Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieser Leitfaden führt durch alle berufsrelevanten Bewerbungsphasen, mit denen sich Schüler, Schulabsolventen und Studenten konfrontiert sehen, und geht konkret auf die unterschiedlichen Bewerbungsmomente und -situationen ein. Neben Hilfe für die Berufsorientierung werden verschiedene Möglichkeiten besprochen, die eigene Karriere zu beginnen, wie u. a. ein Praktikum, Gap Jahr, eine Ausbildung oder ein Duales Studium. Das Buch vermittelt auf den Punkt, was über das klassische Handwerkszeug hinaus für eine erfolgreiche Bewerbung nötig ist. Besonders hilfreich sind die persönlichen Erfahrungen und Tipps der Autorin sowohl aus eigenem Erleben wie ihren Erfahrungen aus Trainings und Beratung. Das richtige Buch für alle Leser, die sich für Ihre Bewerbung das gewisse Etwas mehr an Unterstützung und Rat wünschen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Mentale Vorbereitung

Zusammenfassung
In diesem Kapitel werden nützliche Gedanken und Vorschläge für eine optimale innere Einstellung und gedankliche Haltung vorgestellt, die im Verlauf des nachfolgenden Berufsfindungs- und Bewerbungsprozesses hilfreich sein können. Zudem wird die richtige Balance aus Ernsthaftigkeit und Gelassenheit und der Begriff Erfolg im Zusammenhang mit der eigenen Bewerbung vorgestellt.
Tamara Schrammel

Kapitel 2. Erfolgreiche Berufsorientierung

Zusammenfassung
Ziel dieses Kapitels ist es, aktiv beim Berufsfindungsprozess zu unterstützen, indem ein strukturierter Weg aufgezeigt wird, passende Berufe für sich zu identifizieren und zu evaluieren. Hierzu wird zunächst der deutsche Bildungsmarkt betrachtet. Die verschiedenen Möglichkeiten, einen Schulabschluss zu erwerben, ebenso wie die aktuellen Entwicklungen und Trends bezüglich gewählter Ausbildungen und Studiengänge sollen als Motivation für die eigene Berufswahl dienen sowie die prinzipiellen Optionen aufzeigen. Bei der Selbstreflexion geht es darum, gezielt die eigenen Interessen, Talente und Fähigkeiten zu identifizieren und dabei Träume, Stärken und Schwächen vernünftig zu sehen. Im Abschnitt zur konkreten Berufsfindung wird eine Schritt-für-Schritt-Anleitung gegeben, um konkrete Branchen, Berufe, Ausbildungen oder Studiengänge sowie die entsprechenden Stellenausschreibungen zu finden. Im Anschluss an dieses Kapitel sollte man guten Gewissens eine Berufsentscheidung treffen können.
Tamara Schrammel

Kapitel 3. Allgemeines zu den Bewerbungsunterlagen

Zusammenfassung
In diesem Kapitel geht es um die allgemeingültigen Grundlagen zur Erstellung guter Bewerbungsunterlagen, welche sich auf den Großteil aller Bewerbungen anwenden lassen. Es werden die wichtigsten Bewerbungsunterlagen, wie Lebenslauf und Anschreiben detailliert besprochen, ebenso wie die unterschiedlichen Wege, diese beim potenziellen neuen Arbeitgeber einzureichen. Ziel ist es, eine allgemeine Wissensgrundlage zu schaffen und es so dem Leser zu ermöglichen in den nachfolgenden Kapiteln detailliert auf die verschiedenen Bewerbungssituation einzugehen und querzulesen.
Tamara Schrammel

Kapitel 4. Allgemeines zum Bewerbungsprozess

Zusammenfassung
In diesem Kapitel werden die häufigsten Bewerbungsschritte detailliert betrachtet. Ziel ist es, ein allgemeines Verständnis für die verschiedenen Elemente des Bewerbungsprozesses zu gewinnen und eine Basis für die konkreten Bewerbungssituationen in den nachfolgenden Kapiteln zu schaffen.
Tamara Schrammel

Kapitel 5. Konkrete Bewerbungen während der Schulzeit

Zusammenfassung
Dieses Kapitel befasst sich mit den häufigsten Bewerbungen während der Schulzeit, beginnend beim Pflichtpraktikum in der Schule, dem freiwilligen Ferienpraktikum und den bezahlten Schülerjobs, egal ob im privaten oder betrieblichen Umfeld, in der Schulzeit oder in den Ferien. Neben jeweils einer kurzen Definition und einer Betrachtung der Gründe und Vorteile für eine solche Beschäftigung, werden auch die rechtlichen Grundlagen behandelt, welche besonders für minderjährige Schüler wichtig sind. Zudem werden für jede Bewerbung konkrete Tipps gegeben, wo man entsprechende Stellen finden kann, wie die Bewerbungsunterlagen konkret aussehen können und wie die Bewerbungsprozesse häufig ablaufen. Zu jeder Station gibt es einen Beispiellebenslauf und ein Beispielanschreiben als Vorlage.
Tamara Schrammel

Kapitel 6. Bewerbung für ein Gap-Jahr – wertvolle Auszeit

Zusammenfassung
Eine tolle Option nach der Schule oder eventuell auch für die Zeit nach dem Studium oder der Ausbildung stellt ein Gap-Jahr dar. Dieses Kapitel stellt die verschiedenen Möglichkeiten vor, ein solches zu absolvieren. Es enthält wertvolle Informationen, Erfahrungsberichte und Tipps zu den verschiedenen Programmen sowie den entsprechenden Bewerbungsprozessen und hilft bei den jeweiligen Bewerbungen.
Tamara Schrammel

Kapitel 7. Konkrete Bewerbungen nach der Schule

Zusammenfassung
Dieses Kapitel bildet das Herzstück des Ratgebers und geht detailliert auf die verschiedenen Ausbildungsformen nach der Schulzeit ein, also die Berufsausbildung, das Studium und das Duale Studium. Es soll Sicherheit und Unterstützung bei der Entscheidung sowie den entsprechenden Bewerbungsprozessen geben. Neben detaillierten Informationen zu den jeweiligen Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsschritten mit meinen persönlichen Erfahrungen und Tipps werden auch die Ausbildungsabläufe sowie Vorteile und die rechtlichen Grundlagen ausführlich betrachtet.
Tamara Schrammel

Kapitel 8. Konkrete Bewerbungen während des Studiums

Zusammenfassung
Dieses Kapitel behandelt die gängigsten Bewerbungssituationen, die einem während des Studiums begegnen. Darunter die Bewerbungen um ein Praktikum, Praxissemester, einen Studentenjob einschließlich einer Werkstudentenstelle und der Abschlussarbeit. Zu jedem dieser Bewerbungsprozesse wird kurz auf die Vorteile einer solchen Tätigkeiten eingegangen und diese unter rechtlichen Rahmenbedingungen durchleuchtet. Es werden die wichtigsten Tipps zur Stellensuche, dem Erstellen der Bewerbungsunterlagen und den Bewerbungsschritten gegeben sowie persönliche Erfahrungen geteilt. Abschließend folgen einige Gedanken zum Thema Auslandsaufenthalt während des Studiums und was es dabei zu beachten gilt.
Tamara Schrammel

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise