Skip to main content
main-content
Top

28-08-2020 | Finanzcontrolling | Themenschwerpunkt | Article

Finanzierungslösungen im Mittelstand

Author:
Angelika Breinich-Schilly
30 sec reading time

Nicht nur in Krisenzeiten müssen kleine und mittelständische Betriebe über die richtige Finanzierung ihres Geschäftsmodells nachdenken. Neue Produkte und Serviceangebote, innovative Produktionstechnik, die Investition in ausländische Märkte oder auch eine notwendige Nachfolgeregelung: Nicht immer können Unternehmen Banken für ihre Vorhaben als Kreditgeber gewinnen. So kommen auch Alternativen zum Zug, die sich zum Beispiel auf ökologische Projekte fokussieren oder auf der Blockchain-Technologie basieren. Hier finden Sie einen Überblick über die Finanzierungsmöglichkeiten für den Mittelstand. 

Editor's recommendation

2019 | Book

280 Keywords Unternehmensfinanzierung

Grundwissen für Manager

Von der Ablösungsfinanzierung über Factoring und die Random-Walk-Hypothese bis zur Zinsgleitklausel: Die Sprache der Unternehmensfinanzierung zeichnet sich durch unzählige Fachtermini und Anglizismen aus. Das vorliegende Nachschlagewerk eignet sich für den ersten schnellen Überblick. 280 übersichtliche Schlüsselbegriffen erläutern Grundlagen.

Weitere Fachliteratur und Beiträge zum Thema:

2020 | OriginalPaper | Chapter

Finanzierung im Außenhandel

Im Außenhandel gibt es besondere Finanzierungsinstrumente, Spezialkreditinstitute sowie spezielle Formen der Kreditbesicherung. In diesem Kapitel werden die Kreditbeziehungen in der Außenhandelsfinanzierung behandelt. Dabei wird unterschieden zwischen Export- und Importfinanzierung sowie Bestellerkrediten und Bank-zu-Bank-Krediten.

2020 | OriginalPaper | Chapter

Optimierung der Unternehmensfinanzierung

Die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten werfen auch die Frage nach einer optimalen Kapitalstruktur auf. Dabei müssen unterschiedliche Anforderungen der jeweiligen Unternehmen an die Kapitalstruktur berücksichtigt werden. Eine Rolle spielen Rentabilität, Liquidität und Sicherheit, aber auch Flexibilität und Unabhängigkeit des Unternehmens.

2020 | OriginalPaper | Chapter

Fünf gute Gründe für grüne Unternehmensfinanzierungen

Für Unternehmen gibt es mindestens fünf gute Gründe, sich für Green Financing „tauglich“ zu machen. Die Geschäftsführung wird damit für das Thema Nachhaltigkeit sensibilisiert. Das Arrangement grüner Finanzierungen dient als Vorbereitung für künftig schärfere gesetzliche Anforderungen an nachhaltiges Wirtschaften. Die Umsetzung grüner Finanzierungen lässt sich medial gut nutzen. Neue Finanzierungsansätze sprechen auch neue Investorenkreise an. Und die Dokumentation grüner Finanzierungen verbessert die Transparenz des Unternehmens.

2020 | OriginalPaper | Chapter

Finanzierungslösungen mit Fremdmitteln im Zuge der Unternehmensnachfolge

Das Thema Unternehmensnachfolge ist in den vergangenen Jahren verstärkt in den Fokus sowohl wissenschaftlicher Betrachtung gerückt, als auch zum Gegenstand der Berichterstattung in den Wirtschaftsmedien geworden. Mit Blick von der Unternehmensseite ist festzuhalten, dass mit einer Nachfolge fast immer erhebliche strukturelle Veränderungen verbunden sind, die direkte Rückkopplungen auf die Geschäftsbeziehung zwischen Unternehmen und Hausbank haben.

2019 | OriginalPaper | Chapter

Unternehmensfinanzierung

Die adäquate Finanzierung bildet das Fundament eines jeden ökonomischen Handelns von Unternehmen. Dabei zeigt sich, dass die Ausstattung mit Kapital, insbesondere mit Eigenkapital, bei den bundesdeutschen Unternehmen sehr heterogen ist. So finden sich beispielsweise in Abhängigkeit zu der jeweiligen Unternehmensgröße, Branchenzugehörigkeit und Rechtsform deutliche Unterschiede.

2019 | OriginalPaper | Chapter

Analyse alternativer Formen der Unternehmensfinanzierung

Um valide Aussagen über Vor- und Nachteile des Einsatzes der Blockchain in der Unternehmenspraxis treffen zu können ist es wichtig, eine fundamentale Vergleichsbasis zu schaffen. Das heißt, der Einsatz von Blockchain-basierten Vermögenswerten soll mit Alternativen verglichen werden, die vergleichbare Ergebnisse für homogene Anwendungsfelder erzielen können.

2019 | OriginalPaper | Chapter

Industrie 4.0 – Auswirkungen auf Finanzierungsinstrumente und -prozesse sowie den Finanzleiter der Unternehmung

Derzeit vollzieht sich ein realwirtschaftlicher Umbruch, der vielfach als revolutionär eingestuft wird. Die Industrie 4.0 gilt als das Zukunftsthema der Wirtschaft. Wenn die Formel "finance has to fit the business" zutrifft, dann stehen mit der Disruption von Geschäftsmodellen und neuartigen Formen der Organisation und Steuerung von Wertschöpfungsketten auch die Finanzierungsinstrumente und -prozesse sowie die Anforderungen an den Finanzleiter im Rahmen der Unternehmensfinanzierung vor radikalen Veränderungen.

2018 | OriginalPaper | Chapter

Schuldscheindarlehen als Finanzierungsinstrument für den Mittelstand

Vor einigen Jahren wurde das Schuldscheindarlehen (SSD) als geeignete Alternative zu Anleihen oder Bankfinanzierungen wiederentdeckt. Seit 2013 ist das Volumen entsprechend stark angestiegen. Insbesondere aufgrund attraktiver Zinsen für Kapitalsuchende erlebt dieses Finanzierungsinstrument in den vergangenen Jahren starken Zulauf.

2018 | OriginalPaper | Chapter

Alternative Finanzierungsinstrumente

Das Buchkapitel erklärt neben anderen alternativen Finanzierungsformen, welche Funktionen und Arten des Factorings existieren und welche Rolle es für mittelständische Unternehmen es in Deutschland spielt. 

2018 | OriginalPaper | Chapter

Ansprache der Finanzierungspartner

Sie haben Ihre Fettpölsterchen identifiziert und abtrainiert, Ihren Financial BMI gepusht und sind auch qualitativ in einer sehr guten Verfassung. Nun können Sie die Finanzierungsinstitute ansprechen. Dabei werden viele Dokumente und zusätzliche Informationen benötigt. In diesem Kapitel finden Sie eine Aufstellung der gängigen Fragen und geforderten Unterlagen.


Related topics

Premium Partner

    Image Credits