Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Buch beschreibt klar strukturiert und anhand zahlreicher Beispiele die wichtigsten Entwurfsprinzipien für Software.
Entwurfsprinzipien sind bewährte, einfache und klare Denkkonzepte des Software Engineering, die Entwicklern helfen, Softwaresysteme zu konstruieren. Entwurfsprinzipien greifen in die Konstruktion eines Systems ein und betreffen die für den Entwickler sichtbare Qualität des Codes eines Programms. Dabei sind Qualitätsziele für den Entwurf beispielsweise die Entkopplung von Softwareteilen, Einfachheit und Verständlichkeit, Testbarkeit oder Stabilität bei Programmerweiterungen.
Es gibt keine allgemein anerkannten Kataloge von Entwurfsprinzipien. Daher enthält dieses Buch eine Auswahl aus der Praxis, die zudem in der Clean-Code-Bewegung eine große Rolle spielt. Das Buch eignet sich nicht nur für die Praxis, sondern auch als Lehrbuch für Studierende der Informatik.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 1. Software-Module

Joachim Goll

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 2. Abhängigkeiten

Joachim Goll

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 3. Entwurfsprinzipien zur Vermeidung von Überflüssigem

Joachim Goll

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 4. Entwurfsprinzipien für die Konstruktion schwach gekoppelter Teilsysteme

Joachim Goll

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 5. Entwurfsprinzipien für korrekte Programme

Joachim Goll

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 6. Entwurfsprinzipien für die Stabilität bei Programmerweiterungen

Joachim Goll

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 7. Das Konzept “Inversion of Control”

Joachim Goll

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 8. Entwurfsprinzipien nahe am Code

Joachim Goll

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 9. Entwurfsprinzipien auf Systemebene

Joachim Goll

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 10. Übersicht über die vorgestellten Entwurfsprinzipien und Konzepte

Joachim Goll

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Neuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Safety & Security – Erfolgsfaktoren von sensitiven Robotertechnologien

Forderungen von Industrie 4.0 nach vollständiger Vernetzung der Systeme geben der "Robotersicherheit" einen besonderen Stellenwert: Hierbei umfasst der deutsche Begriff Sicherheit die – im Englischen einerseits durch Safety umrissene physische Sicherheit – sowie andererseits die durch Security definierte informationstechnische Cyber-Sicherheit. Dieser Fachbeitrag aus der e&i beleuchtet eingehend die wesentlichen Aspekte von Safety und Security in der Robotik.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise