Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

07.09.2017

Driving economic fluctuations in Peru: the role of the terms of trade

Zeitschrift:
Empirical Economics
Autoren:
Gabriel Rodríguez, Pierina Villanueva Vega, Paul Castillo Bardalez
Wichtige Hinweise
The points of view expressed in this paper correspond to the author and do not represent those of the Central Reserve Bank of Peru.

Abstract

This paper uses a common trend model, following King et al. (Am Econ Rev 81:819–840, 1991), Mellander et al. (J Appl Econ 7(4):369–394, 1992), and Warne (A common trends model: identification, estimation and inference. Seminar Paper 555, Institute for International Economic Studies, Stockholm University, 1993), to evaluate, for 1994–2015, the role of the terms of trade vis-à-vis domestic productivity in explaining macroeconomic fluctuations in Peru. Our results show that Peru’s macroeconomic aggregates share two common trends: an external one, associated with the evolution of the terms of trade; and a domestic one, linked to the evolution of domestic productivity. The external common trend has a larger impact on private investment and public expenditure than on consumption and output, a result consistent with the role of investment in absorbing income volatility. The permanent terms of trade (foreign) shocks account for most of the volatility in output, consumption, private investment, and public expenditure. This result appears more pronounced as the time horizon approaches the long term.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

Stellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelm

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Zwei Fallstudien zu begleitetem Wissenstransfer im Outsourcing: Implikationen für die Praxis

Dieses ausgewählte Buchkapitel beschreibt ausführlich einen erfolgreichen und einen gescheiterten Wissenstransfer. In beiden Fällen sollte ein Softwareingenieur in einen neuen, komplexen Tätigkeitsbereich eingearbeitet werden. Erfahren Sie, wie die Wissensempfänger Handlungsfähigkeit erworben haben, welche Herausforderungen dabei auftraten und wie die Begleitung des Wissenstransfers half, mit diesen Herausforderungen umzugehen. Profitieren Sie von einer Reihe von praktischen Empfehlungen für Wissenstransfer in komplexen Tätigkeitsbereichen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise