Skip to main content
main-content
Top

01-07-2020 | Sport Utility Vehicle | Nachricht | Article

Optionale OLED-Heckleuchten für den überarbeiteten Audi Q5

Author:
Patrick Schäfer
1:30 min reading time

Der Audi Q5 bekommt ein Facelift mit aufgefrischtem Design, optionalen OLED-Heckleuchten sowie einem neuen Infotainmentsystem. Das Mittelklasse-SUV startet im Herbst mit einem Mildhybrid-Diesel.

Aufgrund längerer Stoßfänger wächst der überarbeitete Audi Q5 um 19 Millimeter auf 4,68 Meter Länge, die Breite von 1,89 Meter und die Höhe von 1,66 Meter bleiben unverändert. Der Singleframe des Audi Q5 Facelift ist flacher geworden, daneben sind nun serienmäßig LED-Scheinwerfer platziert. Optional sind Matrix-LED-Scheinwerfer erhältlich, ebenso das OLED-Rücklicht, das aus drei Kacheln mit jeweils sechs Segmenten besteht. Kunden können aus drei verschiedenen Rücklicht-Signaturen wählen.

Im überarbeiteten Interieur entfällt der bisherige Dreh-Drücksteller, dafür arbeitet der neue, 10,1 Zoll große MMI-Touchscreen mit akustischer Rückmeldung. Das Infotainmentsystem basiert nun auf dem Modularen Infotainmentbaukasten der dritten Generation (MIB 3). Optional ist das 12,3 Zoll große digitale Cockpit erhältlich. Der vernetzte Q5 ist immer online und bietet neben der Integration von Amazon Alexa auch diverse Car-to-X-Dienste. Weitere Funktionen können bei Bedarf auch nachgebucht und per OTA-Update aufgespielt werden.

Audi Q5 Facelift kommt im Herbst 2020 auf den Markt

Der Audi Q5 wird mit einem Vierzylinder-TDI in drei Versionen, einem V6-TDI sowie zwei 2,0-l-Liter-Vierzylinder-TFSI-Varianten angeboten. Zudem kommen zwei Plug-in-Hybrid-Versionen des Q5 TFSI e. Zum Marktstart fährt der Q5 als 40 TDI mit einem 2,0-l-Vierzylinder-Diesel vor. Er leistet 150 Kilowatt (204 PS) und bietet ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern. Die Kraftübertragung auf den Allradantrieb erfolgt über eine Siebengang S tronic. Die Beschleunigung von null auf 100 km/h dauert 7,6 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 222 km/h. Mildhybridtechnik ermöglicht Rekuperation und Segeln mit deaktiviertem Motor, das Twindosing-SCR-System reduziert die Stickoxid-Emissionen. Der Audi Q5 Facelift wird im mexikanischen Werk San José Chiapa produziert und kommt im Herbst 2020 auf den Markt.

Related topics

Background information for this content

01-05-2016 | Titelthema | Issue 5/2016

Der neue 2,0-l-R4-TFSI-Motor von Audi

01-08-2018 | 120 Jahre ATZ | Special Issue 3/2018

Mit Audi auf Tuchfühlung

Related content

Premium Partner

    Image Credits