Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

25.07.2018 | Theoretical Advances

Automatic computing of number of clusters for color image segmentation employing fuzzy c-means by extracting chromaticity features of colors

Zeitschrift:
Pattern Analysis and Applications
Autoren:
Farid García-Lamont, Jair Cervantes, Asdrúbal López-Chau, Arturo Yee-Rendón

Abstract

In this paper we introduce a method for color image segmentation by computing automatically the number of clusters the data, pixels, are divided into using fuzzy c-means. In several works the number of clusters is defined by the user. In other ones the number of clusters is computed by obtaining the number of dominant colors, which is determined with unsupervised neural networks (NN) trained with the image’s colors; the number of dominant colors is defined by the number of the most activated neurons. The drawbacks with this approach are as follows: (1) The NN must be trained every time a new image is given and (2) despite employing different color spaces, the intensity data of colors are used, so the undesired effects of non-uniform illumination may affect computing the number of dominant colors. Our proposal consists in processing the images with an unsupervised NN trained previously with chromaticity samples of different colors; the number of the neurons with the highest activation occurrences defines the number of clusters the image is segmented. By training the NN with chromatic data of colors it can be employed to process any image without training it again, and our approach is, to some extent, robust to non-uniform illumination. We perform experiments with the images of the Berkeley segmentation database, using competitive NN and self-organizing maps; we compute and compare the quantitative evaluation of the segmented images obtained with related works using the probabilistic random index and variation of information metrics.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise