Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Regina Gattringer analysiert in ihrer Studie die Planung und Umsetzung von Open Foresight-Prozessen, bei denen verschiedene Unternehmen gemeinsam Zukunftsszenarien und innovative bzw. disruptive Ideen kreieren. Sie geht den Fragen nach, welche Prozessphasen und Aktivitäten zu berücksichtigen und welche Schlüsselfaktoren in den einzelnen Phasen von Relevanz sind. Die Fragestellungen werden einerseits theoretisch beleuchtet und andererseits mittels einer Action Research Studie in der Praxis analysiert. Gemeinsam mit sechs Unternehmen in den Bereichen Industrie und Dienstleistung wird ein Open Foresight-Prozess zum Thema „Human-Machine-Interface and Machine-to-Machine-Communication as enablers for new business“ umgesetzt.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 1. Ausgangssituation und Problemstellung

Regina Gattringer

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 2. Forschungsziele und wissenschaftlicher Neuwert

Regina Gattringer

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 3. Thema im Überblick

Regina Gattringer

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 4. Methodisches Vorgehen

Regina Gattringer

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 5. Theoretische Grundlagen

Regina Gattringer

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 6. Qualitative Befragung von Foresight-ExpertInnen und Planung des Open Foresight-Prozesses

Regina Gattringer

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 7. Action Research Studie: Umsetzung des Open Foresight- Prozesses

Regina Gattringer

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 8. Evaluierung, Diskussion und Darlegung des neu entwickelten Open Foresight-Prozessmodells

Regina Gattringer

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 9. Resümee und Ausblick

Regina Gattringer

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Stellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelm

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Zwei Fallstudien zu begleitetem Wissenstransfer im Outsourcing: Implikationen für die Praxis

Dieses ausgewählte Buchkapitel beschreibt ausführlich einen erfolgreichen und einen gescheiterten Wissenstransfer. In beiden Fällen sollte ein Softwareingenieur in einen neuen, komplexen Tätigkeitsbereich eingearbeitet werden. Erfahren Sie, wie die Wissensempfänger Handlungsfähigkeit erworben haben, welche Herausforderungen dabei auftraten und wie die Begleitung des Wissenstransfers half, mit diesen Herausforderungen umzugehen. Profitieren Sie von einer Reihe von praktischen Empfehlungen für Wissenstransfer in komplexen Tätigkeitsbereichen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise