Skip to main content
main-content
Top

22-07-2020 | Fahrzeugtechnik | Nachricht | Article

Neue Achtzylinder-TFSI-Ottomotoren für Audi SQ7 und SQ8

Author:
Patrick Schäfer
1 min reading time

Audi stattet seine Hochleistungs-SUV SQ7 und SQ8 mit neuen V8-Ottomotoren aus. Die TFSI-Motoren mit Biturbo-Aufladung zahlen auf den weltweiten Trend zu starken Ottomotoren bei sportlichen SUV ein.

Der neue 4.0 TFSI-Ottomotor leistet in beiden Modellen 373 Kilowatt (507 PS) und bietet ein maximales Drehmoment von 770 Newtonmetern. Eine Achtstufen-Tiptronic überträgt die Kraft auf den permanenten Allradantrieb Quattro. Die beiden Twinscroll-Turbolader liegen für spontaneres Ansprechverhalten im 90-Grad-V der Zylinderbänke. Die Beschleunigung von null auf 100 km/h dauert 4,1 Sekunden, bei 250 km/h wird elektronisch abgeregelt. Eine Zylinderabschaltung senkt den Verbrauch im Teillastbereich.

Serienmäßig verfügen die S-Modelle über die Luftfederung Adaptive Air Suspension Sport mit geregelten Dämpfern. Auch die Allradlenkung, bei der bei langsamer Fahrt bis zu 5 Grad gegensinnig eingelenkt wird, ist immer an Bord. Zum Fahrwerkspaket "Advanced" gehört eine elektromechanische aktive Wankstabilisierung sowie ein Sportdifferenzial. Die "Elektronische Fahrwerkplattform" vernetzt die Fahrwerkssysteme miteinander.

Audi SQ8 optional mit 23-Zoll-Rädern

Der SQ7 rollt serienmäßig auf 20-Zoll-Rädern, beim SQ8 sind sie 21 Zoll groß, optional bis zu 23 Zoll. Der Durchmesser der vorderen Bremsscheiben beträgt jeweils 400 Millimeter, gegen Aufpreis gibt es eine Kohlefaser-Keramik-Bremsanlage. Audi SQ7 und Audi SQ8 mit dem 4,0-l-TFSI sind ab Herbst verfügbar.

Related topics

Background information for this content

Premium Partner

    Image Credits