Ihr Browser unterstützt keine IFrames, das Login kann deshalb nicht angezeigt werden.

Marketing
in Kooperation mit

Auf der Agenda

Smartphone und bunte Diagramme auf einem Laptop mit Grafiken auf dem Bildschirm. Kommunikation

Display-Ads müssen Nutzern Mehrwert bieten

Auch im vergangenen Jahr war das Internet das am stärksten wachsende Werbemedium. Doch viele Online- und Mobile-Ads sind für die User irrelevant und werden ignoriert.weiter

Mediaplanung

Lokale Werbung wird immer mobiler

Lokale Printwerbung in Anzeigenblättern und Prospekten erzielt bei Verbrauchern weiterhin hohe Reichweiten. Jedoch informieren sich Jüngere zunehmend mobil über lokale Angebote.weiter

Marktforschung

Big Brother oder Schlaraffenland?

Bei Big Data blicken die wenigsten durch, doch jeder hat dazu Bilder im Kopf – sehr unterschiedliche: Von Daten-Kraken bis zum Einkaufs-Paradies. Oft behindern uns diese Vorstellungen, den wirklichen Nutzen zu verstehen.weiter

Produktmanagement

Wie Responsive Webdesign das Marketing erleichtert

Unlesbare Bleiwüsten auf kleinen Smartphones, Kontaktformulare, die auf Tablets nicht funktionieren: Erst mit Responsive Webdesign wird geräteunabhängige Kommunikation möglich.weiter

Mediaplanung

Werbemedium TV führt im Multiscreen-Wettbewerb

Bei der Nutzungsdauer liegt das Smartphone in Deutschland mittlerweile vor dem Fernsehen. Führendes Werbemedium ist jedoch auch in Multiscreen-Zeiten noch immer TV.weiter

weitere Themen

Veranstaltungen

Marketing

Suisse EMEX

Datum: 26.08.2014 - 28.08.2014 Ort: Zürich Veranstalter: EMEX Management

weiter

weitere Veranstaltungen