Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

03.01.2018 | Ausgabe 1/2018

Empirical Economics 1/2018

Generalized spatial autocorrelation in a panel-probit model with an application to exporting in China

Zeitschrift:
Empirical Economics > Ausgabe 1/2018
Autoren:
Badi H. Baltagi, Peter H. Egger, Michaela Kesina
Wichtige Hinweise
This paper is prepared for the special issue of Empirical Economics, honoring the contributions of Ingmar R. Prucha in econometrics. We are grateful to the editor in charge (Giuseppe Arbia) and an anonymous reviewer for helpful comments on an earlier version of the manuscript.

Abstract

This paper proposes a generalized spatial panel-data probit model with spatial autocorrelation of the dependent variable, the time-invariant individual shocks, and the remainder disturbances. It proposes its estimation with a Bayesian Markov chain Monte Carlo procedure. Simulation results show that the proposed estimation method performs well in small- to medium-sized samples. This method is then applied to the analysis of export-market participation of 1451 Chinese firms between 2002 and 2006 in the prefecture-level city of Wenzhou in the province of Zhejiang. Empirical results show that two of the three forms of the hypothesized spatial autocorrelation are significant, namely the spatial lag for the dependent variable and the time-invariant firm-specific shocks, but not the time-variant shocks. Ignoring any of these significant spatial effects would lead to misspecification.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Empirical Economics 1/2018 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Voraussetzungen für die wirtschaftliche additive Fertigung

Viele Unternehmen stellen die technische Umsetzbarkeit oder die Wirtschaftlichkeit additiv gefertigter Produkte in Frage und zögern bei der Anwendung. Mit einer neuen Denkweise führt die additive Fertigung jedoch zu höherer Wirtschaftlichkeit und Vorteilen im Wettbewerb, wie Kegelmann Technik in diesem Beitrag beschreibt.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise