Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

Erschienen in:
Buchtitelbild

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Einleitung

verfasst von: Gottfried Mayer, Carsten Pöge, Sven Spieckermann, Sigrid Wenzel

Erschienen in: Ablaufsimulation in der Automobilindustrie

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Die Einleitung führt zunächst kurz in die ereignisdiskrete Simulation zur Analyse und Bewertung von Produktions- und Logistiksystemen ein und erläutert ebenfalls ihre Rolle im Kontext der Digitalen Fabrik für die Automobilindustrie. Zudem werden einige Hinweise zum Aufbau des Buches gegeben. Im Anschluss verdeutlicht ein kurzer Überblick den aktuellen Stand der Technik zu den verwendeten Simulationswerkzeugen in der deutschen Automobilindustrie. Ergänzend werden die Facetten der Standardisierung zur Unterstützung der Simulationsexperten und zur Einbindung der Ablaufsimulation in die betriebliche Organisation vorgestellt.
Literatur
Zurück zum Zitat Bracht U, Geckler D, Wenzel S (2018) Digitale Fabrik – Methoden und Praxisbeispiele, 2. Aufl. Springer, Berlin CrossRef Bracht U, Geckler D, Wenzel S (2018) Digitale Fabrik – Methoden und Praxisbeispiele, 2. Aufl. Springer, Berlin CrossRef
Zurück zum Zitat Gutenschwager K, Rabe M, Spieckermann S, Wenzel S (2017) Simulation in Produktion und Logistik – Grundlagen und Anwendungen. Springer Vieweg, Berlin CrossRef Gutenschwager K, Rabe M, Spieckermann S, Wenzel S (2017) Simulation in Produktion und Logistik – Grundlagen und Anwendungen. Springer Vieweg, Berlin CrossRef
Zurück zum Zitat Hlupic V, Irani Z, Paul RJ (1999) Evaluation framework for simulation software. Int J Adv Manuf Technol 15:366–382 CrossRef Hlupic V, Irani Z, Paul RJ (1999) Evaluation framework for simulation software. Int J Adv Manuf Technol 15:366–382 CrossRef
Zurück zum Zitat Hollocks BW (2006) Forty years of discrete-event simulation: a personal reflection. J Oper Res Soc 57:1383–1399 CrossRef Hollocks BW (2006) Forty years of discrete-event simulation: a personal reflection. J Oper Res Soc 57:1383–1399 CrossRef
Zurück zum Zitat Mayer G, Pöge C (2010) Auf dem Weg zum Standard – Von der Idee zur Umsetzung des VDA Automotive Bausteinkastens. In: Zülch G, Stock P (Hrsg) Integrationsaspekte der Simulation: Technik, Organisation, Personal. KIT Scientific Publishing, Karlsruhe, S 29–36 Mayer G, Pöge C (2010) Auf dem Weg zum Standard – Von der Idee zur Umsetzung des VDA Automotive Bausteinkastens. In: Zülch G, Stock P (Hrsg) Integrationsaspekte der Simulation: Technik, Organisation, Personal. KIT Scientific Publishing, Karlsruhe, S 29–36
Zurück zum Zitat Mayer G, Pöge C (2013) Quo vadis Ablaufsimulation – Eine Zukunftsvision aus Sicht der Automobilindustrie. In: Dangelmaier W, Laroque C, Klaas A (Hrsg) Simulation in Produktion und Logistik – Entscheidungsunterstützung von der Planung bis zur Steuerung. HNI-Verlagsschriftenreihe, Paderborn, S 11–20 Mayer G, Pöge C (2013) Quo vadis Ablaufsimulation – Eine Zukunftsvision aus Sicht der Automobilindustrie. In: Dangelmaier W, Laroque C, Klaas A (Hrsg) Simulation in Produktion und Logistik – Entscheidungsunterstützung von der Planung bis zur Steuerung. HNI-Verlagsschriftenreihe, Paderborn, S 11–20
Zurück zum Zitat Mayer G, Spieckermann S (2008) Lebenszyklus von Simulationsmodellen: Anforderungen und Fallbeispiele aus der Automobilindustrie. In: Rabe M (Hrsg) Advances in simulation for production and logistics applications. Fraunhofer IRB, Stuttgart, S 61–69 Mayer G, Spieckermann S (2008) Lebenszyklus von Simulationsmodellen: Anforderungen und Fallbeispiele aus der Automobilindustrie. In: Rabe M (Hrsg) Advances in simulation for production and logistics applications. Fraunhofer IRB, Stuttgart, S 61–69
Zurück zum Zitat Noche B, Wenzel S (1991) Marktspiegel Simulationstechnik in Produktion und Logistik. Verlag TÜV Rheinland, Köln Noche B, Wenzel S (1991) Marktspiegel Simulationstechnik in Produktion und Logistik. Verlag TÜV Rheinland, Köln
Zurück zum Zitat Rabe M, Spieckermann S, Wenzel S (2008) Verifikation und Validierung für die Simulation in Produktion und Logistik. Springer, Berlin Rabe M, Spieckermann S, Wenzel S (2008) Verifikation und Validierung für die Simulation in Produktion und Logistik. Springer, Berlin
Zurück zum Zitat Swain JJ (2017) Simulation software survey: simulation takes over – reality is for sissies. OR/MS Today 44:38–49 Swain JJ (2017) Simulation software survey: simulation takes over – reality is for sissies. OR/MS Today 44:38–49
Zurück zum Zitat VDI (1997) VDI-Richtlinie 3633 Blatt 4: Auswahl von Simulationswerkzeugen – Leistungsumfang und Unterscheidungskriterien. Beuth, Berlin VDI (1997) VDI-Richtlinie 3633 Blatt 4: Auswahl von Simulationswerkzeugen – Leistungsumfang und Unterscheidungskriterien. Beuth, Berlin
Zurück zum Zitat VDI (2008) VDI-Richtlinie 4499 Blatt 1: Digitale Fabrik – Grundlagen. Beuth, Berlin VDI (2008) VDI-Richtlinie 4499 Blatt 1: Digitale Fabrik – Grundlagen. Beuth, Berlin
Zurück zum Zitat VDI (2009) VDI-Richtlinie 3633 Blatt 11: Simulation von Materialfluss- und Produktionssystemen – Simulation und Visualisierung. Beuth, Berlin VDI (2009) VDI-Richtlinie 3633 Blatt 11: Simulation von Materialfluss- und Produktionssystemen – Simulation und Visualisierung. Beuth, Berlin
Zurück zum Zitat VDI (2014) VDI-Richtlinie 3633 Blatt 1: Simulation von Logistik-, Materialfluss- und Produktionssystemen – Grundlagen. Beuth, Berlin VDI (2014) VDI-Richtlinie 3633 Blatt 1: Simulation von Logistik-, Materialfluss- und Produktionssystemen – Grundlagen. Beuth, Berlin
Zurück zum Zitat Verma R, Gupta A, Singh K (2008) Simulation software evaluation and selection: a comprehensive framework. J Automat Syst Eng 2:221–234 Verma R, Gupta A, Singh K (2008) Simulation software evaluation and selection: a comprehensive framework. J Automat Syst Eng 2:221–234
Metadaten
Titel
Einleitung
verfasst von
Gottfried Mayer
Carsten Pöge
Sven Spieckermann
Sigrid Wenzel
Copyright-Jahr
2020
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-59388-2_1

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen.