg.), Research. Herausforderungen für das Nachhaltigkeitsmanagement: Globalisierung – Digitalisierung – Geschäftsmodelltransformation (S. 171–194). Springer Gabler.
go back to reference Krenz, P. (2020). Formen der Wissensarbeit in einer vernetzten Wertschöpfung: Formen der Wissensarbeit in einer vernetzten Wertschöpfung. Helmut-Schmidt-Universität. Krenz, P. (2020). Formen der Wissensarbeit in einer vernetzten Wertschöpfung: Formen der Wissensarbeit in einer vernetzten Wertschöpfung. Helmut-Schmidt-Universität.
go back to reference Lebel, L., & Lorek, S. (2008). Enabling sustainable production-consumption systems. Annual Review of Environment and Resources, 33(1), S. 241–275. Lebel, L., & Lorek, S. (2008). Enabling sustainable production-consumption systems. Annual Review of Environment and Resources, 33(1), S. 241–275.
go back to reference Mead, G. H. (1995). Geist, Identität und Gesellschaft. Aus der Sicht des Sozialbehaviorismus. Suhrkamp Taschenbuch Wissenschaft, 10. Aufl., Bd. 28. Suhrkamp. Mead, G. H. (1995). Geist, Identität und Gesellschaft. Aus der Sicht des Sozialbehaviorismus. Suhrkamp Taschenbuch Wissenschaft, 10. Aufl., Bd. 28. Suhrkamp.
go back to reference Michelsen, G., & Fischer, D. (2015). Bildung für nachhaltige Entwicklung. Schriftenreihe Nachhaltigkeit: Vol. 2. Hessische Landeszentrale für Politische Bildung. Michelsen, G., & Fischer, D. (2015). Bildung für nachhaltige Entwicklung. Schriftenreihe Nachhaltigkeit: Vol. 2. Hessische Landeszentrale für Politische Bildung.
go back to reference Moser, M. (2017). Hierarchielos führen. Springer Gabler. Moser, M. (2017). Hierarchielos führen. Springer Gabler.
go back to reference Prahalad, C. K., & Ramaswamy, V. (2004). Co-creating unique value with customers. Strategy & Leadership, 32(3), S. 4–9. Prahalad, C. K., & Ramaswamy, V. (2004). Co-creating unique value with customers. Strategy & Leadership, 32(3), S. 4–9.
go back to reference Redlich, T., & Wulfsberg, J. P. (2011). Wertschöpfung in der Bottom-up-Ökonomie. Springer. Redlich, T., & Wulfsberg, J. P. (2011). Wertschöpfung in der Bottom-up-Ökonomie. Springer.
go back to reference Reichwald, R., & Piller, F. T. (2009). Interaktive Wertschöpfung: Open Innovation, Individualisierung und neue Formen der Arbeitsteilung. Gabler. Reichwald, R., & Piller, F. T. (2009). Interaktive Wertschöpfung: Open Innovation, Individualisierung und neue Formen der Arbeitsteilung. Gabler.
go back to reference Rieder, K., Voß, G., & G. (2009). Der Arbeitende Kunde – die Entwicklung eines neuen Typus des Konsumenten. Wirtschaftspsychologie., 1, S. 4–10. Rieder, K., Voß, G., & G. (2009). Der Arbeitende Kunde – die Entwicklung eines neuen Typus des Konsumenten. Wirtschaftspsychologie., 1, S. 4–10.
go back to reference Rogoll, T., & Piller, F. T. (2002). Konfigurationssysteme für Mass Customization und Variantenproduktion: Strategie, Erfolgsfaktoren und Tehnologie von Systemen zur Kudenintegration. ThinkConsult. Rogoll, T., & Piller, F. T. (2002). Konfigurationssysteme für Mass Customization und Variantenproduktion: Strategie, Erfolgsfaktoren und Tehnologie von Systemen zur Kudenintegration. ThinkConsult.
go back to reference Schweizer, K. (2006). Leistung und Leistungsdiagnostik. Springer. Schweizer, K. (2006). Leistung und Leistungsdiagnostik. Springer.
go back to reference Simons, A., Peteschow, U., & Peuckert, J. (2016). Offene Werkstätten – nachhaltig innovativ? Potenziale gemeinsamen Arbeitens und Produzierens in der gesellschaftlichen Transformation, Schriftenreihe des IÖW 212/16. Simons, A., Peteschow, U., & Peuckert, J. (2016). Offene Werkstätten – nachhaltig innovativ? Potenziale gemeinsamen Arbeitens und Produzierens in der gesellschaftlichen Transformation, Schriftenreihe des IÖW 212/16.
go back to reference Tapscott, D., & Williams, A. D. (2007). Wikinomics: Die Revolution im Netz. Hanser. Tapscott, D., & Williams, A. D. (2007). Wikinomics: Die Revolution im Netz. Hanser.
go back to reference Toffler, A. (1980). The third wave. Morrow. Toffler, A. (1980). The third wave. Morrow.
go back to reference United Nations. (1992). Agenda 21 – Konferenz der Vereinten Nationen für Umwelt und Entwicklung. Rio de Janeiro. United Nations. (1992). Agenda 21 – Konferenz der Vereinten Nationen für Umwelt und Entwicklung. Rio de Janeiro.
go back to reference Yang, M., & Baringhorst, S. (2017). Politischer Konsum im Netz als Ausdurck des Wandelns politischer Partizipation. In M. Jaeger-Erben, J. Rückert-John, & M. Schäfer (Hrsg.), SpringerLink Bücher. Soziale Innovationen für nachhaltigen Konsum: Wissenschaftliche Perspektiven, Strategien der Förderung und gelebte Praxis, S. 191–215. Springer VS. Yang, M., & Baringhorst, S. (2017). Politischer Konsum im Netz als Ausdurck des Wandelns politischer Partizipation. In M. Jaeger-Erben, J. Rückert-John, & M. Schäfer (Hrsg.), SpringerLink Bücher. Soziale Innovationen für nachhaltigen Konsum: Wissenschaftliche Perspektiven, Strategien der Förderung und gelebte Praxis, S. 191–215. Springer VS.
Metadata
Title
Prosuming und Nachhaltigkeit
Authors
Lisa Stoltenberg
Pascal Krenz
Copyright Year
2024
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-67740-7_9