Skip to main content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2020 | OriginalPaper | Chapter

12. Kreative Ökonomien in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Author : Suntje Schmidt

Published in: Regionalentwicklung in Ostdeutschland

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

share
SHARE

Zusammenfassung

Die Kreativwirtschaft bietet vielfältige Entwicklungspotenziale in ostdeutschen Städten und Regionen. Am Beispiel der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg diskutiert der Artikel die Abgrenzung, Entwicklung und den Beitrag der kreativen Wirtschaftszweige für die wirtschaftliche Entwicklung Ostdeutschlands. Berlin kann dabei als Hauptstadt der Open Creative Labs (Orte für Innovation und Experimente) gekennzeichnet werden, eine Entwicklung, die mittlerweile auch auf Brandenburg ausstrahlt.
Footnotes
Literature
go back to reference Arndt, O. (2015). 25 Jahre Wiedervereinigung: Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg an der Schwelle der Zukunft. Standort, 39(2–3), 56–61. CrossRef Arndt, O. (2015). 25 Jahre Wiedervereinigung: Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg an der Schwelle der Zukunft. Standort, 39(2–3), 56–61. CrossRef
go back to reference Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS). (2011). Kultur- und Kreativwirtschaft in Stadt und Region. Voraussetzungen, Handlungsstrategien und Governance. Bonn: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung. Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS). (2011). Kultur- und Kreativwirtschaft in Stadt und Region. Voraussetzungen, Handlungsstrategien und Governance. Bonn: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung.
go back to reference Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI). (2016). Kreativwirtschaftliche Innovationen für mehr Wachstum und Wertschöpfung im Mittelstand. Begleitanalyse von Fördermodellen in Sachsen-Anhalt und Thüringen. Berlin: BMWI. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI). (2016). Kreativwirtschaftliche Innovationen für mehr Wachstum und Wertschöpfung im Mittelstand. Begleitanalyse von Fördermodellen in Sachsen-Anhalt und Thüringen. Berlin: BMWI.
go back to reference Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI). (2018). IAB-Betriebspanel Ostdeutschland. Ergebnisse der 22. Befragungswelle 2017. Berlin: Der Beauftragte der Bundesregierung für die Neuen Bundesländer. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI). (2018). IAB-Betriebspanel Ostdeutschland. Ergebnisse der 22. Befragungswelle 2017. Berlin: Der Beauftragte der Bundesregierung für die Neuen Bundesländer.
go back to reference Boschma, R. A., & Fritsch, M. (2009). Creative class and regional growth: Empirical evidence from seven European countries. Economic Geography, 85(4), 391–423. CrossRef Boschma, R. A., & Fritsch, M. (2009). Creative class and regional growth: Empirical evidence from seven European countries. Economic Geography, 85(4), 391–423. CrossRef
go back to reference Cooke, P. (2001). Regional innovation systems, clusters, and the knowledge economy. Industrial and Corporate Change, 10(4), 945–974. CrossRef Cooke, P. (2001). Regional innovation systems, clusters, and the knowledge economy. Industrial and Corporate Change, 10(4), 945–974. CrossRef
go back to reference Florida, R. (2002). The rise of the creative class: And how it’s transforming work, leisure, community and everyday life. New York: Basic Books. Florida, R. (2002). The rise of the creative class: And how it’s transforming work, leisure, community and everyday life. New York: Basic Books.
go back to reference Florida, R. (2011). The rise of the creative class, revisited. New York: Basic Books. Florida, R. (2011). The rise of the creative class, revisited. New York: Basic Books.
go back to reference Fritsch, M., Sorgner, A., & Wyrwich, M. (2015). Die Entwicklung der Wirtschaft in Ostdeutschland nach der Wiedervereinigung. GWP – Gesellschaft. Wirtschaft. Politik, 64(2), 225–238. CrossRef Fritsch, M., Sorgner, A., & Wyrwich, M. (2015). Die Entwicklung der Wirtschaft in Ostdeutschland nach der Wiedervereinigung. GWP – Gesellschaft. Wirtschaft. Politik, 64(2), 225–238. CrossRef
go back to reference Glückler, J., Ries, M., & Schmid, H. (2010). Kreative Ökonomie: Perspektiven schöpferischer Arbeit in der Stadt Heidelberg. Heidelberg: Geographisches Institut der Universität Heidelberg. Glückler, J., Ries, M., & Schmid, H. (2010). Kreative Ökonomie: Perspektiven schöpferischer Arbeit in der Stadt Heidelberg. Heidelberg: Geographisches Institut der Universität Heidelberg.
go back to reference Grabher, G. (2018). Marginality as strategy: Leveraging peripherality for creativity. Environment and Planning A: Economy and Space, 50(8), 1785–1794. CrossRef Grabher, G. (2018). Marginality as strategy: Leveraging peripherality for creativity. Environment and Planning A: Economy and Space, 50(8), 1785–1794. CrossRef
go back to reference Grabher, G., & Ibert, O. (2011). Project ecologies: A contextual view on temporary organizations. In P. W. G. Morris, J. K. Pinot, & J. Söderlund (Hrsg.), The Oxford handbook of project management (S. 175–198). Oxford: Oxford University Press. Grabher, G., & Ibert, O. (2011). Project ecologies: A contextual view on temporary organizations. In P. W. G. Morris, J. K. Pinot, & J. Söderlund (Hrsg.), The Oxford handbook of project management (S. 175–198). Oxford: Oxford University Press.
go back to reference Hautala, J., & Ibert, O. (2018). Creativity in arts and sciences: Collective processes from a spatial perspective. Environment and Planning A: Economy and Space, 50(8), 1688–1696. CrossRef Hautala, J., & Ibert, O. (2018). Creativity in arts and sciences: Collective processes from a spatial perspective. Environment and Planning A: Economy and Space, 50(8), 1688–1696. CrossRef
go back to reference Helbrecht, I. (1998). The creative Metropolis Services, symbols, and spaces. International Journal of Architectural Theory, 3(1), 1–13. CrossRef Helbrecht, I. (1998). The creative Metropolis Services, symbols, and spaces. International Journal of Architectural Theory, 3(1), 1–13. CrossRef
go back to reference Kubis, A., Titze, M., & Brachert, M. (2008). Leuchttürme und rote Laternen: Ostdeutsche Wachstumstypen 1996 bis 2005. Wirtschaft im Wandel, 14(4), 144–153. Kubis, A., Titze, M., & Brachert, M. (2008). Leuchttürme und rote Laternen: Ostdeutsche Wachstumstypen 1996 bis 2005. Wirtschaft im Wandel, 14(4), 144–153.
go back to reference Kunzmann, K. R. (2009). Kreativwirtschaft und strategische Stadtentwicklung. In B. Lange, A. Kalandides, B. Stöber, & I. Wellmann (Hrsg.), Governance der Kreativwirtschaft: Diagnosen und Handlungsoptionen (S. 33–46). Bielefeld: transcript. CrossRef Kunzmann, K. R. (2009). Kreativwirtschaft und strategische Stadtentwicklung. In B. Lange, A. Kalandides, B. Stöber, & I. Wellmann (Hrsg.), Governance der Kreativwirtschaft: Diagnosen und Handlungsoptionen (S. 33–46). Bielefeld: transcript. CrossRef
go back to reference Lange, B. (2009). Governance und Netzwerke in der Kreativwirtschaft. In B. Lange, A. Kalandides, B. Stöber, & I. Wellmann (Hrsg.), Governance der Kreativwirtschaft: Diagnosen und Handlungsoptionen (S. 47–60). Bielefeld: transcript. CrossRef Lange, B. (2009). Governance und Netzwerke in der Kreativwirtschaft. In B. Lange, A. Kalandides, B. Stöber, & I. Wellmann (Hrsg.), Governance der Kreativwirtschaft: Diagnosen und Handlungsoptionen (S. 47–60). Bielefeld: transcript. CrossRef
go back to reference Lange, B., Kalandides, A., Stöber, B., & Wellmann, I. (2009). Governance in der Kreativwirtschaft: Diagnosen und Handlungsoptionen. Bielefeld: transcript. CrossRef Lange, B., Kalandides, A., Stöber, B., & Wellmann, I. (2009). Governance in der Kreativwirtschaft: Diagnosen und Handlungsoptionen. Bielefeld: transcript. CrossRef
go back to reference Müller, A., & Mossig, I. (2018). Räumliche Verteilung und Entwicklungsdynamik der Beschäftigten in der Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland 2007–2016. In K. Wolter, D. Schiller, & C. Hesse (Hrsg.), Kreative Pioniere in ländlichen Räumen: Innovation & Transformation zwischen Stadt & Land (S. 2–27). Stuttgart: Steinbeis-Edition. Müller, A., & Mossig, I. (2018). Räumliche Verteilung und Entwicklungsdynamik der Beschäftigten in der Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland 2007–2016. In K. Wolter, D. Schiller, & C. Hesse (Hrsg.), Kreative Pioniere in ländlichen Räumen: Innovation & Transformation zwischen Stadt & Land (S. 2–27). Stuttgart: Steinbeis-Edition.
go back to reference Postlep, R.-D. (2004). Strukturwandel und Wirtschaftsentwicklung in Ostdeutschland – Wo stehen wir heute? In M. Stoll (Hrsg.), Strukturwandel in Ostdeutschland und Westpolen. Arbeitsmaterialien der ARL (S. 128–132). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung. Postlep, R.-D. (2004). Strukturwandel und Wirtschaftsentwicklung in Ostdeutschland – Wo stehen wir heute? In M. Stoll (Hrsg.), Strukturwandel in Ostdeutschland und Westpolen. Arbeitsmaterialien der ARL (S. 128–132). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
go back to reference Pratt, A. C. (2010). Creative cities: Tensions within and between social, cultural and economic development. A critical reading of the UK experience. City, Culture and Society, 1(1), 13–20. CrossRef Pratt, A. C. (2010). Creative cities: Tensions within and between social, cultural and economic development. A critical reading of the UK experience. City, Culture and Society, 1(1), 13–20. CrossRef
go back to reference Reich, M. P. (2013). Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland: Hype oder Zukunftschance der Stadtentwicklung? Wiesbaden: Springer VS. CrossRef Reich, M. P. (2013). Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland: Hype oder Zukunftschance der Stadtentwicklung? Wiesbaden: Springer VS. CrossRef
go back to reference Schmidt, S., Brinks, V., & Brinkhoff, S. (2014). Innovation and creativity labs in Berlin – Organizing temporary spatial configurations for innovations. Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie, 58(2), 232–247. Schmidt, S., Brinks, V., & Brinkhoff, S. (2014). Innovation and creativity labs in Berlin – Organizing temporary spatial configurations for innovations. Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie, 58(2), 232–247.
go back to reference Schmidt, S., Ibert, O., Kuebart, A., & Kühn, J. (2016). Open Creative Labs: Typologisierung, Verbreitung und Entwicklungsbedingungen. Erkner: Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung. Schmidt, S., Ibert, O., Kuebart, A., & Kühn, J. (2016). Open Creative Labs: Typologisierung, Verbreitung und Entwicklungsbedingungen. Erkner: Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung.
go back to reference Schmidt, S., Ibert, O., Kühn, J., & Kuebart, A. (2018). Open Creative Labs in Deutschland: Räumliche Konfigurationen für Temporäres Experimentieren und Arbeiten. In H. Pechlaner & E. Innerhofer (Hrsg.), Temporäre Konzepte: Coworking und Coliving als Perspektive für die Regionalentwicklung (S. 60–76). Stuttgart: Kohlhammer. Schmidt, S., Ibert, O., Kühn, J., & Kuebart, A. (2018). Open Creative Labs in Deutschland: Räumliche Konfigurationen für Temporäres Experimentieren und Arbeiten. In H. Pechlaner & E. Innerhofer (Hrsg.), Temporäre Konzepte: Coworking und Coliving als Perspektive für die Regionalentwicklung (S. 60–76). Stuttgart: Kohlhammer.
go back to reference Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Ministerium für Wirtschaft und Energie, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie & Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur. (2011). Gemeinsame Innovationsstrategie der Länder Berlin und Brandenburg (InnoBB). Berlin: Senat von Berlin und Landesregierung Brandenburg. Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Ministerium für Wirtschaft und Energie, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie & Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur. (2011). Gemeinsame Innovationsstrategie der Länder Berlin und Brandenburg (InnoBB). Berlin: Senat von Berlin und Landesregierung Brandenburg.
go back to reference Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Ministerium für Wirtschaft und Energie, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie & Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur. (2019). Gemeinsame Innovationsstrategie der Länder Berlin und Brandenburg (InnoBB25). Berlin: Senat von Berlin und Landesregierung Brandenburg. Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Ministerium für Wirtschaft und Energie, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie & Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur. (2019). Gemeinsame Innovationsstrategie der Länder Berlin und Brandenburg (InnoBB25). Berlin: Senat von Berlin und Landesregierung Brandenburg.
go back to reference Söndermann, M., & Strittmatter, T. (2007). Kultur- und Kreativwirtschaft im Land Brandenburg: Empirischer Grundlagenbericht zu den Strukturen und Entwicklungstrends des kulturwirtschaftlichen Sektors und des Non-profit-Kultursektors im Land Brandenburg. Tischvorlage zur Sitzung am 20.11.2007. Potsdam: Ministerium für Wirtschaft und Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg. Söndermann, M., & Strittmatter, T. (2007). Kultur- und Kreativwirtschaft im Land Brandenburg: Empirischer Grundlagenbericht zu den Strukturen und Entwicklungstrends des kulturwirtschaftlichen Sektors und des Non-profit-Kultursektors im Land Brandenburg. Tischvorlage zur Sitzung am 20.11.2007. Potsdam: Ministerium für Wirtschaft und Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.
go back to reference The German Capital Region, Land Brandenburg, Land Berlin, IHK Berlin & IHK Potsdam. (2015). Kultur- und Kreativwirtschaftsindex Berlin-Brandenburg 2015. Berlin: The German Capital Region. The German Capital Region, Land Brandenburg, Land Berlin, IHK Berlin & IHK Potsdam. (2015). Kultur- und Kreativwirtschaftsindex Berlin-Brandenburg 2015. Berlin: The German Capital Region.
go back to reference Wolter, K., Schiller, D., & Hesse, C. (2018). Kreative Pioniere in ländlichen Räumen: Innovation & Transformation zwischen Stadt & Land. Stuttgart: Steinbeis-Edition. Wolter, K., Schiller, D., & Hesse, C. (2018). Kreative Pioniere in ländlichen Räumen: Innovation & Transformation zwischen Stadt & Land. Stuttgart: Steinbeis-Edition.
Metadata
Title
Kreative Ökonomien in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Author
Suntje Schmidt
Copyright Year
2020
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-60901-9_12