Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieser Herausgeberband beleuchtet die Erfolgsfaktoren für die Implementierung und den Betrieb von ESN. Der erste Teil des Bandes umfasst akademische Beiträge zur aktuellen Forschung und beinhaltet fundierte wissenschaftliche Konzepte für den Einsatz von ESN. In den Beiträgen des zweiten Teils stehen Konzepte aus der Praxis im Fokus, bevor im dritten Teil Anwendererfahrungen in Form von Fallstudien betrachtet werden.

In der digitalen Transformation setzen Unternehmen verstärkt Social Software ein, um positive Wirkungseffekte in den Bereichen Mitarbeiterzufriedenheit, Wissenstransfer, Innovationsdynamik, Produktivität oder Führungsakzeptanz zu erzielen.
Diese Enterprise Social Networks (ESN) verändern die interne Kommunikation und erlauben einen ungebremsten Informationsfluss und überwinden organisationale Silos. Jedoch werden die in ESN gesetzten Erwartungen in der Praxis oft nicht erfüllt. Geringe Nutzungsgrade, mangelnde Einbindung in Geschäftsprozesse und unklare Wirkungszusammenhänge induzieren die Frage, ob sich eine Investition in ESN lohnt.
Spitzenforschung, Thought Leader in der Unternehmenspraxis und führende Experten beschreiben wesentliche Strategien, Konzepte und Impulse für das Management der Enterprise Social Networks.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Enterprise Social Networks aus der Perspektive der Forschung

Frontmatter

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Enterprise Social Networks – Einführung in die Thematik und Ableitung relevanter Forschungsfelder

Alexander Rossmann, Gerald Stei

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Enterprise Collaboration Software – Eine empirische Studie zum Einsatz von Kollaborationsplattformen

Sebastian Sprenger

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Auf dem Weg zur vernetzten Organisation

Ein Plädoyer für professionelles Community Management in der digitalen Transformation
David Wagner, Jan-Mathis Schnurr, Susanne Enke, Ben Ellermann

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Governancemodelle für Enterprise Social Networks

Alexander Rossmann, Gerald Stei, Winfried Ebner

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Augmented Reality Smart Glasses and Knowledge Management: A Conceptual Framework for Enterprise Social Networks

Daniel W. E. Hein, Philipp A. Rauschnabel

Enterprise Social Networks in der Praxis – Leitlinien und Empfehlungen für die Implementierung und Nutzung

Frontmatter

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Erfolgreiche Praktiken zur Einführung von Enterprise Social Networks

Treiber, Ziele, Erfolgsfaktoren und Risiken als Elemente für ein Change Management
Martina Göhring, Joachim Niemeier

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

7. Datensicherheit in Enterprise Social Networks

Katrin Beuthner

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

8. Rechtliche Implikationen und Handlungsempfehlungen für Enterprise Social Networks

Carsten Ulbricht

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

9. Bewertung des ökonomischen Nutzens eines Enterprise Social Networks: Return on Digital (RoD)

Volker Steinhübel, Sebastian Reek

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

10. Enterprise Social Networks im Mittelstand

Markus Besch

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

11. Die interne Seite einer digitalen Transformation

Peter Schütt

Praxisbeispiele zum Einsatz von Enterprise Social Networks

Frontmatter

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

12. Einführung einer internen sozialen Kollaborationsplattform bei Volkswagen

Von der IT als Keimzelle der digitalen Transformation bis zum Rollout – Erfahrungen, Tipps und Beispiele
Christina-Dorothea Schlichting

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

13. Die „TSN Guides“-Initiative

Winfried Ebner, Keltoum Strunck-Zair, Romina Seidel

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

14. Lessons Learnt beim Relaunch von Connections@Bayer

Thomas Helfrich, Gerald Stei

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

15. Enterprise Social Networks (ESN): Keimzelle agiler Unternehmen

Rüdiger Schönbohm

Unternehmensprofile von ESN-Software-Anbietern

Frontmatter

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

16. Unternehmensprofile von ESN-Software- Anbietern

Markus Besch

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Die Corporate Supply Strategy bei Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Lesen Sie am Beispiel von Phoenix Contact, wie der Einkauf in einem weltweit agierenden Industrieunternehmen mit dezentralen Einkaufsstrukturen mit der 15M-Architektur der Supply-Strategie strategisch ausgerichtet werden kann.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise