Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Vorliegendes Buch möchte Experten verschiedener Wissensdisziplinen ansprechen, vor allem Agrartechniker, Energetiker und Recyclingspezialisten. Es geht darum, die Vorteile einer zukünftigen Agrar-Energiegesellschaft zur Bewältigung der Energiewende darzulegen. Von diesem Strukturwandel ist im Grunde die gesamte Zivilgesellschaft betroffen, letztlich jeder einzelne Bürger als Konsument. Deshalb versuchen die Autoren in allgemeinverständlicher Form den Energiewandel als eine Einheit von neuen Technologien und sinnvoller Energieeinsparungen darzustellen. Mit dem Agrar-Energie-Komplex propagieren sie ein Wirtschaftsmodell, das Landwirten zukünftig eine gesicherte Existenz bilden kann.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Grenzen des Wachstums

Zusammenfassung
Der Klimawandel als Folge menschlichen Fehlverhaltens von Produktion und Konsumtion ist weltweit und für jedermann an großflächigen Umweltzerstörungen spürbar. Die Verwüstung landwirtschaftlicher Nutzflächen, das Abschmelzen der Eisgletscher an den Polkappen oder in den Hochgebirgen, das Absterben der Wälder und nicht zuletzt die Erwärmung der Erdatmosphäre bilden markante Zeichen dafür, dass der Mensch das zerstört, von dem er seit vielen Tausend Jahren gelebt hat und zukünftige Generationen leben müssen. Ein Schritt, den Klimaveränderungen Einhalt zu gebieten, besteht in der Reduzierung der CO2-Emissionen, vor allem in der Einstellung der Verstromung fossiler Energieträger aus Braun- und Steinkohle.
Bernhard Adler, Martin Dykstra, Michael Winterstein

Kapitel 2. Energiegewinnung, Konvertierung und Speicherung

Zusammenfassung
Zur Gewinnung regenerativer Energien gehört die Konvertrierung der Elektroenergie in andere Energieformen.
Bernhard Adler, Martin Dykstra, Michael Winterstein

Kapitel 3. Finanzierungsmodelle zum Aufbau von Agrar-Energie-Komplexen

Zusammenfassung
Die Vergütungen regenerativer Energien werden über das EEG-Gesetz und die darin festgelegten EEG-Umlage geregelt.
Bernhard Adler, Martin Dykstra, Michael Winterstein

Kapitel 4. Gewinnung von Energie- und Industrierohstoffen aus Pflanzen

Zusammenfassung
Eine intensive technische Nutzung pflanzlicher und tierischer Materialien als Industrierohstoffe beginnt Mitte des 19. Jh.
Bernhard Adler, Martin Dykstra, Michael Winterstein

Kapitel 5. Energieeinsparungen bei kommunalen Ver- und Entsorgungsprozessen

Zusammenfassung
Einsparung von Energein bei kommunalen Entsorgungsprozessen. 
Bernhard Adler, Martin Dykstra, Michael Winterstein

Kapitel 6. Technologieänderungen zur Energieeinsparung

Zusammenfassung
Neue Technologieänderungen in der Landwirtschaft.
Bernhard Adler, Martin Dykstra, Michael Winterstein

Kapitel 7. Energievergeudung durch menschliches Fehlverhalten

Zusammenfassung
Energievergeudung durch menschliches Fehlverhalten.
Bernhard Adler, Martin Dykstra, Michael Winterstein

Kapitel 8. Aufbau und Organisation einer Recyclinggesellschaft

Zusammenfassung
Propagierung einer Recyclinggesellschaft.
Bernhard Adler, Martin Dykstra, Michael Winterstein

Kapitel 9. Glossar

Zusammenfassung
Es erfolgt eine ausführliche Erläuterung, der in den einzelnen Kapitel fett gedruckten Fachbegriffe.
Bernhard Adler, Martin Dykstra, Michael Winterstein

Backmatter

Weitere Informationen