Skip to main content
Top

2020 | OriginalPaper | Chapter

Co-Creation von digitalen öffentlichen Dienstleistungen

Authors : Juliane Jarke, Herbert Kubicek

Published in: Handbuch Digitalisierung in Staat und Verwaltung

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Die Beteiligung zukünftiger Nutzer*innen an der Entwicklung von digitalen Informationssystemen ist in Organisationen nicht neu, aber im Rahmen von E-Government-Diensten noch selten. Die für E-Government zuständigen Minister*innen der EU Mitgliedstaaten sehen in einer stärkeren Beteiligung von Bürger*innen an der Entwicklung digitaler Dienste einen entscheidenden Faktor, um die bisher geringe Nutzung zu überwinden. Bereits 2009 wurde in einem Benchmark Report ein Modell der Reifegrade der Entwicklung von E-Government-Diensten vorgestellt (European Commission 2009): Auf die Stufe einer Orientierung an den Bedürfnissen zukünftiger Nutzer*innen als verwaltungsgesteuerte Nutzerbeteiligung („government-driven“) folgt als der höchste Reifegrad eine nutzer-gesteuerte Nutzerbeteiligung („user-driven“). Die Europäische Kommission verwendet in ihrem Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon 2020 für diese Stufe den Begriff „Co-Creation“. Er kommt in mehr als 70 Ausschreibungstexten des EU Horizon 2020 Forschungsförderprogramms vor, wird jedoch meistens nicht genauer definiert. Es ist nicht klar, ob und wie sich Co-Creation von Begriffen wie Kooperation im Rahmen von „Open Government“, von der „kollaborativen Verwaltung“ oder von „Co-Produktion“ und „Co-Design“ unterscheidet. Der Artikel versucht, diese Frage durch eine begriffliche Einordnung, die Herausarbeitung zentraler Elemente und eine Bestimmung geeigneter Anwendungsbereiche zu beantworten.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literature
go back to reference Aichholzer, Georg, und Stefan Strauß. 2015. Collaborative forms of citizen (e-)Participation. In Evaluating E-participation. Frameworks, practice, evidence, Hrsg. Georg Aichholzer, Herbert Kubicek und Lourdes Torres, 109–122. Cham: Springer. Aichholzer, Georg, und Stefan Strauß. 2015. Collaborative forms of citizen (e-)Participation. In Evaluating E-participation. Frameworks, practice, evidence, Hrsg. Georg Aichholzer, Herbert Kubicek und Lourdes Torres, 109–122. Cham: Springer.
go back to reference Bratteteig, Tone, und Ina Wagner. 2016. Unpacking the notion of participation in participatory design. Computer Supported Cooperative Work (CSCW) 25(6): 425–475.CrossRef Bratteteig, Tone, und Ina Wagner. 2016. Unpacking the notion of participation in participatory design. Computer Supported Cooperative Work (CSCW) 25(6): 425–475.CrossRef
go back to reference Nambisan, Satish, und Priya Nambisan. 2013. Engaging citizens in co-creation in public services lessons learned and best practices. Washington, DC: IBM Center for The Business of Government. Nambisan, Satish, und Priya Nambisan. 2013. Engaging citizens in co-creation in public services lessons learned and best practices. Washington, DC: IBM Center for The Business of Government.
go back to reference Wewer, Göttrik. 2013. Eine Blaupause für Deutschland? Barack Obama und die kollaborative Verwaltung. der moderne staat-dms 6(2): 411–424. Wewer, Göttrik. 2013. Eine Blaupause für Deutschland? Barack Obama und die kollaborative Verwaltung. der moderne staat-dms 6(2): 411–424.
Metadata
Title
Co-Creation von digitalen öffentlichen Dienstleistungen
Authors
Juliane Jarke
Herbert Kubicek
Copyright Year
2020
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-23668-7_30

Premium Partner