Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Michael Tomoff präsentiert einen Überblick über die Möglichkeiten, die der neue Wissenschaftszweig der Positiven Psychologie Unternehmen bietet. Der Autor unterstützt auch in der zweiten Auflage dieses mittlerweile zum Bestseller gewordenen Buches Führungskräfte dabei, ihre Arbeit sinnvoll zu bereichern, indem sie sowohl eigene als auch fremde Potenziale entdecken und entfalten. Damit können sie einen Mehrwert für sich, ihre Mitarbeiter und ihre Organisation schaffen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einleitung

Die Psychologie ist eine noch relativ junge Wissenschaft. Gleichzeitig hat sie alle Gebiete des menschlichen Verhaltens und Lebens im Sturm für sich entdeckt. Forscher und Praktiker versuchen seither, den Menschen und seine Psyche zu verstehen, komplexe Verhaltensweisen zu deuten und – wenn möglich – vorherzusagen.
Michael Tomoff

Kapitel 2. Positive Psychologie

Was ist Positive Psychologie? Woher kommt sie und wohin mag sie gehen? Fragen, auf die es innerhalb der nächsten Seiten Antworten für Sie geben wird.
Michael Tomoff

Kapitel 3. Anwendung positiver Konzepte

Wenn die Voraussetzungen von Dutton und Glynn aus Kap. 2.3 gegeben sind, ist es leicht, den positiven Pfad beizubehalten und z. B. das psychologische Kapital der Mitarbeiter zu erhöhen, um „gesunde“ Leistungssteigerungen zu erreichen. Wie aber können diese und noch weitere positive Mechanismen entwickelt und eingebracht werden?
Michael Tomoff

Kapitel 4. Positive organisationale Führung

Nachdem ich die organisationale, Team- und individuelle Ebene in Kürze aufgezeigt und Möglichkeiten eruiert habe, die zu einer stärkeren, positiven Kultur auf jeder Ebenen führen können, möchte ich in diesem Kapitel auf die Menschen eingehen, die meiner Meinung nach den Leim zwischen diesen Ebenen darstellen.
Michael Tomoff

Kapitel 5. Der Blick in die Glaskugel

Die Positive Psychologie der Arbeit ist jünger als die ohnehin extrem junge Disziplin der Positiven Psychologie selbst. Der Nutzen für die Wirtschaft ist bereits nachgewiesenermaßen immens. In Zukunft – so meine Annahme – wird die Anzahl der Firmen rasant steigen, die das Wissen um diese Forschungsergebnisse anwendet und die positiven wirtschaftlichen Folgen ernten wird.
Michael Tomoff

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise