Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

Published in:
Cover of the book

2022 | OriginalPaper | Chapter

1. Wärmeschutz

Authors: Jan Bredemeyer, Jasmin Fischer, Manuela Walsdorf-Maul, Falk Schaudienst

Published in: Bauphysik

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

Die wesentlichen Aufgaben des Wärmeschutzes unter den hiesigen klimatischen Bedingungen sind
Footnotes
1
Simulationssoftware Therakles, Institut für Bauklimatik (IBK Dresden) (Nicolai 2013).
 
2
Die Simulation wurde mit der Simulationssoftware WUFI©Plus durchgeführt.
 
3
Hinweis: Bei der Bekleidung hat es sich eingebürgert, dass nicht richtigerweise von Wärmedämmung gesprochen wird, sondern von Wärmeisolation.
 
4
Hinweis: Vergleichbar mit dem Wärmedurchgangswiderstand RT bei Gebäudehüllen dementsprechend auch gleiche Einheit.
 
Literature
go back to reference ANSI/ASHRAE 55-2010: Thermal Environmental Conditions for Human Occupancy. ANSI/ASHRAE 55-2010: Thermal Environmental Conditions for Human Occupancy.
go back to reference ASR A1.5/1,2: Technische Regeln für Arbeitsstätten: Fußböden. ASR A1.5/1,2: Technische Regeln für Arbeitsstätten: Fußböden.
go back to reference DIN 18017-3:2009-09: Lüftung von Bädern und Toilettenräumen ohne Außenfenster – Teil 3: Lüftung mit Ventilatoren. DIN 18017-3:2009-09: Lüftung von Bädern und Toilettenräumen ohne Außenfenster – Teil 3: Lüftung mit Ventilatoren.
go back to reference DIN 1946-6:2009-05: Raumlufttechnik – Teil 6: Lüftung von Wohnungen – Allgemeine Anforderungen, Anforderungen zur Bemessung, Ausführung und Kennzeichnung, Übergabe/Übernahme (Abnahme) und Instandhaltung. DIN 1946-6:2009-05: Raumlufttechnik – Teil 6: Lüftung von Wohnungen – Allgemeine Anforderungen, Anforderungen zur Bemessung, Ausführung und Kennzeichnung, Übergabe/Übernahme (Abnahme) und Instandhaltung.
go back to reference DIN 4108 Beiblatt 2:2019-06: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Wärmebrücken – Planungs- und Ausführungsbeispiele. DIN 4108 Beiblatt 2:2019-06: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Wärmebrücken – Planungs- und Ausführungsbeispiele.
go back to reference DIN 4108-10:2015-12: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 10: Anwendungsbezogene Anforderungen an Wärmedämmstoffe – Werkmäßig hergestellte Wärmedämmstoffe. DIN 4108-10:2015-12: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 10: Anwendungsbezogene Anforderungen an Wärmedämmstoffe – Werkmäßig hergestellte Wärmedämmstoffe.
go back to reference DIN 4108-2:2001-03: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 2: Mindestanforderungen an den Wärmeschutz. DIN 4108-2:2001-03: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 2: Mindestanforderungen an den Wärmeschutz.
go back to reference DIN 4108-2:2003-07: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 2: Mindestanforderungen an den Wärmeschutz. DIN 4108-2:2003-07: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 2: Mindestanforderungen an den Wärmeschutz.
go back to reference DIN 4108-2:2013-02: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 2: Mindestanforderungen an den Wärmeschutz. DIN 4108-2:2013-02: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 2: Mindestanforderungen an den Wärmeschutz.
go back to reference DIN 4108-3:2014-11: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 3: Klimabedingter Feuchteschutz – Anforderungen, Berechnungsverfahren und Hinweise für Planung und Ausführung. DIN 4108-3:2014-11: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 3: Klimabedingter Feuchteschutz – Anforderungen, Berechnungsverfahren und Hinweise für Planung und Ausführung.
go back to reference DIN 4108-4:2013-02: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 4: Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte. DIN 4108-4:2013-02: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 4: Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte.
go back to reference DIN 4108-7:2011-01: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 7: Luftdichtheit von Gebäuden – Anforderungen, Planungs- und Ausführungsempfehlungen sowie -beispiele. DIN 4108-7:2011-01: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 7: Luftdichtheit von Gebäuden – Anforderungen, Planungs- und Ausführungsempfehlungen sowie -beispiele.
go back to reference DIN EN 1026:2000-09: Fenster und Türen – Luftdurchlässigkeit – Prüfverfahren. DIN EN 1026:2000-09: Fenster und Türen – Luftdurchlässigkeit – Prüfverfahren.
go back to reference DIN EN 12152:2002-08: Vorhangfassaden – Luftdurchlässigkeit – Leistungsanforderungen und Klassifizierung. DIN EN 12152:2002-08: Vorhangfassaden – Luftdurchlässigkeit – Leistungsanforderungen und Klassifizierung.
go back to reference DIN EN 12153:2000-09: Vorhangfassaden – Luftdurchlässigkeit – Prüfverfahren. DIN EN 12153:2000-09: Vorhangfassaden – Luftdurchlässigkeit – Prüfverfahren.
go back to reference DIN EN 12207:2000-06: Fenster und Türen – Luftdurchlässigkeit – Klassifizierung. DIN EN 12207:2000-06: Fenster und Türen – Luftdurchlässigkeit – Klassifizierung.
go back to reference DIN EN 12831:2003-08: Heizungsanlagen in Gebäuden – Verfahren zur Berechnung der Norm-Heizlast; Deutsche Fassung EN 12831:2003. DIN EN 12831:2003-08: Heizungsanlagen in Gebäuden – Verfahren zur Berechnung der Norm-Heizlast; Deutsche Fassung EN 12831:2003.
go back to reference DIN EN 13141-1:2004-05: Lüftung von Gebäuden – Leistungsprüfungen von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen – Teil 1: Außenwand- und Überströmluftdurchlässe. DIN EN 13141-1:2004-05: Lüftung von Gebäuden – Leistungsprüfungen von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen – Teil 1: Außenwand- und Überströmluftdurchlässe.
go back to reference DIN EN 13141-10:2008-10: Lüftung von Gebäuden – Leistungsprüfung von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen – Teil 10: Feuchtegeregelte Abluftdurchlässe. DIN EN 13141-10:2008-10: Lüftung von Gebäuden – Leistungsprüfung von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen – Teil 10: Feuchtegeregelte Abluftdurchlässe.
go back to reference DIN EN 13141-2:2010-12: Lüftung von Gebäuden – Leistungsprüfungen von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen – Teil 2: Abluft- und Zuluftdurchlässe. DIN EN 13141-2:2010-12: Lüftung von Gebäuden – Leistungsprüfungen von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen – Teil 2: Abluft- und Zuluftdurchlässe.
go back to reference DIN EN 13141-3:2004-04: Lüftung von Gebäuden – Leistungsprüfungen von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen – Teil 3: Dunstabzugshauben für den Hausgebrauch. DIN EN 13141-3:2004-04: Lüftung von Gebäuden – Leistungsprüfungen von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen – Teil 3: Dunstabzugshauben für den Hausgebrauch.
go back to reference DIN EN 13141-4:2011-09: Lüftung von Gebäuden – Leistungsprüfungen von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen – Teil 4: Ventilatoren in Lüftungsanlagen für Wohnungen. DIN EN 13141-4:2011-09: Lüftung von Gebäuden – Leistungsprüfungen von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen – Teil 4: Ventilatoren in Lüftungsanlagen für Wohnungen.
go back to reference DIN EN 13141-5:2005-01: Lüftung von Gebäuden – Leistungsprüfung von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen – Teil 5: Hauben und Dach-Fortluftdurchlässe. DIN EN 13141-5:2005-01: Lüftung von Gebäuden – Leistungsprüfung von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen – Teil 5: Hauben und Dach-Fortluftdurchlässe.
go back to reference DIN EN 13141-6:2015-02: Lüftung von Gebäuden – Leistungsprüfungen von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen – Teil 6: Baueinheiten für Abluftanlagen für eine einzelne Wohnung. DIN EN 13141-6:2015-02: Lüftung von Gebäuden – Leistungsprüfungen von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen – Teil 6: Baueinheiten für Abluftanlagen für eine einzelne Wohnung.
go back to reference DIN EN 13141-7:2011-01: Lüftung von Gebäuden – Leistungsprüfungen von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen – Teil 7: Leistungsprüfung von mechanischen Zuluft- und Ablufteinheiten (einschließlich Wärmerückgewinnung) für mechanische Lüftungsanlagen in Wohneinheiten (Wohnung oder Einfamilienhaus). DIN EN 13141-7:2011-01: Lüftung von Gebäuden – Leistungsprüfungen von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen – Teil 7: Leistungsprüfung von mechanischen Zuluft- und Ablufteinheiten (einschließlich Wärmerückgewinnung) für mechanische Lüftungsanlagen in Wohneinheiten (Wohnung oder Einfamilienhaus).
go back to reference DIN EN 13141-8:2014-09: Lüftung von Gebäuden – Leistungsprüfung von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen – Teil 8: Leistungsprüfung von mechanischen Zuluft- und Ablufteinheiten ohne Luftführung (einschließlich Wärmerückgewinnung) für ventilatorgestützte Lüftungsanlagen von einzelnen Räumen. DIN EN 13141-8:2014-09: Lüftung von Gebäuden – Leistungsprüfung von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen – Teil 8: Leistungsprüfung von mechanischen Zuluft- und Ablufteinheiten ohne Luftführung (einschließlich Wärmerückgewinnung) für ventilatorgestützte Lüftungsanlagen von einzelnen Räumen.
go back to reference DIN EN 13141-9:2008-10: Lüftung von Gebäuden – Leistungsprüfung von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen – Teil 9: Feuchtegeregelte Zuluftdurchlässe. DIN EN 13141-9:2008-10: Lüftung von Gebäuden – Leistungsprüfung von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen – Teil 9: Feuchtegeregelte Zuluftdurchlässe.
go back to reference DIN EN 13164:2015-04: Wärmedämmstoffe für Gebäude – Werkmäßig hergestellte Produkte aus extrudiertem Polystyrolschaum (XPS). DIN EN 13164:2015-04: Wärmedämmstoffe für Gebäude – Werkmäßig hergestellte Produkte aus extrudiertem Polystyrolschaum (XPS).
go back to reference DIN EN 13167:2015-04: Wärmedämmstoffe für Gebäude – Werkmäßig hergestellte Produkte aus Schaumglas (CG) – Spezifikation. DIN EN 13167:2015-04: Wärmedämmstoffe für Gebäude – Werkmäßig hergestellte Produkte aus Schaumglas (CG) – Spezifikation.
go back to reference DIN EN 13829:2001-02: Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden – Bestimmung der Luftdurchlässigkeit von Gebäuden – Differenzdruckverfahren (ISO 9972:1996, modifiziert); Deutsche Fassung EN 13829:2000 (zurückgezogen 2015-12). DIN EN 13829:2001-02: Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden – Bestimmung der Luftdurchlässigkeit von Gebäuden – Differenzdruckverfahren (ISO 9972:1996, modifiziert); Deutsche Fassung EN 13829:2000 (zurückgezogen 2015-12).
go back to reference DIN EN 13830:2015-07: Vorhangfassaden – Produktnorm. DIN EN 13830:2015-07: Vorhangfassaden – Produktnorm.
go back to reference DIN EN 15251:2012-12: Eingangsparameter für das Raumklima zur Auslegung und Bewertung der Energieeffizienz von Gebäuden – Raumluftqualität, Temperatur, Licht und Akustik; Deutsche Fassung EN 15251:2007. DIN EN 15251:2012-12: Eingangsparameter für das Raumklima zur Auslegung und Bewertung der Energieeffizienz von Gebäuden – Raumluftqualität, Temperatur, Licht und Akustik; Deutsche Fassung EN 15251:2007.
go back to reference DIN EN 410:2011-04: Glas im Bauwesen – Bestimmung der lichttechnischen und strahlungsphysikalischen Kenngrößen von Verglasungen; Deutsche Fassung EN 410:2011. DIN EN 410:2011-04: Glas im Bauwesen – Bestimmung der lichttechnischen und strahlungsphysikalischen Kenngrößen von Verglasungen; Deutsche Fassung EN 410:2011.
go back to reference DIN EN 673:2011-04: Glas im Bauwesen – Bestimmung des Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert) – Berechnungsverfahren. DIN EN 673:2011-04: Glas im Bauwesen – Bestimmung des Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert) – Berechnungsverfahren.
go back to reference DIN EN ISO 10077-1:2010-05: Wärmetechnisches Verhalten von Fenstern, Türen und Abschlüssen – Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten – Teil 1: Allgemeines (ISO 10077-1:2006 + Cor. 1:2009). DIN EN ISO 10077-1:2010-05: Wärmetechnisches Verhalten von Fenstern, Türen und Abschlüssen – Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten – Teil 1: Allgemeines (ISO 10077-1:2006 + Cor. 1:2009).
go back to reference DIN EN ISO 10077-2:2012-06: Wärmetechnisches Verhalten von Fenstern, Türen und Abschlüssen – Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten – Teil 2: Numerisches Verfahren für Rahmen (ISO 10077-2:2012). DIN EN ISO 10077-2:2012-06: Wärmetechnisches Verhalten von Fenstern, Türen und Abschlüssen – Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten – Teil 2: Numerisches Verfahren für Rahmen (ISO 10077-2:2012).
go back to reference DIN EN ISO 10211:2008-04: Wärmebrücken im Hochbau – Wärmeströme und Oberflächentemperaturen – Detaillierte Berechnungen (ISO 10211:2007). DIN EN ISO 10211:2008-04: Wärmebrücken im Hochbau – Wärmeströme und Oberflächentemperaturen – Detaillierte Berechnungen (ISO 10211:2007).
go back to reference DIN EN ISO 10456:2010-05: Baustoffe und Bauprodukte – Wärme- und feuchtetechnische Eigenschaften – Tabellierte Bemessungswerte und Verfahren zur Bestimmung der wärmeschutztechnischen Nenn- und Bemessungswerte (ISO 10456:2007 + Cor. 1:2009). DIN EN ISO 10456:2010-05: Baustoffe und Bauprodukte – Wärme- und feuchtetechnische Eigenschaften – Tabellierte Bemessungswerte und Verfahren zur Bestimmung der wärmeschutztechnischen Nenn- und Bemessungswerte (ISO 10456:2007 + Cor. 1:2009).
go back to reference DIN EN ISO 13370:2008-04: Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden – Wärmeübertragung über das Erdreich – Berechnungsverfahren (ISO 13370:2007). DIN EN ISO 13370:2008-04: Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden – Wärmeübertragung über das Erdreich – Berechnungsverfahren (ISO 13370:2007).
go back to reference DIN EN ISO 13786:2008-04: Wärmetechnisches Verhalten von Bauteilen – Dynamisch-thermische Kenngrößen – Berechnungsverfahren (ISO 13786:2007); Deutsche Fassung EN ISO 13786:2007. DIN EN ISO 13786:2008-04: Wärmetechnisches Verhalten von Bauteilen – Dynamisch-thermische Kenngrößen – Berechnungsverfahren (ISO 13786:2007); Deutsche Fassung EN ISO 13786:2007.
go back to reference DIN EN ISO 13788:2013-05: Wärme- und feuchtetechnisches Verhalten von Bauteilen und Bauelementen – Raumseitige Oberflächentemperatur zur Vermeidung kritischer Oberflächenfeuchte und Tauwasserbildung im Bauteilinneren – Berechnungsverfahren (ISO 13788:2012); Deutsche Fassung EN ISO 13788:2012. DIN EN ISO 13788:2013-05: Wärme- und feuchtetechnisches Verhalten von Bauteilen und Bauelementen – Raumseitige Oberflächentemperatur zur Vermeidung kritischer Oberflächenfeuchte und Tauwasserbildung im Bauteilinneren – Berechnungsverfahren (ISO 13788:2012); Deutsche Fassung EN ISO 13788:2012.
go back to reference DIN EN ISO 14683:2008-04: Wärmebrücken im Hochbau – Längenbezogener Wärmedurchgangskoeffizient – Vereinfachte Verfahren und Anhaltswerte (ISO 14683:2007). DIN EN ISO 14683:2008-04: Wärmebrücken im Hochbau – Längenbezogener Wärmedurchgangskoeffizient – Vereinfachte Verfahren und Anhaltswerte (ISO 14683:2007).
go back to reference DIN EN ISO 6946:2008-04: Bauteile – Wärmedurchlasswiderstand und Wärmedurchgangskoeffizient – Berechnungsverfahren (ISO 6946:2007). DIN EN ISO 6946:2008-04: Bauteile – Wärmedurchlasswiderstand und Wärmedurchgangskoeffizient – Berechnungsverfahren (ISO 6946:2007).
go back to reference DIN EN ISO 7730:2006-05: Ergonomie der thermischen Umgebung – Analytische Bestimmung und Interpretation der thermischen Behaglichkeit durch Berechnung des PMV- und des PPD-Indexes und Kriterien der lokalen thermischen Behaglichkeit (ISO 7730:2005); Deutsche Fassung EN ISO 7730:2005. DIN EN ISO 7730:2006-05: Ergonomie der thermischen Umgebung – Analytische Bestimmung und Interpretation der thermischen Behaglichkeit durch Berechnung des PMV- und des PPD-Indexes und Kriterien der lokalen thermischen Behaglichkeit (ISO 7730:2005); Deutsche Fassung EN ISO 7730:2005.
go back to reference DIN EN ISO 8996:2005-01: Ergonomie der thermischen Umgebung – Bestimmung des körpereigenen Energieumsatzes (ISO 8996:2004); Deutsche Fassung EN ISO 8996:2004. DIN EN ISO 8996:2005-01: Ergonomie der thermischen Umgebung – Bestimmung des körpereigenen Energieumsatzes (ISO 8996:2004); Deutsche Fassung EN ISO 8996:2004.
go back to reference DIN EN ISO 9920:2009-10: Ergonomie der thermischen Umgebung – Abschätzung der Wärmeisolation und des Verdunstungswiderstandes einer Bekleidungskombination (ISO 9920:2007, Korrigierte Fassung 2008-11-01); Deutsche Fassung EN ISO 9920:2009. DIN EN ISO 9920:2009-10: Ergonomie der thermischen Umgebung – Abschätzung der Wärmeisolation und des Verdunstungswiderstandes einer Bekleidungskombination (ISO 9920:2007, Korrigierte Fassung 2008-11-01); Deutsche Fassung EN ISO 9920:2009.
go back to reference DIN EN ISO 9972:2015-12: Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden – Bestimmung der Luftdurchlässigkeit von Gebäuden – Differenzdruckverfahren (ISO 9972:2015); Deutsche Fassung EN ISO 9972:2015. DIN EN ISO 9972:2015-12: Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden – Bestimmung der Luftdurchlässigkeit von Gebäuden – Differenzdruckverfahren (ISO 9972:2015); Deutsche Fassung EN ISO 9972:2015.
go back to reference DIN V 18599-1:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 1: Allgemeine Bilanzierungsverfahren, Begriffe, Zonierung und Bewertung der Energieträger. DIN V 18599-1:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 1: Allgemeine Bilanzierungsverfahren, Begriffe, Zonierung und Bewertung der Energieträger.
go back to reference DIN V 18599-10:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 10: Nutzungsrandbedingungen, Klimadaten. DIN V 18599-10:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 10: Nutzungsrandbedingungen, Klimadaten.
go back to reference DIN V 18599-11:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 11: Gebäudeautomation. DIN V 18599-11:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 11: Gebäudeautomation.
go back to reference DIN V 18599-2:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 2: Nutzenergiebedarf für Heizen und Kühlen von Gebäudezonen. DIN V 18599-2:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 2: Nutzenergiebedarf für Heizen und Kühlen von Gebäudezonen.
go back to reference DIN V 18599-3:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 3: Nutzenergiebedarf für die energetische Luftaufbereitung. DIN V 18599-3:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 3: Nutzenergiebedarf für die energetische Luftaufbereitung.
go back to reference DIN V 18599-4:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 4: Nutz- und Endenergiebedarf für Beleuchtung. DIN V 18599-4:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 4: Nutz- und Endenergiebedarf für Beleuchtung.
go back to reference DIN V 18599-5:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 5: Endenergiebedarf von Heizsystemen. DIN V 18599-5:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 5: Endenergiebedarf von Heizsystemen.
go back to reference DIN V 18599-6:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 6: Endenergiebedarf von Lüftungsanlagen, Luftheizungsanlagen und Kühlsystemen für den Wohnungsbau. DIN V 18599-6:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 6: Endenergiebedarf von Lüftungsanlagen, Luftheizungsanlagen und Kühlsystemen für den Wohnungsbau.
go back to reference DIN V 18599-7:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 7: Endenergiebedarf von Raumlufttechnik- und Klimakältesystemen für den Nichtwohnungsbau. DIN V 18599-7:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 7: Endenergiebedarf von Raumlufttechnik- und Klimakältesystemen für den Nichtwohnungsbau.
go back to reference DIN V 18599-8:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 8: Nutz- und Endenergiebedarf von Warmwasserbereitungssystemen. DIN V 18599-8:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 8: Nutz- und Endenergiebedarf von Warmwasserbereitungssystemen.
go back to reference DIN V 18599-9:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 9: End- und Primärenergiebedarf von stromproduzierenden Anlagen. DIN V 18599-9:2018-09: Energetische Bewertung von Gebäuden – Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung – Teil 9: End- und Primärenergiebedarf von stromproduzierenden Anlagen.
go back to reference DIN V 4108-6:2003-06: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 6: Berechnung des Jahresheizwärme- und des Jahresheizenergiebedarfs. DIN V 4108-6:2003-06: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 6: Berechnung des Jahresheizwärme- und des Jahresheizenergiebedarfs.
go back to reference DIN V 4701-10:2003-08: Energetische Bewertung heiz- und raumlufttechnischer Anlagen – Teil 10: Heizung, Trinkwassererwärmung, Lüftung. DIN V 4701-10:2003-08: Energetische Bewertung heiz- und raumlufttechnischer Anlagen – Teil 10: Heizung, Trinkwassererwärmung, Lüftung.
go back to reference DIN-Fachbericht 4108-8:2010-09: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 8: Vermeidung von Schimmelwachstum in Wohngebäuden. DIN-Fachbericht 4108-8:2010-09: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 8: Vermeidung von Schimmelwachstum in Wohngebäuden.
go back to reference ISO 15099:2003-11: Thermal performance of windows, doors and shading devices – Detailed calculations. ISO 15099:2003-11: Thermal performance of windows, doors and shading devices – Detailed calculations.
go back to reference ISO/TS 13732-2:2001-03: Ergonomics of the thermal environment – Methods for the assessment of human responses to contact with surfaces – Part 2: Human contact with surfaces at moderate temperature. ISO/TS 13732-2:2001-03: Ergonomics of the thermal environment – Methods for the assessment of human responses to contact with surfaces – Part 2: Human contact with surfaces at moderate temperature.
go back to reference VDI 6007 Blatt 2:2012-03: Berechnung des instationären thermischen Verhaltens von Räumen und Gebäuden – Fenstermodell. VDI 6007 Blatt 2:2012-03: Berechnung des instationären thermischen Verhaltens von Räumen und Gebäuden – Fenstermodell.
go back to reference Achelis, Justus (2010): Auslegungsfragen zur Energieeinsparverordnung. Fachkommission Bautechnik der Bauministerkonferenz. Teil 11. In: DIBt Mitteilungen 41 (1), S. 15–34. Achelis, Justus (2010): Auslegungsfragen zur Energieeinsparverordnung. Fachkommission Bautechnik der Bauministerkonferenz. Teil 11. In: DIBt Mitteilungen 41 (1), S. 15–34.
go back to reference Bischof, Wolfgang (Hg.) (2012): Gebäude-Luftdichtheit. Gründe für eine Luftdichtheit der Gebäudehülle. 2., aktualisierte Aufl. Kassel: Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen (FLIB-Buch/Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen <Kassel>, 1). Bischof, Wolfgang (Hg.) (2012): Gebäude-Luftdichtheit. Gründe für eine Luftdichtheit der Gebäudehülle. 2., aktualisierte Aufl. Kassel: Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen (FLIB-Buch/Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen <Kassel>, 1).
go back to reference Bolt, H. M.; Griefahn, B.; Heuer, H.; Laurig, W. (Hg.) (1999): Arbeitsphysiologie heute. Institut für Arbeitsphysiologie an der Universität Dortmund. Dortmund (1). Bolt, H. M.; Griefahn, B.; Heuer, H.; Laurig, W. (Hg.) (1999): Arbeitsphysiologie heute. Institut für Arbeitsphysiologie an der Universität Dortmund. Dortmund (1).
go back to reference Borsch-Laaks (2010): Wie undicht ist dicht genug? Zur Zulässigkeit von Fehlstellen in Luftdichtheitsschichten und Dampfsperren. In: Rainer Oswald (Hg.): Aachener Bausachverständigentage 2009. 1. Aufl. Wiesbaden: Vieweg + Teubner in GWV Fachverl., S. 119–132. Borsch-Laaks (2010): Wie undicht ist dicht genug? Zur Zulässigkeit von Fehlstellen in Luftdichtheitsschichten und Dampfsperren. In: Rainer Oswald (Hg.): Aachener Bausachverständigentage 2009. 1. Aufl. Wiesbaden: Vieweg + Teubner in GWV Fachverl., S. 119–132.
go back to reference EEWärmeG 2015 (20.10.2015): Gesetz zur Förderung Erneuerbarer Energien im Wärmebereich. EEWärmeG 2015 (20.10.2015): Gesetz zur Förderung Erneuerbarer Energien im Wärmebereich.
go back to reference Energieeinsparungsgesetz – EnEG (22.07.1976): Gesetz zur Einsparung von Energie in Gebäuden. Energieeinsparungsgesetz – EnEG (22.07.1976): Gesetz zur Einsparung von Energie in Gebäuden.
go back to reference EnEV 2002 (16.11.2001): Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden. EnEV 2002 (16.11.2001): Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden.
go back to reference EnEV 2014 (18.11.2013): Zweite Verordnung zur Änderung der Energieeinsparverordnung. EnEV 2014 (18.11.2013): Zweite Verordnung zur Änderung der Energieeinsparverordnung.
go back to reference Fiala, D.; Lomas, K. J.; Stohrer, M. (2001): Computer prediction of human thermoregulatory and temperature responses to a wide range of environmental conditions. In: International Journal of Biometeorology 45 (3), S. 143–159. Fiala, D.; Lomas, K. J.; Stohrer, M. (2001): Computer prediction of human thermoregulatory and temperature responses to a wide range of environmental conditions. In: International Journal of Biometeorology 45 (3), S. 143–159.
go back to reference FKBau (2010): Bauaufsichtliche Richtlinien über die Lüftung fensterloser Küchen, Bäder und Toilettenräume im Wohnungsbau. April 2009, zuletzt geändert durch Beschluss der Fachkommission Bauaufsicht vom 1. Juli 2010. Fachkommission Bauaufsicht der Bauministerkonferenz. FKBau (2010): Bauaufsichtliche Richtlinien über die Lüftung fensterloser Küchen, Bäder und Toilettenräume im Wohnungsbau. April 2009, zuletzt geändert durch Beschluss der Fachkommission Bauaufsicht vom 1. Juli 2010. Fachkommission Bauaufsicht der Bauministerkonferenz.
go back to reference FLiB (2015): Beiblatt zur DIN EN 13829. 4. Aufl. Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e. V. Berlin. FLiB (2015): Beiblatt zur DIN EN 13829. 4. Aufl. Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e. V. Berlin.
go back to reference FLiB (2015): Leitfaden Luftdichtheitskonzept. Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e. V. Berlin. FLiB (2015): Leitfaden Luftdichtheitskonzept. Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e. V. Berlin.
go back to reference Glück, Bernd (1990): Wärmeübertragung. Wärmeabgabe von Raumheizflächen und Rohren. 2. Aufl. Berlin: Verl. für Bauwesen (Bausteine der Heizungstechnik Berechnung, Software). Glück, Bernd (1990): Wärmeübertragung. Wärmeabgabe von Raumheizflächen und Rohren. 2. Aufl. Berlin: Verl. für Bauwesen (Bausteine der Heizungstechnik Berechnung, Software).
go back to reference Glück, Bernd (1997): Wärmetechnisches Raummodell. Gekoppelte Berechnungen und wärmephysiologische Untersuchungen. 1. Aufl. Heidelberg: Müller. Glück, Bernd (1997): Wärmetechnisches Raummodell. Gekoppelte Berechnungen und wärmephysiologische Untersuchungen. 1. Aufl. Heidelberg: Müller.
go back to reference Griefahn, Barbara; Künemund, Christa; Gehring, Ulrike (1999): Wirkung und Bewertung von Zugluft am Arbeitsplatz. In: H. M. Bolt, B. Griefahn, H. Heuer und W. Laurig (Hg.): Arbeitsphysiologie heute, Bd. 1. Dortmund (1), S. 30–45. Griefahn, Barbara; Künemund, Christa; Gehring, Ulrike (1999): Wirkung und Bewertung von Zugluft am Arbeitsplatz. In: H. M. Bolt, B. Griefahn, H. Heuer und W. Laurig (Hg.): Arbeitsphysiologie heute, Bd. 1. Dortmund (1), S. 30–45.
go back to reference Hegger, Manfred (2008): Energie-Atlas. Nachhaltige Architektur. 1. Aufl. Basel: Birkhäuser (Edition Detail). Hegger, Manfred (2008): Energie-Atlas. Nachhaltige Architektur. 1. Aufl. Basel: Birkhäuser (Edition Detail).
go back to reference HeizAnlV 1998 (04.05.1998): Verordnung über Heizungsanlagen. HeizAnlV 1998 (04.05.1998): Verordnung über Heizungsanlagen.
go back to reference Höing, Ulrich (2012): Kleben – Materialien und Verarbeitung. In: Wolfgang Bischof (Hg.): Gebäude-Luftdichtheit. Gründe für eine Luftdichtheit der Gebäudehülle. 2., aktualisierte Aufl. Kassel: Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen (FLIB-Buch/Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen <Kassel>, 1). Höing, Ulrich (2012): Kleben – Materialien und Verarbeitung. In: Wolfgang Bischof (Hg.): Gebäude-Luftdichtheit. Gründe für eine Luftdichtheit der Gebäudehülle. 2., aktualisierte Aufl. Kassel: Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen (FLIB-Buch/Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen <Kassel>, 1).
go back to reference ift (2003): Fachinformation ift Rosenheim. Tauwasser in Fenster- und Fassadenkonstruktionen. Rosenheim, 02/2003. ift (2003): Fachinformation ift Rosenheim. Tauwasser in Fenster- und Fassadenkonstruktionen. Rosenheim, 02/2003.
go back to reference Jendritzky, Gerd; Fiala, Dusan; Havenith, George; Koppe, C.; Laschewski, Gudrun; Staiger, H.; Tinz, Birger (2007): Thermische umweltbedingungen. In: Promet (33), S. 83–94. Jendritzky, Gerd; Fiala, Dusan; Havenith, George; Koppe, C.; Laschewski, Gudrun; Staiger, H.; Tinz, Birger (2007): Thermische umweltbedingungen. In: Promet (33), S. 83–94.
go back to reference Karjalainen, S. (2012): Thermal comfort and gender: a literature review. In: Indoor air 22 (2), S. 96–109. Karjalainen, S. (2012): Thermal comfort and gender: a literature review. In: Indoor air 22 (2), S. 96–109.
go back to reference Liersch, Klaus W.; Langner, Normen (2008): Bauphysik kompakt. Wärme, Feuchte, Schall. 3., erw. und aktualisierte Aufl. Berlin: Bauwerk (BBB Bauwerk-Basis-Bibliothek). Liersch, Klaus W.; Langner, Normen (2008): Bauphysik kompakt. Wärme, Feuchte, Schall. 3., erw. und aktualisierte Aufl. Berlin: Bauwerk (BBB Bauwerk-Basis-Bibliothek).
go back to reference Maas, A.; Gross, Rolf (2010): Qualitätssicherung klebemassenbasierter Verbindungstechnik für die Ausbildung der Luftdichtheitsschichten. Abschlussbericht. Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag (Bau- und Wohnforschung, 2559). Maas, A.; Gross, Rolf (2010): Qualitätssicherung klebemassenbasierter Verbindungstechnik für die Ausbildung der Luftdichtheitsschichten. Abschlussbericht. Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag (Bau- und Wohnforschung, 2559).
go back to reference Maas, Anton (2012): Auswirkung des Einsatzes der DIN V 18599 auf die energetische Bewertung von Wohngebäuden – Reflexion der Berechnungsansätze. Abschlussbericht. Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag (Forschungsinitiative Zukunft Bau, 2817). Maas, Anton (2012): Auswirkung des Einsatzes der DIN V 18599 auf die energetische Bewertung von Wohngebäuden – Reflexion der Berechnungsansätze. Abschlussbericht. Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag (Forschungsinitiative Zukunft Bau, 2817).
go back to reference Maas, Anton; Schlitzberger, Stephan (2013): Thermisches und energetisches Verhalten von Gebäuden im Lichte des Klimawandels. Anforderungen und Lösungen für den Sonnenschutz; [Endbericht]. Stuttgart: Fraunhofer-IRB-Verl. (Forschungsinitiative Zukunft Bau, 2869). Maas, Anton; Schlitzberger, Stephan (2013): Thermisches und energetisches Verhalten von Gebäuden im Lichte des Klimawandels. Anforderungen und Lösungen für den Sonnenschutz; [Endbericht]. Stuttgart: Fraunhofer-IRB-Verl. (Forschungsinitiative Zukunft Bau, 2869).
go back to reference Mayer, E. (1986): Tagesgang fuer thermisches Behaglichkeitsempfinden. In: Gesundheits-Ingenieur: GI 107 (Nr.3), S. 173–176. Mayer, E. (1986): Tagesgang fuer thermisches Behaglichkeitsempfinden. In: Gesundheits-Ingenieur: GI 107 (Nr.3), S. 173–176.
go back to reference Meyer, Christoph; Oppermann, Jens; Wimmer, Andreas (2004): Bewertung und Anordnung von Heizflächen und Lüftungselementen hinsichtlich Raumklima und thermischer Behaglichkeit; [Kurztitel: Behaglichkeitsatlas; [Forschungsbericht]. Stuttgart: Fraunhofer-IRB-Verl. (Bau- und Wohnforschung, F 2455). Meyer, Christoph; Oppermann, Jens; Wimmer, Andreas (2004): Bewertung und Anordnung von Heizflächen und Lüftungselementen hinsichtlich Raumklima und thermischer Behaglichkeit; [Kurztitel: Behaglichkeitsatlas; [Forschungsbericht]. Stuttgart: Fraunhofer-IRB-Verl. (Bau- und Wohnforschung, F 2455).
go back to reference Nicolai, Andreas (2013): Physikalische Grundlagen des thermischen Raummodells THERAKLES. Forschungsbericht. Technische Universität Dresden. Dresden. Nicolai, Andreas (2013): Physikalische Grundlagen des thermischen Raummodells THERAKLES. Forschungsbericht. Technische Universität Dresden. Dresden.
go back to reference Oster, Nils; Bredemeyer, Jan (2010): Wird Wohnungslüftung Vermietersache? Kritische Anmerkungen zur DIN 1946-6 „Lüftung von Wohnungen“. In: Der Bausachverständige 6 (6), S. 20–25. Oster, Nils; Bredemeyer, Jan (2010): Wird Wohnungslüftung Vermietersache? Kritische Anmerkungen zur DIN 1946-6 „Lüftung von Wohnungen“. In: Der Bausachverständige 6 (6), S. 20–25.
go back to reference Oswald, Rainer (Hg.) (2010): Aachener Bausachverständigentage 2009. Aachener Bausachverständigentage. 1. Aufl. Wiesbaden: Vieweg + Teubner in GWV Fachverl. Oswald, Rainer (Hg.) (2010): Aachener Bausachverständigentage 2009. Aachener Bausachverständigentage. 1. Aufl. Wiesbaden: Vieweg + Teubner in GWV Fachverl.
go back to reference Otto, Frank (2009): Einfluss der vom menschlichen Körper absorbierten Solarstrahlung für das Wärmeempfinden in Gebäuden. In: Bauphysik 31 (1), S. 25–37. Otto, Frank (2009): Einfluss der vom menschlichen Körper absorbierten Solarstrahlung für das Wärmeempfinden in Gebäuden. In: Bauphysik 31 (1), S. 25–37.
go back to reference Passivhaus Institut (Hg.) (2015): Kriterien für den Passivhaus- EnerPHit- und PHI-Energiesparhaus-Standard, Version 9b. Passivhaus Institut (Hg.) (2015): Kriterien für den Passivhaus- EnerPHit- und PHI-Energiesparhaus-Standard, Version 9b.
go back to reference Ranft, Fred; Frohn, Bernhard (2004): Natürliche Klimatisierung. Basel: Birkhäuser Basel (BauPraxis). Ranft, Fred; Frohn, Bernhard (2004): Natürliche Klimatisierung. Basel: Birkhäuser Basel (BauPraxis).
go back to reference Rossa, Michael (2010): Geneigt ist anders. U-Werte geneigter Verglasungen. Hg. v. Institut für Fenstertechnik e. V. Rosenheim. Rossa, Michael (2010): Geneigt ist anders. U-Werte geneigter Verglasungen. Hg. v. Institut für Fenstertechnik e. V. Rosenheim.
go back to reference Schellen, L.; van Marken Lichtenbelt, W D; Loomans, M G L C; Toftum, J.; Wit, M. H. de (2010): Differences between young adults and elderly in thermal comfort, productivity, and thermal physiology in response to a moderate temperature drift and a steady-state condition. In: Indoor air 20 (4), S. 273–283. Schellen, L.; van Marken Lichtenbelt, W D; Loomans, M G L C; Toftum, J.; Wit, M. H. de (2010): Differences between young adults and elderly in thermal comfort, productivity, and thermal physiology in response to a moderate temperature drift and a steady-state condition. In: Indoor air 20 (4), S. 273–283.
go back to reference Schlitzberger, Stephan (2014): Anpassung und Entwicklung von Planungswerkzeugen für den sommerlichen Mindestwärmeschutz und zur Komfortbewertung des Sommerfalls. Disseration. Universität Kassel, Kassel. Schlitzberger, Stephan (2014): Anpassung und Entwicklung von Planungswerkzeugen für den sommerlichen Mindestwärmeschutz und zur Komfortbewertung des Sommerfalls. Disseration. Universität Kassel, Kassel.
go back to reference Schmidt, Robert F.; Lang, Florian; Schmidt-Lang (Hg.) (2007): Physiologie des Menschen. 30., neu bearb. und aktualisierte Aufl. Heidelberg: Springer Medizin (Springer-Lehrbuch). Schmidt, Robert F.; Lang, Florian; Schmidt-Lang (Hg.) (2007): Physiologie des Menschen. 30., neu bearb. und aktualisierte Aufl. Heidelberg: Springer Medizin (Springer-Lehrbuch).
go back to reference Stiegel, Horst; Hauser, Gerd (2006): Wärmebrückenkatalog für Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen zur Vermeidung von Schimmelpilzen. Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag (Bauforschung für die Praxis, 74). Stiegel, Horst; Hauser, Gerd (2006): Wärmebrückenkatalog für Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen zur Vermeidung von Schimmelpilzen. Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag (Bauforschung für die Praxis, 74).
go back to reference Thews, Gerhard; Vaupel, Peter; Thews-Vaupel (2005): Vegetative Physiologie. 5., aktualisierte Aufl. Heidelberg: Springer Medizin (Springer-Lehrbuch). Thews, Gerhard; Vaupel, Peter; Thews-Vaupel (2005): Vegetative Physiologie. 5., aktualisierte Aufl. Heidelberg: Springer Medizin (Springer-Lehrbuch).
go back to reference Völker, Conrad; Alsaad, Hayder (2018): Simulating the human body’s microclimate using automatic coupling of CFD and an advanced thermoregulation model. Indoor Air. 2018. 28 (3) 415-425. Völker, Conrad; Alsaad, Hayder (2018): Simulating the human body’s microclimate using automatic coupling of CFD and an advanced thermoregulation model. Indoor Air. 2018. 28 (3) 415-425.
go back to reference Völker, Conrad (2012): Entwicklung und messtechnische Validierung der Kopplung von CFD-Simulation mit einem thermophysiologischen Modell zur Bestimmung der thermischen Behaglichkeit. Univ., Diss.--Weimar, 2011. Weimar: Verl. der Bauhaus-Univ (Schriftenreihe der Professur Bauphysik/Professur Bauphysik, Bauhaus-Universität Weimar/Bauhaus-Universität Weimar, Fakultär Bauingenieurwesen, 3). Völker, Conrad (2012): Entwicklung und messtechnische Validierung der Kopplung von CFD-Simulation mit einem thermophysiologischen Modell zur Bestimmung der thermischen Behaglichkeit. Univ., Diss.--Weimar, 2011. Weimar: Verl. der Bauhaus-Univ (Schriftenreihe der Professur Bauphysik/Professur Bauphysik, Bauhaus-Universität Weimar/Bauhaus-Universität Weimar, Fakultär Bauingenieurwesen, 3).
go back to reference Wagner, Andreas; Herkel, Sebastian; Kohne, Walter (2013): Energieeffiziente Fenster und Verglasungen. 4., vollst. überarb. Aufl. Stuttgart: Fraunhofer IRB Verl. (BINE-Fachbuch). Wagner, Andreas; Herkel, Sebastian; Kohne, Walter (2013): Energieeffiziente Fenster und Verglasungen. 4., vollst. überarb. Aufl. Stuttgart: Fraunhofer IRB Verl. (BINE-Fachbuch).
go back to reference WärmeschutzV 1995 (16.08.1994): Verordnung über einen energiesparenden Wärmeschutz bei Gebäuden. WärmeschutzV 1995 (16.08.1994): Verordnung über einen energiesparenden Wärmeschutz bei Gebäuden.
go back to reference Weischet, Wolfgang; Endlicher, Wilfried (2012): Einführung in die allgemeine Klimatologie. Mit 13 Tabellen. 8., durchges. Aufl. Berlin: Borntraeger (Studienbücher der Geographie). Weischet, Wolfgang; Endlicher, Wilfried (2012): Einführung in die allgemeine Klimatologie. Mit 13 Tabellen. 8., durchges. Aufl. Berlin: Borntraeger (Studienbücher der Geographie).
go back to reference WSchVO 1977 (11.08.1977): Verordnung über einen energiesparenden Wärmeschutz bei Gebäuden. WSchVO 1977 (11.08.1977): Verordnung über einen energiesparenden Wärmeschutz bei Gebäuden.
go back to reference Yu, J.; Ouyang, Q.; Zhu, Y.; Shen, H.; Cao, G.; Cui, W. (2012): A comparison of the thermal adaptability of people accustomed to air-conditioned environments and naturally ventilated environments. In: Indoor air 22 (2), S. 110–118. Yu, J.; Ouyang, Q.; Zhu, Y.; Shen, H.; Cao, G.; Cui, W. (2012): A comparison of the thermal adaptability of people accustomed to air-conditioned environments and naturally ventilated environments. In: Indoor air 22 (2), S. 110–118.
go back to reference Zeller, J. (2012): Messung der Luftdurchlässigkeit der Gebäudehülle. In: Wolfgang Bischof (Hg.): Gebäude-Luftdichtheit. Gründe für eine Luftdichtheit der Gebäudehülle. 2., aktualisierte Aufl. Kassel: Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen (FLIB-Buch/Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen <Kassel>, 1). Zeller, J. (2012): Messung der Luftdurchlässigkeit der Gebäudehülle. In: Wolfgang Bischof (Hg.): Gebäude-Luftdichtheit. Gründe für eine Luftdichtheit der Gebäudehülle. 2., aktualisierte Aufl. Kassel: Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen (FLIB-Buch/Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen <Kassel>, 1).
Metadata
Title
Wärmeschutz
Authors
Jan Bredemeyer
Jasmin Fischer
Manuela Walsdorf-Maul
Falk Schaudienst
Copyright Year
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-8348-2189-8_1