Skip to main content
Top

2021 | OriginalPaper | Chapter

Risikomanagement in der Supply Chain

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Individuelle Kundenanforderungen hinsichtlich Qualität, Preis, Flexibilität und Verfügbarkeit, die zunehmende Konzentration auf die eigenen Kernkompetenzen sowie der zunehmende globale Wettbewerb veranlassen viele Unternehmen zu einer engeren Zusammenarbeit innerhalb ihrer Wertschöpfungsketten. Die daraus resultierenden schlanken Netzwerke sind durch niedrige Bestände, optimierte Durchlaufzeiten, gut ausgelastete Kapazitäten und die sich daraus ergebenden hohen Abhängigkeiten gekennzeichnet. Aus diesen Abhängigkeiten, aber auch aus dem Marktumfeld, politischen Unruhen sowie Naturkatastrophen entstehen Risiken, deren Beherrschung für den Erfolg des beschaffenden Unternehmens und des gesamten Wertschöpfungsnetzwerks unerlässlich ist.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Metadata
Title
Risikomanagement in der Supply Chain
Author
Rainer Lasch
Copyright Year
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-33373-7_5

Premium Partner