Skip to main content
main-content

Energiepolitik und Klimaschutz. Energy Policy and Climate Protection

Energiepolitik und Klimaschutz. Energy Policy and Climate Protection
30 Volumes | 2014 - 2021

Description

Diese Buchreihe beschäftigt sich mit den globalen Verteilungskämpfen um knappe Energieressourcen, mit dem Klimawandel und seinen Auswirkungen sowie mit den globalen, nationalen, regionalen und lokalen Herausforderungen der umkämpften Energiewende. Die Beiträge der Reihe zielen auf eine nachhaltige Energie- und Klimapolitik sowie die wirtschaftlichen Interessen, Machtverhältnisse und Pfadabhängigkeiten, die sich dabei als hohe Hindernisse erweisen. Weitere Themen sind die internationale und europäische Liberalisierung der Energiemärkte, die Klimapolitik der Vereinten Nationen (UN), Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel in den Entwicklungs-, Schwellen- und Industrieländern, Strategien zur Dekarbonisierung sowie der Ausstieg aus der Kernenergie und der Umgang mit den nuklearen Hinterlassenschaften.

Die Reihe bietet ein Forum für empirisch angeleitete, quantitative und international vergleichende Arbeiten, für Untersuchungen von grenzüberschreitenden Transformations-, Mehrebenen- und Governance-Prozessen oder von nationalen „best practice“-Beispielen. Ebenso ist sie offen für theoriegeleitete, qualitative Untersuchungen, die sich mit den grundlegenden Fragen des gesellschaftlichen Wandels in der Energiepolitik, bei der Energiewende und beim Klimaschutz beschäftigen.

This book series

focuses on global distribution struggles over scarce energy resources, climate change and its impacts, and the global, national, regional and local challenges associated with contested energy transitions. The contributions to the series explore the opportunities to create sustainable energy and climate policies against the backdrop of the obstacles created by strong economic interests, power relations and path dependencies. The series addresses such matters as the international and European liberalization of energy sectors; sustainability and international climate change policy; climate change adaptation measures in the developing, emerging and industrialized countries; strategies toward decarbonization; the problems of nuclear energy and the nuclear legacy.

The series includes theory-led, empirically guided, quantitative and qualitative international comparative work, investigations of cross-border transformations, governance and multi-level processes, and national "best practice"-examples. The goal of the series is to better understand societal-ecological transformations for low carbon energy systems, energy transitions and climate protection.

Reihe herausgegeben von

PD Dr. Lutz Mez, Freie Universität Berlin

PD Dr. Achim Brunnengräber, Freie Universität Berlin

Weitere Bände in der Reihe http://www.springer.com/series/12516

All books of the series Energiepolitik und Klimaschutz. Energy Policy and Climate Protection

2021 | Book

Alternating Current – Social Innovation in Community Energy

Community energy projects give their own answers to the challenges of energy system change: They are social innovations. By building new relations between local economies, communities and technical infrastructures, these projects not only change …

2020 | Book

Orchestrating Local Climate Policy in the European Union

Inter‐Municipal Coordination and the Covenant of Mayors in Germany and France

Can we sidestep tedious climate policy negotiations and forge a coalition of the willing instead? Many international organizations and scholars hope to spur local climate action by orchestration, indirect and voluntary governance arrangements.

2020 | Book

The Ecological Modernization Capacity of Japan and Germany

Comparing Nuclear Energy, Renewables, Automobility and Rare Earth Policy

Cognitive-strategic capabilities of a country are decisive for overcoming the strong path dependence in climate-related policies and to achieve ecological and economic modernization. This is the result of a unique comparison approach focusing on …

2020 | Book

Held Captive by Gas

The Price of Politics in Gazprom's Long-Term Contracts with Central European Buyers (2009 to 2014)

Gas makes or breaks economies, as shown by the effects of the 2009 Ukraine/Russia gas supply crisis. Joshua Posaner looks at four case study countries in Central and Eastern Europe. He examines the interdependence between the domestic political …

2020 | Book

International Climate Agreements under Review

The Potential of Negotiation Linkage between Climate Change and Preferential Free Trade

Given the shortcomings of the Paris Agreement, Anja Zenker examines the potential of free trade benefits as an incentive mechanism for an effective and stable climate change cooperation of states. She addresses the question of how the specific …

2019 | Book

Exporting the Energiewende

German Renewable Energy Leadership and Policy Transfer

Based on close to two hundred interviews with decision-makers, government officials, and industry stakeholders, Karoline Steinbacher presents the first in-depth enquiry into Germany’s efforts of “exporting” its sustainable energy policies. The …

2019 | Book

Der Konflikt um Windenergie in Mexiko

Partizipation, Diskurse und die ungleiche Gestaltung der Naturverhältnisse im Isthmus von Tehuantepec

Windenergieanlagen sind aus Klimaschutzgründen wünschenswert, doch im südmexikanischen Isthmus von Tehuantepec ist die Produktion von Windenergie äußerst konflikthaft. Rosa Lehmann beschreibt den Kontext des Konflikts, Machtasymmetrien zwischen …

2019 | Book

Energiewende und Bürgerbeteiligung

Multi-Level-Konstellationsanalysen des Beteiligungsprozesses der InnovationCity Ruhr – Modellstadt Bottrop

Mit „InnovationCity Ruhr – Modellstadt Bottrop“ soll ein typisches Stück Ruhrgebiet mit rund 70 000 Einwohnern bis zum Jahr 2020 klimagerecht umgebaut werden. Benjamin Best rekonstruiert den Partizipationsprozess des Projektes, er analysiert seine …

2019 | Open Access | Book Open Access

The Technological and Economic Future of Nuclear Power

This open access book discusses the eroding economics of nuclear power for electricity generation as well as technical, legal, and political acceptance issues. The use of nuclear power for electricity generation is still a heavily disputed issue.

2019 | Book

Conflicts, Participation and Acceptability in Nuclear Waste Governance

An International Comparison Volume III

This book is the last part of a trilogy and concludes a long-term project that focussed on nuclear waste governance in 24 countries. It deals with core themes of the disposal of high-level radioactive waste (HLW), e.g. the wicked problems of …

2019 | Book

Energie- und geopolitische Akteure im Südkaukasus

Der Bergkarabach-Konflikt im Spannungsfeld von Interessen (1991 – 2015)

Andranik Eduard Aslanyan analysiert mit Blick auf Geographie, Geschichte und Interessen die Macht- und Energiepolitiken von Russland, dem Iran, der Türkei, den USA sowie der EU als externe Akteure im Südkaukasus. Es ist eine Region mit dem …

2018 | Book

Die Erdgasexporte Turkmenistans

Energie- und geopolitische Interessen in der Kaspischen Region

Heinrich Schulz geht der Frage nach, warum es trotz mehrerer Anläufe noch nicht gelungen ist, turkmenisches Erdgas unter Umgehung des russischen Pipelinesystems in die Türkei sowie nach Europa zu exportieren. Schließlich verfügt Turkmenistan über …

2018 | Book

Beyond Energy

Trade and Transport in a Reconnecting Eurasia

Jacopo Maria Pepe examines the rapid development of non-energy transport infrastructure in the broader Eurasian space. By doing so, the author considers the ongoing structural transformation of the Eurasian continent against the backdrop of …

2018 | Book

Pipeline Politics and Natural Gas Supply from Azerbaijan to Europe

Challenges and Perspectives

Sevinj Amirova-Mammadova explores pipeline dynamics and natural gas supply within the southern gas corridor and provides an analysis of how policy interests and decisions of the state actors affect the current energy politics in the Caspian …

2018 | Book

Challenges of Nuclear Waste Governance

An International Comparison Volume II

This is volume two of a comparative analysis of nuclear waste governance and public participation in decision-making regarding the storage and siting of high-level radioactive waste and spent fuel in different countries. The contributors examine …

2018 | Book

Schlüsselakteure der Endlager-Governance

Entsorgungsoptionen und -strategien radioaktiver Abfälle aus Sicht regionaler Akteure

Cord Drögemüller beschäftigt sich mit der regionalen Dimension des Entsorgungskonflikts hochradioaktiver Abfälle in der Bundesrepublik Deutschland. Aus der Perspektive der Governance- und Partizipationsforschung untersucht er lokale Problemwahrnehmungen.

2018 | Book

Die stagnierende Energiewende in den USA und China

Eine Analyse der Energieinfrastrukturen und ihrer Finanzierung

Andreas Beyer geht der Frage nach, weshalb sowohl die USA als auch die Volksrepublik China trotz massivem Einsatz von Finanzmitteln und politischem Kapital nur geringe Fortschritte bei ihren Bemühungen zur Reduktion ihrer Treibhausgase vorzuweisen …

2018 | Book

Biokraftstoffpolitik in Deutschland

Zur diskursiven Konstruktion einer multiplen Problemlösung

Biokraftstoffe werden bereits seit den 1980er Jahren als eine potenzielle Lösung für eine Vielzahl von Problemen propagiert: von der Ölabhängigkeit über den Strukturwandel der Landwirtschaft bis hin zum Klimawandel. Vor dem Hintergrund des …

2017 | Book

Klimapluralisierung

Bündnisse mit der Zivilgesellschaft in der chinesischen Klimapolitik

Edgar Voß zeigt auf, dass auch im autoritär geführten China zivilgesellschaftliche Beratung und Wissensressourcen zur Formulierung von Klimapolitik notwendig sind. Er erforscht den Entstehungsprozess des chinesischen Klimaschutzgesetzes, der vom …

2017 | Book

Transformation des Rentierstaats Iran

Zur Rolle des Energiesektors in der politischen Ökonomie

David Ramin Jalilvand diskutiert die Rolle des Energiesektors in der politischen Ökonomie Irans. Er untersucht, wie sich das Verhältnis von Energiesektor, Politik und Wirtschaft, insbesondere nach der Revolution 1979, entwickelt hat. Dabei …