Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Sachbuch erklärt anschaulich und ausführlich rechtliche Probleme, die sich bei der Vorbereitung und Durchführung von Klassenfahrten, Ferienlagern, Gruppenstunden oder sportlichen Trainingseinheiten für Kinder und Jugendliche ergeben. Der Autor greift Situationen aus der Praxis auf und zitiert gesetzliche Paragraphen nur ergänzend. Zahlreiche Beispiele sorgen dafür, dass das Buch für Nicht-Juristen gut verständlich ist. Formulierungsvorschläge für Einverständniserklärungen oder Anmeldeformulare im Anhang helfen bei der praktischen Arbeit. Ein umfangreiches Stichwortverzeichnis macht das Buch auch für eilige Leser zum unverzichtbaren Begleiter.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Einleitung

Zusammenfassung
„Gruppenleiter stehen mit einem Bein im Gefängnis!“, so lautet ein verbreitetes Vorurteil. Wer aktuelle Nachrichten verfolgt, kann bisweilen den Eindruck haben, die Jugendarbeit von Kirche und Vereinen sei zuletzt nur noch von Datenschutzbestimmungen, Haftungsrisiken oder Präventionsbemühungen gekennzeichnet. Mancher Jugendgruppenleiter sieht sich dadurch unter Generalverdacht gestellt und verliert gar die Freude an seinem ehrenamtlichen Engagement. Solchen Entwicklungen will dieses Buch begegnen, indem es die nötige Sicherheit im Hinblick auf rechtliche Fragen aus dem Umfeld der Kinder- und Jugendarbeit vermittelt.
Christian Jasper

2. Einführung in das deutsche Recht

Zusammenfassung
Juristen können sich die absurdesten Fälle ausdenken und diese in allen rechtlichen Feinheiten diskutieren. Noch unglaublichere Fälle schreibt allerdings meist das wirkliche Leben. Wer lange in der Kinder- und Jugendarbeit tätig ist, kann davon oft ein Lied singen. Auch auf solche Fälle müssen dann bisweilen die Gerichte eine rechtlich plausible Antwort finden. Dafür ist es wichtig, die unterschiedlichen Gebiete des deutschen Rechts (Öffentliches Recht, Strafrecht und Zivilrecht) sorgfältig zu unterscheiden. Weil Gesetze auf konkrete Fragen oft nicht ganz genau passen (können), müssen sie ausgelegt und angewendet werden. Deswegen lassen sich viele juristische Fragen nur mit Blick auf den Einzelfall beantworten. Die Einführung hilft, ein Gespür dafür zu entwickeln, worauf es denn im Einzelfall ankommt.
Christian Jasper

3. Einzelbereiche der Kinder- und Jugendarbeit

Zusammenfassung
Die verschiedenen Einzelbereiche der Kinder- und Jugendarbeit werfen eine Reihe von speziellen Rechtsfragen auf, die im 3. Kapitel geklärt werden. Dabei geht es um grundlegende Entscheidungen etwa im Hinblick auf die richtige Rechtsform für den Veranstalter und sein Verhältnis zu Teilnehmern und Mitarbeitern, die Prävention sexuellen Missbrauchs oder den Datenschutz. Juristische Probleme im Zusammenhang mit Fahrten und Ferienlagern werden ebenso behandelt wie besondere Programmbestandteile bei Veranstaltungen der Kinder- und Jugendarbeit.
Christian Jasper

4. Musterformulare

Zusammenfassung
Das 4. Kapitel bietet einige kommentierte Musterformulare für die Kinder- und Jugendarbeit. Dazu zählen ein Anmeldeformular für Ferienlager, ein Fragebogen zur Abfrage persönlicher Daten der Teilnehmer eines Ferienlagers, eine Selbstverpflichtungserklärung der Mitarbeiter zur Prävention sexuellen Missbrauchs sowie eine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung zur Veröffentlichung von Fotos.
Christian Jasper

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise