Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2022 | OriginalPaper | Chapter

Das Playbook der D2C-Brands: Die disruptiven Erfolgsmuster einer neuen Markenspezies

Authors: Ralph Hübner, Stefan Hövel

Published in: Brand Evolution

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

Der „Direct-to-Consumer“(D2C)-Trend hat sich den vergangenen zehn Jahren äußerst dynamisch entwickelt und spätestens seit der Corona-Pandemie ist das D2C-Geschäftsmodell ein viel diskutiertes Thema in Wissenschaft und Praxis, das mit den D2C-Brands auch eine gänzlich neue Markenspezies hervorgebracht hat. Experten, insbesondere in den USA, prognostizieren, dass D2C in vielen Marktsegmenten in wenigen Jahren die neue Norm sein wird und D2C-Brands in vielen Branchen rund ein Viertel der Marktanteile auf sich vereinigen werden (Schulte, M. (2018). Wenn die kleinen Marken den Großen den Rang ablaufen. https://www.youtube.com/watch?v=KbOg_GsQL6o. Zugegriffen am 18.06.2021). Auch wenn D2C nicht für alle Marken und Branchen der Goldstandard sein wird, so erscheint es dennoch als wahrscheinlich, dass D2C für die meisten Markenhersteller in naher Zukunft ein zumindest gleichberechtigter Geschäftsmodellansatz sein wird. Vor diesem Hintergrund beschreibt der vorliegende Beitrag aktuelle Marktentwicklungen und Erfolgsmuster der D2C-Brands und untersucht, welche normative Veränderungskraft dies auf Theorie und Praxis von Markenführung und Marketing haben wird. Die Erfolgsmusteranalyse und strategische Konzeptmodellierung dieses Beitrags basiert auf der Datenanalyse von über 1500 D2C-Brands sowie zahlreichen Interviews und mehrjähriger Projektpraxis im D2C-Umfeld.
Literature
go back to reference Hövel, S. (2021). Wie Direct-Brands etablierte Hersteller herausfordern. Internet World Business, 2, 14. Hövel, S. (2021). Wie Direct-Brands etablierte Hersteller herausfordern. Internet World Business, 2, 14.
Metadata
Title
Das Playbook der D2C-Brands: Die disruptiven Erfolgsmuster einer neuen Markenspezies
Authors
Ralph Hübner
Stefan Hövel
Copyright Year
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-35916-4_10