Skip to main content
main-content

15.10.2014 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Schaeffler produziert in Russland und Teile für Schaltgetriebe

Autor:
Katrin Pudenz

Schaeffler hat seine erste Produktionsstätte in Russland eingeweiht. Aus dem neuen Produktionswerk in Uljanovsk will die Schaeffler Gruppe Produkte an in- und ausländische Autohersteller sowie die Bahnindustrie liefern.

Zurzeit werden in zwei Produktionslinien des Werkes Kupplungen und Teile für Schaltgetriebe produziert. Gegen Ende 2014 soll die Produktion der Tarol-Lager beginnen, die in den Elektrozügen "Sapsan" und "Lastotschka" verwendet werden.

Derzeit zählt die Produktionsstätte über 100 Mitarbeiter; insgesamt ist das Werk mit circa 300 Arbeitsplätzen geplant.

Dietmar Heinrich, CEO Europa bei Schaeffler, sagte: "Die Eröffnung des neuen Werkes in Uljanovsk wird die Position unseres Unternehmens auf dem russischen Markt stärken. Durch die lokale Produktion rücken wir näher an unsere Kunden, aber auch die Verbraucher in Russland und können somit schnellstmöglich auf Marktbedürfnisse reagieren“.

Premium Partner

    Bildnachweise