Skip to main content
main-content

06.05.2014 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Jean-Marc Gales ist neuer Lotus-CEO

Autor:
Katrin Pudenz

Jean-Marc Gales ist mit Wirkung zum 1. Mai 2014 zum Chef des Sportwagenherstellers Lotus ernannt worden. Das teilte Proton Holding Berhad mit. Gales folgt auf Aslam Farikullah, der jedoch im Lotus-Vorstand verbleibt. Lotus ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des malayischen Unternehmens Proton und gehört zur DRB-HICOM Group.

Der neue Lotus-CEO war zuletzt CEO des europäischen Zuliefererverbandes Clepa (European Association of Automotive Suppliers). Diese Position hatte er seit dem Jahr 2012 inne. Von 2009 bis 2012 war er Präsident von Automobiles Citroën und Automobiles Peugeot.

Gales ist Luxemburger und hat einen Master of Science (MSc) in Management am London Imperial College und einen MSc in Maschinenbau an der Universität Karlsruhe erlangt. Jean-Marc Gales ist verheiratet und hat eine Tochter.

Premium Partner

    Bildnachweise