Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Diese Buch begibt sich auf die spannende Suche nach dem Wesen der Information in der Natur. Es setzt sich mit der Frage auseinander, wie die Information in die Welt kam und sich in ihr entwickelte. Der Leser erfährt, welche Rolle die Bedeutung von Information als Gegenstand wissenschaftlicher Betrachtungen einnahm und heute einnimmt.
Dabei macht die interdisziplinäre Behandlung von naturwissenschaftlichen und philosophischen Fragen den besonderen Reiz des Buches aus: Der Autor spannt einen weiten Bogen von der Informations- und Informatiktheorie über die Thermodynamik, die Quantenphysik und die Molekularbiologie bis hin zur Erkenntnistheorie. Dabei werden vielfältige und insbesondere auch aktuelle Forschungsergebnisse beleuchtet. Abschließend wird auf der Grundlage der Erkenntnisse in diesen Disziplinen eine neue und erweiterte Sicht auf die Information als Träger von Bedeutung begründet und modellhaft beschrieben.
Besonders aufsehenerregende wissenschaftliche Durchbrüche und verblüffende Experimente spielen dabei eine Rolle. In der Mitte des letzten Jahrhunderts entstand in Wissenschaftskreisen ein neues Verständnis von Information, mit zentralen Leitfiguren wie Claude E. Shannon und Alan Turing. Hervorragende Naturwissenschaftler wie Erwin Schrödinger und Max Delbrück lieferten wichtige Impulse zu der seitdem andauernden kontroversen Diskussion über das Wesen der Information.
Die Vielfalt der behandelten Themen bedeutet nicht nur für Experten, sondern auch für naturwissenschaftlich und philosophisch Interessierte eine spannende Lektüre und intellektuelles Vergnügen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 1. Einführung und Überblick

Dr. phil. nat. Wolfgang Johannsen

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 2. Zum Wesen der Information und ihrer Bedeutung

Dr. phil. nat. Wolfgang Johannsen

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 3. Management von Information, Bedeutung und Wissen

Dr. phil. nat. Wolfgang Johannsen

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 4. Physik der Information

Dr. phil. nat. Wolfgang Johannsen

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 5. Leben, Evolution und Information

Dr. phil. nat. Wolfgang Johannsen

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 6. Weltwahrnehmung und Erkenntnis

Dr. phil. nat. Wolfgang Johannsen

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 7. Das Evolutionär-energetische Informationsmodell (EEIM)

Dr. phil. nat. Wolfgang Johannsen

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 8. Resümee

Dr. phil. nat. Wolfgang Johannsen

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 9. Anhang – Wissenschaftliche Modelle der Information

Dr. phil. nat. Wolfgang Johannsen

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

GI Logo

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Innovationsorientiertes IT-Management – Eine Fallstudie zur DevOps-Umsetzung bei T-Systems MMS

Das junge Konzept DevOps baut auf agilen Ansätzen auf und verbindet die Entwicklung von – häufig innovativen – IT-Lösungen mit deren Betrieb. Das Beispiel der T-Systems MMS zeigt, dass sich zwar zahlreiche vorhandene Entwicklungswerkzeuge für DevOps verwenden lassen, der DevOps-Ansatz aber über eine toolgetriebene Automatisierung hinausgeht. Im Ergebnis bildet DevOps ein neues Instrumentarium, um die Agilität und Innovationsorientierung des IT-Managements zu steigern. Jetzt gratis downloaden!