Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

Erschienen in:
Buchtitelbild

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Grundlagen

verfasst von: Dirk Bohne

Erschienen in: Technischer Ausbau von Gebäuden

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Es werden einige Voraussetzungen für die Planung von technischen Anlagen in Gebäuden beschrieben. Dazu zählen die Grundlagen über thermische Behaglichkeit in Räumen, die konzeptionelle Herangehensweise bei der Planung der technischen Infrastruktur und die Abschätzung notwendiger technischer Zentralen. Mit der Beschreibung der möglichen Leitungs- und Trassenführung wird auch auf Schall-, Wärme- und Brandschutzanforderungen eingegangen und die Kriterien für den Einfluss auf das Tragwerk erläutert.
Fußnoten
1
Die Reduzierung eines Schallpegels von 35 auf 30 dB (A) mag zunächst unreflektiert gering erscheinen. Da es sich um eine logarithmische Maßeinheit handelt, bedeutet dies aber, dass ein um 4–5 dB (A) verringerter Schallpegel als nur halb so laut empfunden wird (im Pegelbereich bis 40 dB (A)).
 
2
Feuerwiderstandsklassen von Maßnahmen gegen Brandübertragung bei Rohrleitungen gem. DIN 4102-11 „Brandverhalten“ von Baustoffen und Bauteilen – Rohrummantelungen, Rohrabschottungen, Installationsschächte und -kanäle:
R 30 Feuerwiderstandsdauer ≥ 30 Min.
R 60 Feuerwiderstandsdauer ≥ 60 Min.
R 90 Feuerwiderstandsdauer ≥ 90 Min.
R 120 Feuerwiderstandsdauer ≥ 120 Min.
 
3
Angaben über die Verbrennungswärme elektrischer Leitungen enthalten:
– die Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen, M-LüAR.
 
Metadaten
Titel
Grundlagen
verfasst von
Dirk Bohne
Copyright-Jahr
2019
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-21437-1_1