Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

16.07.2016 | Ausgabe 4/2016

Qualitative Sociology 4/2016

In the Shadow of Working Men: Gendered Labor and Migrant Rights in South Korea

Zeitschrift:
Qualitative Sociology > Ausgabe 4/2016
Autor:
Hae Yeon Choo

Abstract

Based on ethnographic research in South Korea, this article investigates the gendered production of migrant rights under the global regime of temporary migration by examining two groups of Filipina women: factory workers and hostesses at American military camptown clubs. Emphasizing gendered labor processes and symbolic politics, this article offers an analytical framework to interrogate the mechanisms through which a discrepancy of rights is generated at the intersection of workplace organization and civil society mobilization. I identify two distinct labor regimes for migrant women that were shaped in the shadow of working men. Migrant women in the factories labored in the company of working men on the shop floor, which enabled them to form a co-ethnic migrant community and utilize the male-centered bonding between workers and employers. In contrast, migrant hostesses were isolated and experienced gendered stigma under the paternalistic rule of employers. Divergent forms of civil society mobilization in South Korea sustained these regimes: Migrant factory workers received recognition as workers without attention to gender-specific concerns while hostesses were construed as women victims in need of protection. Thus, Filipina factory workers were able to exercise greater labor rights by sharing the dignity of workers as a basis for their rights claims from which hostesses were excluded.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2016

Qualitative Sociology 4/2016 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Voraussetzungen für die wirtschaftliche additive Fertigung

Viele Unternehmen stellen die technische Umsetzbarkeit oder die Wirtschaftlichkeit additiv gefertigter Produkte in Frage und zögern bei der Anwendung. Mit einer neuen Denkweise führt die additive Fertigung jedoch zu höherer Wirtschaftlichkeit und Vorteilen im Wettbewerb, wie Kegelmann Technik in diesem Beitrag beschreibt.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise