Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Anabel Ternès und Christopher Runge zeigen am Beispiel des Online-Handels, dass es sich auszahlt, in eine hohe Reputation zu investieren. Räumliche Grenzen existieren in Zeiten von Social Media nicht mehr. Binnen Sekunden verbreiten sich schlechte Nachrichten und Bewertungen über soziale Netzwerke und Internetforen – ob sie nun der Wahrheit entsprechen oder nicht. Eine negative Information entwickelt auf diese Weise schnell ein unkontrollierbares Eigenleben – mit unabsehbaren Folgen. Gerade im Online-Handel ist es wichtig, stets den Überblick zu behalten, was „das Netz“ über das eigene Unternehmen sagt. Negative Kundenbewertungen und schlechte Presse können zu Umsatzeinbußen führen und den Ruf nachhaltig schädigen. Wichtig ist daher, proaktiv vorzubauen, um den guten Ruf im Netz zu schützen – mit einem professionellen Partner an der Seite, der strategisch vorausplant.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Einleitung

Zusammenfassung
Die folgende Einleitung beschäftigt sich mit Wesen und Methodik professionellen Reputationsmanagements.
Anabel Ternès, Christopher Runge

2. Reputationsmanagement im Bereich Online-Handel

Zusammenfassung
Schuhe von Zalando, Bücher von Amazon, „eins zwei drei meins“ von Ebay oder zahllose Onlineshops großer und kleiner Händler: Immer mehr Menschen bestellen Waren im Internet. E-Commerce und Onlineshopping haben unsere Einkaufslandschaft nachhaltig verändert.
Anabel Ternès, Christopher Runge

Backmatter

Weitere Informationen