Skip to main content
main-content

Perspektiven der Mathematikdidaktik

Perspektiven der Mathematikdidaktik
9 Volumes | 2012 - 2021

Description

In der Reihe werden Arbeiten zu aktuellen didaktischen Ansätzen zum Lehren und Lernen von Mathematik publiziert, die diese Felder empirisch untersuchen, qualitativ oder quantitativ orientiert. Die Publikationen sollen daher auch Antworten zu drängenden Fragen der Mathematikdidaktik und zu offenen Problemfeldern wie der Wirksamkeit der Lehrerausbildung oder der Implementierung von Innovationen im Mathematikunterricht anbieten. Damit leistet die Reihe einen Beitrag zur empirischen Fundierung der Mathematikdidaktik und zu sich daraus ergebenden Forschungsperspektiven.
Reihe herausgegeben vonProf. Dr. Gabriele Kaiser Universität Hamburg

Weitere Bände in dieser Reihe http://www.springer.com/series/12189

All books of the series Perspektiven der Mathematikdidaktik

2021 | Book

Inhaltliche Zugänge zu Anteilsvergleichen im Kontext des Prozentbegriffs

Theoretische Grundlagen und eine Fallstudie

Paul Gudladt zeigt durch empirische Untersuchungen, dass Denkwege von Lernenden in der Prozentrechnung mittels ikonischer Darstellungen rekonstruiertert und kategorisiert werden können. Dabei werden bestehende didaktische Annahmen durch …

2021 | Book

Entwicklung der professionellen Kompetenz von Mathematiklehramtsstudierenden zur Bedeutung von Sprache

Eine qualitative Studie zur professionellen Unterrichtswahrnehmung und der Kompetenz zur Analyse von Textaufgaben

Die qualitative Studie von Nadine Krosanke versteht sich als Forschungsbeitrag zur Untersuchung von Professionalisierungsprozessen von Lehrkräften im Hinblick auf Kompetenzen im Bereich Sprache im Mathematikunterricht. Dabei wird die Frage …

2021 | Book

Metakognition beim mathematischen Modellieren

Strategieeinsatz aus Schülerperspektive

In der Arbeit werden die Sichtweisen von Schülerinnen und Schülern auf den Einsatz metakognitiver Strategien in der Gruppenarbeit beim mathematischen Modellieren analysiert. Im Fokus der Analysen stehen die Auslöser für den Einsatz metakognitiver …

2021 | Book

Entwicklung der Professionellen Unterrichtswahrnehmung

Eine Studie zur Entwicklung Studierender in universitären Praxisphasen

Anna Barbara Orschulik untersucht in diesem Buch die Entwicklung der professionellen Unterrichtswahrnehmung bei angehenden Lehrkräften im Rahmen von Praxisphasen an der Universität Hamburg, da diese Kompetenz eine hohe Bedeutung für die Qualität …

2021 | Book

Preservice Primary Teachers’ Diagnostic Competences in Mathematics

Assessment and Development

Considering the relevance of teachers‘ diagnostic competence for understanding students’ thinking and providing effective learning opportunities, Macarena Larrain investigates the development of future primary school teachers’ diagnostic …

2013 | Book

Geometrische Denkweisen beim Lösen von PISA-Aufgaben

Triangulation quantitativer und qualitativer Zugänge

​Die Ergebnisse der PISA-Studien zeigen vor allem in der Geometrie einen besonderen Förderbedarf im unteren Leistungsbereich. Frauke Ulfig untersucht individuelle Vorgehensweisen und Vorstellungen geometrischer Begriffe von HauptschülerInnen. Sie läs

2013 | Book

Professionelle Kompetenz von Mathematiklehramtsstudierenden

Eine Analyse der strukturellen Zusammenhänge

Die professionelle Kompetenz angehender oder praktizierender Lehrerinnen und Lehrer ist ein zentraler Gegenstand der Diskussion über die Wirksamkeit von Lehrerbildung und Lehrerausbildung. Björn Schwarz knüpft an die aktuelle Diskussion an und bes

2013 | Book

Modellierungskompetenzen langfristig und kumulativ fördern

Tätigkeitstheoretische Analyse des mathematischen Modellierens in der Sekundarstufe I

​Das mathematische Modellieren sollte auf Grund seiner Verankerung in zahlreichen Rahmen- und Lehrplänen Gegenstand des Mathematikunterrichts sein. Jedoch ist bislang unklar, wie die Entwicklung von Modellierungskompetenzen über mehrere Schuljahre hi

2012 | Book

Proportionalität und Prozentrechnung in der Sekundarstufe I

Empirische Untersuchung und didaktische Analysen

Die curricularen Inhalte Proportionalität und Prozentrechnung nehmen nicht nur im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I einen wichtigen Stellenwert ein, sie finden auch in vielen Alltagssituationen ihre Anwendungen. Thomas Hafner untersucht auf